Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
TÜV bemängelt die "Lehne"
Verfasser Nachricht
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 21
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
TÜV bemängelt die "Lehne"
Hey,

heute den TÜV Bericht bekommen und die bemängeln:

Lehne vorne links Verstellweg nicht ausreichend

bedeutet??

Evtl hat das was mit dem Fahrwerk zu tun, vertipper, passt denen mein original Sitz nicht?

Und was ist, wenn das Tragbild der Bremsscheibe(n) mangelhaft ist?
Also was ist das Tragbild dabei?

Danke
04.07.2008 19:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.035
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5855
6196x gedankt in 5137 Beiträgen
Beitrag #2
RE: TÜV bemängelt die "Lehne"
Die Lehne muss ausreichend verstellbar sein, und darf z.B. nicht hinten an irgendwelche Einbauten stoßen.
Mit schlechtem Tragbild meinen die wahrscheinlich Dickenschwankungen über den Durchmesser.
Die Bremsscheibe sollte glatt sein, weder Riefen aufweisen, noch ballig sein.
Und selbstverständlich darf sie die Mindestdicke nicht unterschreiten.
Warum hast du den Prüfer nicht gefragt?
Die erklären dir das normalerweise gern.
Die Sache mit dem Tragbild sollte aber nur einen Hinweis wert sein und keinen Mangel darstellen, solange die Bremswirkung zufriedenstellend ist.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.07.2008 21:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
maxkno Offline
Junior Member
**

Beiträge: 21
Registriert seit: Jul 2007
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: TÜV bemängelt die "Lehne"
Hey,

ich habe das Auto nur zur Werkstatt gegeben, damit die den TÜV durchführen. Abgeholt habe ich es später und der Mängelbericht lag auf dem Sitz.
Werde mOntag fragen müssen. Ich dacht zuerst mit der Lehne wäre wirklich was ganz teures Verbunden. Meiner Meinung nach hat der Prüfer ne Brille vergessen. Original Sitz, Original Schiene etc. Keine Ahnung was da so schlimm sein sollte. Und mehr als nach Hinten geht nun mal nicht.
04.07.2008 21:13
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.035
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5855
6196x gedankt in 5137 Beiträgen
Beitrag #4
RE: TÜV bemängelt die "Lehne"
Was ist denn das für ne Werkstatt, die entweder vorher nicht prüft, oder dem Prüfer nicht assistiert und dir keine Auskunft gibt.
Oder warst du bei ATU und hast gesagt: "Bitte TÜV, sonst nix!"

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.07.2008 21:21
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Tüv bemängelt Trag/Führungsgelenk 2. Achse links unten ausgeschlagen malli1985 6 3.819 21.01.2016 11:01
Letzter Beitrag: alfacoder
ZZTwingo1 Lenkradschloß bemängelt vobexo 26 16.955 09.03.2013 16:06
Letzter Beitrag: TwingoDevil

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation