Umfrage: hattet ihr schon Mal Schwarzes in dem Ausgleichsbehälter
noch nie
ja - als defekt habe ich festgestellt:
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
anscheinend ohne Kühlflüssigkeit gefahren
Verfasser Nachricht
Sektenkult Offline
Member
***

Beiträge: 61
Registriert seit: Feb 2020
Bewertung 0
Bedankte sich: 56
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
ZZTwingo1 anscheinend ohne Kühlflüssigkeit gefahren
Guten Tag,

ich mach Mal wieder einen neuen Thread auf, damit mich wieder einige dafür Hassen können dass für jeden Poppel ein neuer Thread aufgemacht wird.

1. Bin anscheinend ohne Kühlflüssigkeit gefahren, wieso hat sich "nichts" gemeldet? (okay ich hab eigentlich gar keine Motortemperaturanzeige fällt mir grad auf...)

INFO: Der Kühlausgleichsbehälter, den hat der Kerl der mir die Karre angedreht hat, als Servoöl-Behälter "ausgegeben", für die Servolenkung am Lenkrad. Ich möchte ihm das Unwissen verzeihen, ich hab den Behälter nie geöffnet um zu sehen was da drinnen ist, aber ich hab sehr wohl gesehen dass dort KEINE Flüssigkeit ist obwohl dort ein "min" und ein "Max" klar eingezeichnet ist, ich dachte nur, naja wenn ich das ding aufmache entweicht Druck, am Ende ist alles im Eimer und Servoöl hab ich nicht zur Hand.

2. Der Einfüllstutzen ist schwarz - so wie er beschrieben wird in den anderen KFZ Foren, man kann das abkratzen und so weiter -ist das wirklich von der Zylinderkopfdichtung oder kommt halt einfach Öl in den Kreislauf vom Wasser, wenn das Kühlmittel komplett leer ist? MUSS es ein Defekt sein?

3. sollte ich in einem Eimer Kühlflüssigkeit zusammen mit destilliertem Wasser vermischen oder - direkt einfüllen in den Ausgleichsbehälter: erst destilliertes Wasser rein danach Kühlmittel oder erst Kühlmittel dann "Desto" ?
(ich habe erst destilliertes Wasser rein, leider nur so ungefähr 100 ml und dann - weil ich aber nicht mit meiner Taschenlampe erahnen konnte, wie der Flüssigkeitstand ist, hab ich dann Kühlflüssigkeit hinterher. Ich würde behaupten bis über MIN eingefüllt, wahrscheinlich sind da 300 ml kühlflüssigkeit rein nur ... es ist halt mehr "Kühli" als "Desto" drinnen... Verzeiht das der Motor? Verzeiht ihr mir die Wortneuschöpfungen?)

4. Bitte um den Befund / Krankheitsbildverlauf mit dem ich jetzt rechnen kann oder soll, wenn ich feststelle, gott bewahre - es finden sich wieder Schwarze Rückstände oder alles wird schwarz im Kühlsystem, wie geht das krankheitsbild weiter?
Kann mir das jemand schritt für schritt aufzählen wie z.B. Symptome einer Krankheit bis zum Tod?
Wäre wirklich sehr dankbar ich will einfach für den Ernstfall vorbereitet sein, wann der Tot vom Twingo eintritt, wenn nichts behandelt / unternommen wird.
Kann sein dass das für jemanden ein Stich ins Herz ist aber ich brauche die Aufzählung + Möglichkeiten der Behandlung (ich habe gelesen, die Flüssigkeit ablassen und Spülmittel rein - aber niemand hat gesagt, ob dann der Motor laufen soll bei dem Vorgang wenn man Spülmittel reintut oder ob das nur das System durchlaufen soll und dann wieder raus - ohne Motorstart)

Danke an der Stelle für Verständnis und Hilfe nem dummen, hilfslosen Menschen gegenüber.
um noch mehr Infos zu geben, kann ich tatsächlich aus dem Beitrag
"Twingo Bj96 - Komischer Geruch aus der Heizung/Klima" zitieren, das ist für meinen Fall hier oben relevant, ich habe das selbe Schausspiel:

"Wenn ich fahre und die heizung/Klima an habe ist alles in Ordnung. Aber sobald ich z.b. an einer Ampel stehe kommt ein ekliger Geruch aus dem Gebläse riecht fast wie Abgase" (zitat aus 2010)


Antwort darauf, Zitat:

"das könnte der Geruch von verbranntem Kühlwasser sein und auf eine defekte Zylinderkopfdichtung hindeuten"


Antwort 2 Zitat:

"kühlmittelverlust auf den krümmer tropfend..."
("macht sich bemerkmar durch")
"der motor ja irgendwann zu wenig wasser hatt und heiß werden würde.. zudem würde man das am kühlmittelbehälter sehen das da was fehlt..."

Info: bei mir war im Behälter ja nix, Motortemperatur ist mir unbekannt, aber nicht großartig aufgefallen als sehr sehr heiß


Lösung bei ihm waren wohl lose schrauben auf der Zylinderkopfdichtung, hört sich an als müsste man den Motor ganz auseinander nehmen - oder kann man die schon von außen sehen und wirklich einfach zuschrauben, so wie er?
Auf jeden fall hat er auf den Bildern von sich den selben Öldeckel wie ich, das erste Mal sehe ich einen mit dem gleichen wie meinen..
03.03.2020 05:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
handyfranky Offline
Franky
******

Beiträge: 3.818
Registriert seit: Sep 2003
Bewertung 18
Bedankte sich: 885
989x gedankt in 831 Beiträgen
Beitrag #2
RE: anscheinend ohne Kühlflüssigkeit gefahren
Du hast ja auch nen Falschen öldeckel drauf, vom C3G Motor, Bj bis 1996.

Bleibt gesund und haltet bitte Abstand

Mein MC Silver, Bj 2006 K4M,112PS, 193 Tkm gelaufen
Die Cliopatra meiner Frau, Clio Bj 08.2003 Privilege, D4F, mit UCH etwas über 150 Tkm gelaufen.
03.03.2020 05:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Warnlampe Kühlflüssigkeit blinkt Boss1966 6 1.963 01.04.2021 11:46
Letzter Beitrag: Boss1966
  Welches Kühlflüssigkeit / Kühlschutzkonzentrat? Kazuto 23 9.954 24.05.2019 05:59
Letzter Beitrag: Eleske
  Kühlflüssigkeit hti 14 7.255 12.04.2019 14:47
Letzter Beitrag: hti
ZTwingo2 Kühlflüssigkeit Twingele 5 2.896 09.03.2016 14:14
Letzter Beitrag: ogniwT
  Twingo springt nicht mehr an wenn er warm gefahren ist hpm 5 4.155 24.01.2016 17:34
Letzter Beitrag: hpm
  Kühlflüssigkeit mischen Strathmore 9 5.227 25.08.2015 11:28
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo springt nicht mehr an wenn er warm gefahren ist Bonski 1 2.364 27.04.2015 16:17
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Kühlflüssigkeit ciarastella 11 7.947 30.03.2015 16:14
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation