Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
Verfasser Nachricht
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.338
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 83
361x gedankt in 254 Beiträgen
Beitrag #16
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
(15.11.2019 01:22)Fatum schrieb:  ....
Leergewicht unter G im KFZ-Schein habe ich 905 KG. Ändert das die Rechnung?

Also ich bin ja davon ausgegangen dass Du die genauen Radlasten hast, weil die hast ja weiter oben geschrieben "
(13.11.2019 23:37)Fatum schrieb:  Warum 2/3? Reicht da nicht die Radlastverteilung?
...

An der eigentlichen Rechnung ändert das wenig. Prozentual bleiben die Unterschiede gleich. Ja man könnte jetzt auf 905kg umrechnen, dann landest Du bei 2959N für die Kraft auf die Feder. Rechenweg: Leergewicht * (2/3) = VA-Gewicht das durch zwei macht das Radgewicht und das mal Erdbeschleunigung g (9,81m/s²) die Kraft in N.
Multiplizierst Du die Radkraft mit der Federrate bekommst Du den Einfederweg. Den von der Gesamtlänge der Feder abgezogen ergibt die Restlänge.

ABER:

- Die Gewichtsverteilung ist von mir auch nur angenommen, die Angabe des Leergewichts im Fzg. Schein weicht in der Regel auch immer ab. Vielleicht findest Du im Netz reale Werte, oder kannst es messen

- Die Federn sind in der Realität nicht wirklich linear. Die Anzahl der wirksamen Windungen nimmt in der Regel mit steigendem Einfederweg ab, da sich Windungen an den Teller anlegen, was die Federrate dann erhöht.

Du kannst rumrechnen bis Du schwarz wirst, die reale Höhe wirst Du so nie wirklich bekommen. Die Tabelle dient eigentlich nur dazu, um die Federn untereinander vergleichen zu können. Was man z.B. sagen kann, mit der 85388 wird er unter den angenommen Randbedingungen 20mm höher stehen, als mit der 56159.

Ganz interessant, Eibach arbeitet bei den 30er Federn auch nur mit einem 11,5er Draht...

http://87.230.59.56/xt/gutachten/eibach/E7518-140.PDF

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
15.11.2019 08:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Fatum Offline
Member
***

Beiträge: 146
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #17
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
Ja, sonderbar. Eibach schreibt auch, die Federn arbeiten progressiv. Und nicht 4,5 Windungen, sondern 5,5 Windungen.

H&R nimmt stärkeren Draht. Aber auch 5,5 Windungen.
[Bild: twingo-03182706-q5Y.jpg]
[Bild: twingo-03182727-zeZ.jpg]

Die Anzahl der wirksamen Windungen steht im Nenner, dadurch müsste eigentlich die Federkraft sinken.


https://media.carparts-cat.com/pdf/Einba...E29924.pdf

Wie dem auch sei: Die Mapco-Federn haben nicht dafür gesorgt, dass die Scheinwerfer jetzt gen Mond strahlen. Er fällt etwas vom Heck zur Schnauze ab.
[Bild: twingo-03184719-JIt.jpg]
03.02.2020 18:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.338
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 83
361x gedankt in 254 Beiträgen
Beitrag #18
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
Die Vorspannung, sprich L(0) spielt ja auch noch eine Rolle und 100% schreiben die das auch nicht in´s Gutachten, sonst kann ja jeder die Federn kopieren. Und vielleicht sind´s ja real bei H&R 5,74 Windungen und bei Eibach nur 5, 26 und außerdem steht da bei H&R kein Federdurchmesser, der hat auch noch einen Einfluss.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
03.02.2020 19:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fatum Offline
Member
***

Beiträge: 146
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #19
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
(03.02.2020 19:54)Oliver schrieb:  Die Vorspannung, sprich L(0) spielt ja auch noch eine Rolle und 100% schreiben die das auch nicht in´s Gutachten, sonst kann ja jeder die Federn kopieren.

H&R-Federlänge von 245mm ist schon mal ein Wort. Bei mir war original "gelb" montiert. Das wäre diese Spidan-Feder.

[Bild: h2irem69.jpg]

Bei Eibach sind es gar nur 235+ mm und dünnerer Draht als bei H&R.

[Bild: twingo-03233621-XRb.jpg]

Rein vom Gefühl her würde ich sagen: Wenn man den Twingo optisch vorn tief mit EBE bekommen will, sollte die Eibach besser funktionieren. Die sollte mehr nachgeben als die H&R.
Was die Verlässlichkeit der Angaben angeht: Für ein Mustergutachten muss es ein Muster geben, das geprüft und danach in Serie produziert werden muss. Draht-Durchmesser, Windungszahl und Länge kann man nicht beliebig verändern.

Zitat: Und vielleicht sind´s ja real bei H&R 5,74 Windungen und bei Eibach nur 5, 26
Glaube ich eher nicht. Eigentlich wird die Passform der Feder und deren Windungszahl vom Federteller bestimmt. Dort gibt es Aussparungen, in denen die Feder-Enden anliegen müssen. Ist das nicht der Fall, so zumindest bei BMW, handelt es sich um ein Fehl-Montage.
04.02.2020 00:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.549
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6057
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #20
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
Da der obere Teller drehbar ist spielt die genaue Anzahl der Windungen keine so große Rolle.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.02.2020 01:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fatum Offline
Member
***

Beiträge: 146
Registriert seit: Oct 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
8x gedankt in 8 Beiträgen
Beitrag #21
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
(04.02.2020 01:11)Broadcasttechniker schrieb:  Da der obere Teller drehbar ist spielt die genaue Anzahl der Windungen keine so große Rolle.
Habe das obere Bild gelöscht. Weil es einen falschen Eindruck erweckt. Hast natürlich vollkommen recht.
Ich mag es dennoch nicht glauben, dass eine Prüfstelle auf das Hundertstel genau den Draht-Durchmesser angibt, bei der genauen Zahl der Windungen aber schlampen sollte.
Das wäre eine Gefälligkeit, was sich nicht mit der Rolle als amtlich anerkannter Gutacher vereinbaren lässt. Die übernehmen eine hoheitliche Position, sind dem Staat verantwortlich und nicht dem Unternehmen, deren Produkte sie prüfen.

Darauf wird sich auch kein seriöser Hersteller einlassen. Fliegt die Gefälligkeit auf, wird die EBE zurückgezogen. Dem Kunden - sofern nicht im Schein eingetragen - wird bei der nächsten Hauptuntersuchung das Fahrzeug stillgelegt. Wenn der Prüfer es merkt, natürlich.
04.02.2020 02:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.338
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 83
361x gedankt in 254 Beiträgen
Beitrag #22
RE: Harte C06-Original-Federn (kein Tieferlegen)
Ah, bei Eibach sind es >235mm und das ist ja eine wirklich extrem exakte Angabe. Rolling Eyes

Und wie ich schon schrieb fehlt die Angabe des Federdurchmessers bei H&R. Schon klar, dass dieser nicht beliebig variierbar ist, wegen des Bauraums, aber wenn bei H&R die Feder beispielsweise außen 147mm hat wird sie auch wieder weicher, weil der mittlere Federdurchmesser im Nenner steht. Und die Feder muss ja nicht zwingend zylindrisch sein, sie kann auch tonnenförmig gewickelt werden, dann wird´s beim Berechnen eh tricky....




Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
04.02.2020 08:13
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo Tieferlegen geko3466 9 9.105 04.05.2013 09:32
Letzter Beitrag: 9eor9
  Neue Felgen und evtl Tieferlegen emden94 7 5.005 30.01.2013 10:13
Letzter Beitrag: oli_ver
  Twingo tieferlegen? enees39 22 14.175 08.12.2012 22:20
Letzter Beitrag: enees39
  Tieferlegen Patze2310 6 3.766 03.12.2012 22:44
Letzter Beitrag: Patze2310
ZTwingo2 Twingo II Rs Gordini mit Cupfahrwerk tieferlegen -- brauch eure HILFE nightlivers 7 9.172 19.07.2012 18:39
Letzter Beitrag: Twingogangster83
ZTwingo2 Twingo 2 bj 2012 Tieferlegen BREED.OF.SPEED 18 14.327 04.03.2012 12:47
Letzter Beitrag: BREED.OF.SPEED
  tieferlegen?? emilie2564 6 5.083 27.02.2012 06:56
Letzter Beitrag: emilie2564
ZZTwingo1 Harte Lager? ChA2GeR 11 11.124 06.11.2011 18:07
Letzter Beitrag: weber83

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation