Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es gibt ihn wirklich.
Verfasser Nachricht
Krümelmonster Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #1
Es gibt ihn wirklich.
Moin allerseits,

der kleine Grüne ist inzwischen schon als "Harvey, der imaginäre Twingo" in die Geschichte eingegangen, nachdem der Händler 2 Liefertermine platzen lassen hat. Ich war kurz davor, nicht mehr an seine Existenz zu glauben, aber vorgestern abend stand er dann hier im Vorgarten.
Wie er von außen aussieht, kennt Ihr ja aus meiner Vorstellung.
Bin dann mal kurz eine Runde gefahren und fand auch beim Tanken hinter der Klappe den Zweitschlüssel, nachdem ich mir da, wo er eigentlich liegen sollte, schon einen Wolf gesucht hatte... (Autos beim Händler kaufen ist immer wieder eine Quelle der immerwährenden Erheiterung Very Happy ).
Eine weitere halbe Std. später hatte ich ihn eingelagert, so dass sogar die Tür zu ging (die von der Halle, die vom Twingo machen keine Probleme, in der Breite habe ich Platz). So oft kommt er hier also nicht raus und nächsten Sommer muss ich erstmal eine Reihe Carports bauen, sonst mülle ich mich zu, von daher haben Schönheitsreparaturen am Twingo nicht die allererste Priorität. Teile einlagern geht aber ab sofort los.
Hier noch mal ein paar Bilder.
Man sieht ganz gut die Beule im Kotflügel, werde mal versuchen, die rauszudrücken, aber da sehe ich wenig Chancen. Wer noch einen neuwertigen in Yanosgrün hat, her damit!
Die Radkappen sind aber auch nicht orginal, denke ich mal? Also demnächst bei Kiesow welche holen und am besten auch gleich zusätzlich Original-Renault-Alus (gabs die 1995 schon?)
Innen ist er noch richtig schön. Mich wundert nur der einzelne braune Knopf, ich denke mal, die dunkelblauen gehören da rein?
Und das Radio ist auch ausbaufähig. Deshalb hängt da auch der Lappen drüber. Das leuchtet im Dunkeln so pervers rot, dass man sich nicht aufs Fahren konzentrieren kann. Hat einer eine Ahnung, wie das korrekte Radio für dieses Baujahr aussieht?
Und sonst? Macht beim Fahren Geräusche wie Brüllasphalt, also vermutlich Radlager, kenne ich von diversen VAGs (Polo, Golf, Audi 80), da haben die sich auch immer in den ersten Wochen bei mir zerlegt, allerdings die hinteren. Beim Twingo scheint es von vorne zu kommen und war vor 2 Wochen bei der Probefahrt noch nicht da. Fährt sich aber sonst gut. Man hat vorne fast mehr Platz als im Volvo, nur dahinter bleibt nicht mehr viel. Und hängt gut am Gas, den 55PS-Polo habe ich dagegen immer als sehr träge empfunden. Mehr konnte ich bei den paar km nicht ermitteln und wollte es auch nicht, weil ja wohl am Fahrwerk erstmal was gemacht werden muss.

Noch ne Frage: Diese putzigen 2-farbigen Lenkräder, gibt es die nur für Schilfgrün oder auch für andere Farben?
Find ich im Übrigen putzig, dass die Dateianhänge hier so schön französisch "Attachment" heißen. Ist für mich auch neu, hatte aber bisher auch noch kein französisches Auto und von daher keine Erfahrung mit derartigen Foren.

Das wars erstmal bis hier, Grüße aus dem sonnigen, aber feuchten Schleswig-Holstein.

Volker

[Bild: twingo-31104033-YwE.jpg]

[Bild: twingo-31104047-Dzo.jpg]

[Bild: twingo-31104058-APK.jpg]

[Bild: twingo-31104116-J1e.jpg]

[Bild: twingo-31104130-YrT.jpg]
18.11.2016 10:29
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Pardid02 Offline
Didier
***

Beiträge: 159
Registriert seit: Dec 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
44x gedankt in 27 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Es gibt ihn wirklich.
Ich hoffe das Du inzwischen alle Antworten auf deinen Fragen gekriegt hat.
Nur zu Korrektur « Attachment « ist leider Englisch Wink
21.12.2016 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Krümelmonster Offline
Junior Member
**

Beiträge: 23
Registriert seit: Oct 2016
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Es gibt ihn wirklich.
Danke der Nachfrage. Also einen Schritt weiter bin ich schon. Fahrwerk ist gemacht. Der übliche Federbruch und das Dröhnen kam von diversen losen Schrauben, die die Motorvibrationen übertragen haben. Und damit war mein Vorgänger in der Schweiz...
Die kleine Beule hinten ist auch fast weg, da ist mein Schrauber echt fähig. Er meint, man könnte sogar den Kotflügel retten, aber nur mit Lackieren. Und dann lasse ich doch lieber einen beulenfreien lackieren. Kiesow hat nix in Yanosgrün, aber auch gar nichts. 3 Radkappen und einen blauen Knopf habe ich auch schon aufgetrieben. Wenn ich den Twingo nicht aus Platzmangel in meine Halle 10 km weiter ausgelagert hätte, bei dem salzfreien Wetter könnte man sogar damit fahren. Geht demnächst los, wenn der Volvo in die Werkstatt geht.
24.12.2016 21:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Harald_K Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.983
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 11
Bedankte sich: 44
729x gedankt in 586 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Es gibt ihn wirklich.
paar Anmerkungen:
1. die Radkappen find ich besser als die originalen - hast du mal bei denen versucht, die Ventilkappe in dem kleinen Loch runterzufummeln?

2. wenn du hinten keinen Platz hast, dann schieb doch einfach die Rückbank nach hinten - dann passen 4 große Erwachsene rein, und zwar besser als in den Golf von nem Kumpel, da brauchst du immer nen Schuhlöffel

3. denke mal daß bei dem Lenkrad eher der braune Knopf am Gebläse original ist und der Rest umgebaut ... nur hat die Bedieneinheit mit dem neueren geläseschalter mehr Stufen und Umluftfunktion, da wird wohl der Stecker nicht ohne Umbau passen.

tschüss,

Harald_K
31.12.2016 11:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
dragomir Offline
Twingoaddicted
*****

Beiträge: 2.746
Registriert seit: Feb 2007
Bewertung 25
Bedankte sich: 83
383x gedankt in 311 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Es gibt ihn wirklich.
1. Ich hab zu dem Zweck einfach immer die Radkappen runter gezogen Wink
Zum anderen gehören auf einen ansonsten orig. Phase I einfach die entsprechenden Radkappen, solange keine Alus drauf sind.

2. Dem kann ich nur zustimmen, sogar meine Schwägerin hat sich noch nie über Platzmangel im Fond beschwert - und das mit 1,96m...

3. Wenn ich mir die restlichen Schalter, Türöffner & Fensterkurbeln anschaue ist der braune Drehregler definitiv nicht original Wink

http://www.daniels-garage.de
31.12.2016 12:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation