Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
Verfasser Nachricht
marko.70806 Offline
Member
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
14x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #1
Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
Hi )

Ich will neue Stossdämpfer einbauen. Habe mir Videos und auch Anleitungen hier gelesen. Doch in der Praxis sieht die Sache ziemlich anders aus.

Im Motorraum ist doch diese eine Schraube, die den Stossdämpfer mit der Karosserie endgültig verbindet. Eine 21er Schraube ist das, sitzt am Gewinde des Stossdämpfers.
Ich habe den Wagen so weit aufgebockt, dass das Rad den Boden nicht berührt. Ich wollte, dass das Feder entspannt ist. Ich stecke diesen Imbusschlüssel rein und nehme den 21er Ringschlüssel. Will gegenhaltend die Schraube erst ein wenig lockern.

Nichts passiert, eher verbiegt sich mein Werkzeug. Ich habe sogar vor paar Tagen Rostentferner drauf gesprüht, obwohl die Mutter und das Gewinne gar nicht nach Rost aussehen.

Auf dieser 21er Mutter scheint noch etwas drauf geschraubt worden zu sein, was rund ist. Ich glaube, dies ist eine Sicherungsschraube für die 21er Mutter darunter.

Ich kann sagen, ich habe gutes und starkes Werkzeug...bin mit meinem Latein am Ende.

Frage: Wie kann ich diese vermutliche Sicherungsschraube lockern?
30.05.2015 17:47
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.855
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5783
6105x gedankt in 5068 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
Dass das Probleme geben kann hättest du hier http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8702317 nachlesen können
Das geht nur mit viel Glück oder besser und einfach, mit dem Schlagschrauber.
Ein 30€ Ebay Teil oder ALDI sind völlig ausreichend.

http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8709562
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8719301
http://www.twingotuningforum.de/thread-4...pid8409701

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
30.05.2015 19:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marko.70806 Offline
Member
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
14x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
erstmal danke für deine antwort...habe alle drei link gelesen...jetzt hat mich mein stolz gepackt...jetzt wo ich weiss, da ist keine sicherungsschraube drin, werde ich drauf anlegen ggf. das werkzeug zu zerbrösseln...ich lasse mich von so einer schraube nicht besiegen...

eins habe ich aber nicht kapiert: schlagbohrer.

wenn ich den aufsetze, dann kann ich mit dem sechskantinnenschlüssel nicht gegenhalten. ohne diesen sechskantinnenschlüssel wird sich doch der gaskolben in seinem mantel auch drehen.
es ist nämlich so: ich habe auch ohne den sechskantinnenschlüssel versucht die schraube zu lösen, was sich mit der schraube "auch" bewegt hat war die feder im kotflügel.

von schlagbohrer will ich die finger lassen, es sei denn, man teilt mir mit, wie ich verhindern kann, dass die feder sich darunter nicht mit dreht. ich will gegenhaltend die schraube lösen. montag kaufe ich einen zweiten drehmomentschlüssel für 30 euro im baumarkt (ist länger als eine ratsche). drauf will ich passenden sechskantinnennuss stecken...dieser drehmoment hält locker 210 Nm aus, dh. ich denke nicht, dass eine ratsche soviel kraft erzeugen kann...montag abend sind die schrauben draussen...))

wer zuletzt lacht, lacht am besten..))
30.05.2015 20:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.945
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1275x gedankt in 1067 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
Einfach Schlagschrauber aufsetzen und brrrt - Mutter abnehmen. Die Feder und der Rest des Stoßdämpfers kann dir dabei völlig egal sein.

Alles andere macht Mühe und kann böse enden, nämlich mit durchdrehendem Innensechskant und kaputter Stoßdämpferstange - und festsitzender Mutter. Oder der Inbusschlüssel geht kaputt.
Wenn du doch mit der Hand drehen willst, vorher Rostlöser oder Öl auf das Gewinde geben (den Teller fluten), evtl Mutter heiß machen.

Schlagschrauber
- nicht Schlagbohrer.

Bösartige Schrauben und Muttern löst man nicht mit einem Drehmomentschlüssel, sondern mit einem Knebel und aufgestecktem langem Rohr. Bei deinem Vorhaben reicht 1/2 Zoll aus.

Du kannst in eine Werkstatt fahren und dir die Muttern abschrauben lassen. Der Twingo fährt auch ohne nach Hause. Du kannst sie auch mit der Hand wieder aufdrehen, wenn dir das gefällt.
30.05.2015 21:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rapiderich Online
Grottenschrauber;-)
*****

Beiträge: 773
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 408
239x gedankt in 191 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
wenn die dämpfer eh schrott sind, kann man die kolbenstange mit einer eckrohrzange (http://www.derhydrauliker.de/de/nuetzlic...god-iYAFg) festhalten.
die mutter mit knebel/ gleitgriff und rohr (wie bereits erwähnt) drehen, niemals mit dem drehmomentschlüssel.

gruß, stefan
30.05.2015 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marko.70806 Offline
Member
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
14x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
(30.05.2015 21:36)9eor9 schrieb:  Einfach Schlagschrauber aufsetzen und brrrt - Mutter abnehmen. Die Feder und der Rest des Stoßdämpfers kann dir dabei völlig egal sein.

stimmt...habe mich schlau gemacht. wenn man Schlagschrauber verwendet kann man auf gegenhalten verzichten.

(30.05.2015 21:36)9eor9 schrieb:  Alles andere macht Mühe und kann böse enden, nämlich mit durchdrehendem Innensechskant

es ist eingetroffen was du gesagt hast. Smile Durchdreher.

(30.05.2015 21:36)9eor9 schrieb:  Wenn du doch mit der Hand drehen willst, vorher Rostlöser oder Öl auf das Gewinde geben (den Teller fluten),

Habe geflutet...erst paar Stunden mit Rostlöser. Rostlöser raus, WD40 rein, paar Stunden gewartet, die Mutter wirklich unter Flut....nichts ist passiert. Ich habe einen Sechskantinnennuss
gekauft (glaube da passt 8mm rein). Drauf gesteckt und wie du gesagt hast mit Knebel usw...tsss tsss...das Metall ist so weich gewesen, dass mein Sechskantinnennuss sofort durchdrehte. Anschliessend war die Vertiefung nur noch rund aber nicht mehr Sechskant ))


Ende vom Lied: Schlagschrauber gekauft, 12 V, digital (angeblich zahlgenaue Einstellung möglich), 310 Nm.

Hab Kollegen, der Mechaniker ist. Den gefragt, wie viel Nm soll ich einstellen. Er sagte "die Höchstleistung". Bis 290 habe ich eingestellt. Wie du sagtest...brrr....brrrr...

Ich bin der Meinung: Ohne Schlagschrauber hätte ich die Schraube nie entfernen können. Mit dem Schlagschrauber wird jeder vernünftiger Mensch 2x im Jahr Reifen wechseln, d.h. anschaffen lohnt sich.

Für mich ist das Thema jetzt erledigt, werde noch diese Woche Stossdämpfer erneuern.
02.06.2015 20:21
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.403
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 735
1018x gedankt in 781 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
darf ich fragen, was du gekauft hast?
danke.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
02.06.2015 20:46
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
marko.70806 Offline
Member
***

Beiträge: 109
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
14x gedankt in 7 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Stossdämpfer, Domlager, ich kriege die Schraube nicht auf...
(02.06.2015 20:46)rohoel schrieb:  darf ich fragen, was du gekauft hast?

Sicher )) mir Freude wenn ich dir helfen kann.

Falls dieser Link nicht aufgeht, melde dich bei mir, vielleicht mit einer Privatnachricht.


http://www.ebay.de/itm/111001761176?_trk...EBIDX%3AIT

so heisst das Gerät:


Unitec 12V Schlagschrauber Digital inkl. Koffer 340Nm (meine 310 Nm sind falsch)

45,90 Euro.
02.06.2015 21:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: rohoel
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZTwingo2 Domlager und Stoßdämpfer Twingo 2 balero 17 1.501 10.05.2022 15:26
Letzter Beitrag: balero
  Frage: Teilenummer für M12 Schraube und Mutter SW18 für Federbein-Radlagergehäuse wodipo 1 897 24.10.2020 19:29
Letzter Beitrag: wodipo
  Domlager gewechselt, jetzt das jibbiooo 16 7.961 11.02.2020 05:48
Letzter Beitrag: handyfranky
  Welche Stossdämpfer hinten kaufen? modellbauman 19 7.416 04.09.2019 14:29
Letzter Beitrag: cooldriver
  Stossdämpfer hinten 2001 passt das? wodipo 21 8.909 14.04.2018 11:32
Letzter Beitrag: wodipo
  Domlager bei Fahrwerkstausch Chiemseer84 6 3.883 02.06.2017 11:29
Letzter Beitrag: Chiemseer84
  Domlager und Achsmanschette KuestenLuemmel 6 4.067 07.12.2016 20:11
Letzter Beitrag: supergruen
ZTwingo2 Domlager vorne ,links hat Spiel ... Twingele 22 20.122 08.02.2016 10:42
Letzter Beitrag: Twingele

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation