Umfrage: Was soll mit dem Auto eines Fahrers passieren wenn er an einem illegalen Straßenrennen beteiligt war?
Gar nichts. Was hat das Privateigentum mit dem Vergehen zu tun?
Das Auto wird sichergestellt und nach juristischer Klärung versteigert, es ist eine Tatwaffe.
Das Auto wird sichergestellt und nachj juristischer Klärung zwangsweise verschrottet mit allem drin was nicht ohne Werkzeug entnehmbar ist.
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Illegale Autorennen
Verfasser Nachricht
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 575
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 300
196x gedankt in 142 Beiträgen
Beitrag #271
RE: Illegale Autorennen
Noch nicht viel bekannt:

https://www.t-online.de/nachrichten/pano...rkehr.html

Warten wir mal ab, was sich da noch ergibt.
17.02.2019 09:59
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.576
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 352
1445x gedankt in 927 Beiträgen
Beitrag #272
RE: Illegale Autorennen
Es ist mir auch schon aufgefallen, das gerade junge Polizisten oftmals einen ziemlich eigenartigen Fahrstil an den Tag legen. Nach wirklicher Fahrzeugbeherrschung sieht das selbst beim Rangieren nicht immer aus. Offensichtlich wurde der Ausbildungspunkt erheblich gekürzt. Sogar das Blinken beim abbiegen / Spurwechsel scheint auch bei der Polizei nicht mehr so wichtig zu sein.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

17.02.2019 10:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.102
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 135
540x gedankt in 374 Beiträgen
Beitrag #273
RE: Illegale Autorennen
Die ProVida streifen fahren ja ab und an während der Touris auf der Nordschleife um die fahrzeugbeherschung zu verbessern...ich kann da ogniwT nur zustimmen, das sieht mitunter zum Haare raufen aus.

Trotzdem traurig, dass mal wieder ein Menschenleben unnötig ausgelöscht wurde.
17.02.2019 15:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jacques Offline
Member
***

Beiträge: 140
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 30
62x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #274
RE: Illegale Autorennen
Ich möchte noch hinzufügen, dass die jungen Anwärter häufig schon an der deutschen Sprache scheitern. Diese sind aber meist nicht, wie zu vermuten, Anwärter mit Migrationshintergrund. Denn die, die es bis dorthin geschafft haben, haben hart an sich gearbeitet. Nein, es sind überwiegend die "Singer und Klatscher" aus der Warum-Schule, denen leichtfertig eine Hochschulreife attestiert wurde. Im Polizeivorbereitungsdienst offenbaren sich die Schwächen, die im Einstellungstest verborgen blieben. Es ist nur logisch, wenn es weitere Defizite gibt, die leider erst später zu erkennen sind. Ja, auch das Ausbildungs,- und Testniveau wurde in einigen Bundesländern gesenkt. So seht es der "Rennleitung" nach, es sind leider viele Berufsgruppen betroffen. Wenn dein Betrieb ausbildet, schaue dir die jungen Leute mal ein wenig genauer an. Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Hier könnte auch etwas Sinnvolles stehen, z.B. ein Bier!
19.02.2019 13:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 575
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 300
196x gedankt in 142 Beiträgen
Beitrag #275
RE: Illegale Autorennen
Wir bilden aus. Zwar immer weniger aber aufgrund der Größe des Konzerns doch noch recht viel. Neben der "normalen klassischen" dualen Lehre haben wir auch eigene BA-Studenten, Schüler und Studentenpraktika, Praxissemesterarbeiten, Bachelor und Masterarbeiten und in der Entwicklung auch Doktoranden.
Klar sind da auch immer mal wieder "Flachzangen" dabei, die muss man dann zurechtbiegen und das klappt auch meistens. Aber der große Anteil der Leute ist doch recht ordentlich vorbereitet, motiviert und leistungsbereit. Und das ziemlich unabhängig davon ob sie von der Hauptschule oder Uni kommen. Und dabei hatte ich schon alles hier: mehrere Inder von der FH, Chinesen von Uni und FH, deutsche Azubis und BA-Studenten, Russen und Ukrainer die sogar gut miteinander arbeiten können und zuletzt war auch ein Syrer da. Die machen alle ihren Weg.

Man kriegt also prinzipiell immer noch gute Leute.

Meine Frau bildet auch aus (Tierarztpraxis), zum Spaß lese ich mir ab und zu mal die Bewerbungen und Lebensläufe durch, das (Leistungs-)Feld ist schon recht weit. Da ist von Bewerbungen ohne einen einzigen richtigen Satz bis zum stilistisch einwandfreien Einser-Abiturienten alles dabei. Muss man sich halt die richtigen raussuchen.
20.02.2019 15:39
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Jacques Offline
Member
***

Beiträge: 140
Registriert seit: May 2017
Bewertung 0
Bedankte sich: 30
62x gedankt in 40 Beiträgen
Beitrag #276
RE: Illegale Autorennen
(20.02.2019 15:39)Sid Ahmed Quid Taya schrieb:  Muss man sich halt die richtigen raussuchen.

Das stimmt und das war vor ein paar Jahren noch ganz gut möglich. Wenn Du aber 1.000 Neuzugänge brauchst und nur 800 voll Taugliche bekommst, nimmst Du auch 200 weniger geeignete. Das sind dann die, über die hier meist geschrieben wird. Leider verschiebt sich dieses Vehältnis immer weiter, was ich allerdings verstehen kann. Unter diesen politischen Bedingungen und der allgemeinen Verrohung und Respektlosigkeit, würde ich mir auch einen gemütlicheren Job angeln.

Hier könnte auch etwas Sinnvolles stehen, z.B. ein Bier!
20.02.2019 16:42
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.364
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5980
6276x gedankt in 5201 Beiträgen
Beitrag #277
RE: Illegale Autorennen
Das BGH hat jetzt das erste Mordurteil bestätigt.
https://www.welt.de/politik/deutschland/...Raser.html
Es wird erheblich enger für die Raser.

Auch hier https://www.tagesspiegel.de/berlin/illeg...33226.html
Sehr interessant wie verräterisch die Autos von heute sind.

Den hier hatten wir so ähnlich schonmal.
Wenn zwei gleichzeitig glauben dass der andere Platz machen muss
https://www.welt.de/vermischtes/article1...ander.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
02.03.2019 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mecRS Abwesend
Der Mann mit dem Hund
*****

Beiträge: 969
Registriert seit: Aug 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 318
149x gedankt in 128 Beiträgen
Beitrag #278
RE: Illegale Autorennen
Ulli, das ist genau das was diese Menschen verdienen, und endlich hat mal ein Richter die Eier gehabt, das der Tode auch ein Familienmitglied von ihm hätte sein können.

je me`rite celui-ci! ex Twingo Fahrer der die schöne Zeit definitiv nicht vergisst Wink
02.03.2019 16:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.576
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 352
1445x gedankt in 927 Beiträgen
Beitrag #279
RE: Illegale Autorennen
Mit den Geschlechtsteilen des Richter hat das herzlich wenig zu tun, sondern eher mit der jetzt endlich angepassten Gesetzgebung, auch wenn diese immer noch hunderte von Schlupflöchern für gewitzte Anwälte enthält.

Die Zeiten von Urteilen nach Gutdünken des jeweiligen Richters sind (Gott sei Dank) schon lange vorbei.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

02.03.2019 16:45
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 575
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 300
196x gedankt in 142 Beiträgen
Beitrag #280
RE: Illegale Autorennen
Finde ich absolut falsch und extrem bedenklich.

1. Frage ich mich, warum man einen Mordparagrafen für hohe Geschwindigkeitsübertretungen braucht. Für mich ist das nach wie vor kein Mord. Mir kann doch keiner ernsthaft erzählen, dass es bisher keine Handhabe gab, um Raser mit tödlichen Unfällen und mehr als 100km/h Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts, dauerhaft den Führerschein zu entziehen und einzusperren. Wofür also der Mordparagraf? Mehr als 15 Jahre gehen da auch nicht. Und einen vollkommen durchgeknallten law'n order Staatsanwalt dort anzusetzen, macht die Sache nicht besser. Wenn ihm das so wichtig ist, hätte er auch bisher härter durchgreifen können - hat er aber nicht getan.

2. Der Staat hat erstmal grundlegend davon auszugehen, dass sich die Bürger gesetzeskonform verhalten. Wenn ich auf 50km Arbeitsweg durch 4 Radarfallen fahre, ist das nicht okay. Der Staat hat seine Bürger nicht flächendeckend und lückenlos zu überwachen. Und schon gar nicht dürfen dabei Daten Dritter verwendet werden. Wenn ich mir ansehe, wie 1987 gegen den Zensus vorgegangen wurde - wo nach heutigem Maßstab vollkommen harmlose Fragen zu beantworten waren:

https://de.wikipedia.org/wiki/Volksz%C3%...hland_1987

und wie heute vom Staat vollständige Bewegungsprofile sämtlicher Bürger erstellbar und abrufbar sind, und das durch die aktuelle Gesetzgebung und Justiz gedeckt ist, wird mir schlecht. Mittlerweile sind in allen Bundesländern Schleier und Rasterfahndungen legal und zwar unabhängig ob es da eine CSU oder Grüne und Links Regierung gibt. Man muss sogar feststellen, je linker um so weitreichender sind die Polizeibefugnisse.

offtopic 3. weil es in dem verlinkten Artikel um einen Tesla ging: Ich bin sehr gespannt, welche "Begründung" herangezogen wird, warum es in Zukunft für ein emissionsfreies, selbstfahrendes, seine Umgebung scannendes und jederzeit ein 100% tiges Lagebild seiner Umgebung habendes Fahrzeug ein Tempolimit geben soll. Da ziehen wohl weder Umweltschutz noch Sicherheitsargumente...

DAs ich nicht falsch verstanden werde. Ich will auch nicht, dass Leute mit 150km/h + durch die Stadt fahren. Und wer so einen Unfall baut gehört eingesperrt und die Fahrerlaubnis abgenommen. Aber das hat mit rechtstaatlichen Mitteln zu geschehen und nicht dadurch, dass man eine lückenlose Überwachung aller Bürger aufbaut und diese Datenerfassung dann auch noch privat auslagert.
03.03.2019 13:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.364
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5980
6276x gedankt in 5201 Beiträgen
Beitrag #281
RE: Illegale Autorennen
Off topic.
Bei mir waren es auf 22km einfache Strecke 5,5 Blitzer auf dem Hinweg und 6,5 Blitzer auf dem Rückweg.
Die halben sind drehbare.
Warum müssen da so viele stehen?
Weil die Autofahrer sich das so verdient haben, speziell auf der Zoobrücke.
Es geht scheinbar nicht anders.

On topic.
Ich gebe dir Recht dass hier eine Krücke verwendet wurde.
Vielleicht brauchen wir ein neues Gesetz oder eine neue Definition.
Wer absolut rücksichtslos rast ist im Un-Fall genauso zu behandeln wie ein Mörder der mit Vorsatz handelt.
Ohne Unfall Einzug von Führerschein und Fahrzeug.

Nochmal off topic
Zu den fahrenden und nach Hause telefonierenden Computern.
Wer sowas kauft weiß doch wohl worauf er sich einlässt.
Hier mal ein paar Postings dazu
http://www.twingotuningforum.de/thread-34576.html
http://www.twingotuningforum.de/thread-37140.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.03.2019 17:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.394
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
568x gedankt in 485 Beiträgen
Beitrag #282
RE: Illegale Autorennen
Das ist nicht der Punkt.
Man hat hier die Befürchtung, dass sich das Faustrecht und das Chaos durchsetzt.
Der Fahrer war Russe, dort gibts eine solche Mentalität des Stärkeren.
Das Ganze hat Symbolcharakter und soll Nachahmer abschrecken.
Zur Verkehrssituation und den Verkehrstoten beider Länder mal schlau machen,
das sind Welten.
03.03.2019 17:22
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 575
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 300
196x gedankt in 142 Beiträgen
Beitrag #283
RE: Illegale Autorennen
Schon wieder:

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/i...f1490.html

Wer kann sich bitte mit 20 so ein Auto leisten? Immer wieder gemietete Autos. Mit 18 darf man auch kein 100 PS Motorrad fahren. Warum darf man mit Führerschein mit 17 gleich einen 400KW Sportwagen fahren?
07.03.2019 11:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.102
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 135
540x gedankt in 374 Beiträgen
Beitrag #284
RE: Illegale Autorennen
Die Frage meinst du ja wohl nicht ernst.
07.03.2019 11:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 575
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 300
196x gedankt in 142 Beiträgen
Beitrag #285
RE: Illegale Autorennen
Und wenn man sich noch Überlegt, was da an elektronischen Helfern verbaut ist, damit die Leistung überhaupt auf die Straße gebracht werden kann, so ein Jaguar, der bricht nicht gleich aus oder fängt an zu schleudern. Um in so eine Situation zu kommen, muss man entweder selbstmörderische Fahrmanöver ausführen oder die ganze Elektronik abschalten.
07.03.2019 11:19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation