Umfrage: Was soll mit dem Auto eines Fahrers passieren wenn er an einem illegalen Straßenrennen beteiligt war?
Gar nichts. Was hat das Privateigentum mit dem Vergehen zu tun?
Das Auto wird sichergestellt und nach juristischer Klärung versteigert, es ist eine Tatwaffe.
Das Auto wird sichergestellt und nachj juristischer Klärung zwangsweise verschrottet mit allem drin was nicht ohne Werkzeug entnehmbar ist.
[Zeige Ergebnisse]
 
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Illegale Autorennen
Verfasser Nachricht
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.131
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
561x gedankt in 387 Beiträgen
Beitrag #256
RE: Illegale Autorennen
Ich spreche explizit von den ganz großen, um mal einen Namen in den Raum zu werfen: JP Performance als Beispiel.
Auch meine Videos auf YouTube sind sicherlich eine Grauzone da wir uns rechtlich bei den Touristenfahrten im Rahmen der stvo und stvzo bewegen. Es ist für mich jedoch ein deutlicher Unterschied ob ich bei Touristenfahrten so fahre wie ich es tue oder ob ein Kanal mit einer Reichweite von 1.000.000 Zuschauern regelmäßig 100-200er Messungen auf einer öffentlichen Straße durchführt.

Tante edit: in der Motorradszene ist die Polizei da mittlerweile spitz drauf. Immer wieder liest man Berichte wo Leute für ihr gepostetes Videomaterial verknackt wurden. Da wird zur Identifizierung überprüft ob dem Halter Helm und lederkombi passen.
22.07.2018 12:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.550
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6058
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #257
RE: Illegale Autorennen
Es gibt ein Update für den tödlichen Unfall in Berlin mit Polizeibeteiligung.
http://www.twingotuningforum.de/thread-3...pid8765693
Direkter Link mit Bildern https://www.berliner-zeitung.de/berlin/p...o-29577876
Der Fahrer des Polizeifahrzeugs war glatt besoffen, 1,1 Promille,und das sollte vertuscht werden.
https://web.de/magazine/panorama/toedlic...l-33556340
Auch jetzt nach einem Jahr werden die Karten immer noch nicht auf den Tisch gelegt.
Was macht der Unfallfahrer jetzt? Wie stehen die Ermittlungsergebnisse?
Am Ende wird ein Gutachter eingeschaltet der zu Protokoll gibt dass sich der Unfall so oder nicht hätte vermeiden lassen und der Suff nicht ursächlich war.
Wetten?

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.02.2019 21:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.485
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 774
1081x gedankt in 822 Beiträgen
Beitrag #258
RE: Illegale Autorennen
führst du eine kampangne gegen die polizei?
wenn nicht, wäre es doch nett auch mal die ganzen positiven erfolge derselben zu zeigen. so ist das sehr einseitig und immer haben die ordnungskräfte schuld.
sorry, die haben nicht schuld sondern die raser!


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.02.2019 22:03
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.550
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6058
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #259
RE: Illegale Autorennen
Nein, mache ich nicht.
Die Polizei hat sich ihren Respekt zu verdienen.
Die Polizei hat Vorbild zu sein.
Die Polizei hat sauber zu sein.
Die Polizei hat sich von Leuten zu trennen die dem Ansehen der Polizei Schaden zufügen.
Ganz egal ob das NAZI-Trüppchen sind oder besoffene Totraser.
Hast du den ein Jahre alten und den neuen Artikel überhaupt gelesen? Ich glaube es nicht, denn sonst unterstützt du sowas so nach dem Motto: Ein bisschen Schwund ist immer.
Gerast ist ein besoffener Polizist und gestorben ist eine 21 jährige Frau die Parken wollte und sich mit Schrittgeschwindigkeit bewegt hat.
Stell' dir einfach vor das wäre deine Tochter gewesen und du würdest glaube ich anders reden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
09.02.2019 22:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Sid Ahmed Quid Taya Offline
Senior Member
****

Beiträge: 588
Registriert seit: Apr 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 306
201x gedankt in 145 Beiträgen
Beitrag #260
RE: Illegale Autorennen
Im diskutierten Fall ist mehr als nur eine rote Linie überschritten worden. Einen tödlichen Unfall unter Volltrunkenheit zu begehen, kann vorkommen, auch im zivilen normalen Leben kommt das vor. War der Beamte z.B. nach einem persönlichen Schicksalsschlag einmalig betrunken und die Kollegen und Vorgesetzten wussten nichts davon, so ist das ein absolut tragischer Umstand. Das entschuldigt nicht die persönliche Verantwortung des Unfallfahrers und führt nicht zu einem allgemeinen Misstrauen in die Polizei, deren Führungsstab und die Justiz. Normalerweise müsste so ein Fall dann schonungslos und schnell aufgeklärt werden, inklusive der Frage: Wer wusste alles davon? Wurde das von den Vorgesetzten gebilligt, dass der besoffen fährt? Kam das schon öfters vor oder ist das gar gängig Praxis? Im "Normalfall" sollte das nach spätestens 1 Monat ermittelt sein. Wenn das nach einem(!) Jahr noch nicht feststeht und so wie sich der ganze Fall präsentiert und wie die Öffentlichkeit informiert wird (bzw. nicht informiert wird), scheint hier aber massiv vertuscht zu werden inklusive Führungsversagen in der Polizei und verfilzter Strukturen in Polizei und Justiz. Das ist ein absolutes NO-GO. Allein die Tatsache, dass es dort Leute in der Führung gibt, die zumindest glaubten, dass man das unter den Teppich kehren kann und damit durchkommen würde, ist fatal. man will sich gar nicht ausmalen, wie oft das bei weniger schweren Fällen bereits geklappt hat. Hier gehört aus meiner Sicht die gesamte übergeordnete Führungsriege bis zum Innen- und Justizsenator ausgetauscht.
09.02.2019 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #261
RE: Illegale Autorennen
Der Frust entsteht aus einem Ohnmachtsgefühl,
dann kommt der Alkohol.

Schwerkriminelle kommen teilweise schon aus Richtermangel wieder frei.
Bei Kleinkriminellen siehts ebenso aus.
Trotzdem darf man nicht die Institution Polizei in den Dreck ziehen.
Du findest in jeder Branche Abtrünnige.
Es befallen zahlreiche Kriminelle wie die Pest unser Land.
Tschetschenen, Albaner,Nordafrikaner,Schlepper, Terroristen, Banden Mafia usw.
Allein auf Autobahnen wird über 1 Mrd. jährlich geklaut.
Die würden alle ungehindert agieren.
Da bleibt mir persönlich die Luft weg für solche Themen.
10.02.2019 09:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.550
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6058
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #262
RE: Illegale Autorennen
Hallo Mario,
nicht resignieren.
Ist zwar off topic vom offtopic, denn hier geht es um Raser jeder Couleur und nicht um die Polizei im allgemeinen.
Mir persönlich gefällt es das zumindest jetzt (warum nicht früher?) gegen Bandenkriminalität vorgegangen wird.
Da habe ich mich nämlich auch schon von der Polizei im Stich gelassen gesehen.
Das Problem welches die Polizei immer haben wird ist dass der Umgang mit Kriminellen entweder abstumpfen, abfärben, oder den Jagdtrieb anstacheln kann.
Alles das zu verhindern ist die Aufgabe der Organisation, sprich der Vorgesetzten, und da ist einiges faul.
Der Fisch stinkt vom Kopf her.
Da gebe ich Sid Ahmed Quid Taya absolut recht.

Die Alkoholkrankheit, egal ob Quartalsäufer oder Spiegeltrinker, fällt doch jedem aufmerksamen Kollegen auf.
In so einem Fall würde ich als verantwortungsvoller Mensch den Kollegen dazu drängen sich sofort krank zu melden und nach Haus zu GEHEN und dem Vorgesetzten Meldung machen.
Nenn mich Petzer, Verräter, Kollegenschwein, das habe ich auch schon gemacht.
Mein Chef hat damals gemeint dass er ja wohl nicht das Kindermädchen von 100 Mann sein kann und jeder tun und lassen könne was er wolle solange er nicht besoffen zum Dienst erscheint.
Er hat sich dann aber doch besonnen.
Es hat dem Kollegen sehr geholfen. Er hat ne Therapie gemacht, seinen Job behalten, er ist trocken geblieben.
Leider hat das Ganze Spuren hinterlassen und er ist letzten Monat an den Spätfolgen seiner Krankheit gestorben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.02.2019 11:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: cooldriver
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.131
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
561x gedankt in 387 Beiträgen
Beitrag #263
RE: Illegale Autorennen
Wie war das? Alkohol enthemmt, ein besoffener Bulle geht wahrscheinlich ein höheres Risiko bei einer Verfolgungsjagd ein. Nun stelle man sich mal vor Wachtmeister Rotnase zieht die Dienstpistole im angeheiterten Zustand. Die Bullen müssen viel besser kontrolliert werden nicht nur in der Ausbildung sondern auch regelmässig während der Dienstzeit. So kann man Säufer, Nazis und korrupte Problemfälle loswerden. So lang die Institution Polizei nicht aktiv wird und etwas dagegen tut kann ich sie nicht für ernst nehmen.
10.02.2019 12:49
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #264
RE: Illegale Autorennen
Das ist dummes pauschales Gerede und willst dem Ulli gefallen.
Die Leute werden fotografiert und erpresst heutzutage um damit mundtot zu machen.
Schau dir mal den täglichen Außendienst an in den Großstädten.
Natürlich fällt dann ein Tag Autorennen flach,das ist doch deine Schiene.
Aber was solls, die Meinungen sind festgefahren ..
Schade, dass andere hier nur lesen und sich immer die Gleichen zu Wort melden.
10.02.2019 14:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.131
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
561x gedankt in 387 Beiträgen
Beitrag #265
RE: Illegale Autorennen
Ich will hier gar niemandem gefallen, nicht nur hier sondern auch im realen Leben Ecke ich mit meinen Ansichten beim Großteil der Leute an, dafür hat man halt nur vernünftige Leute um sich herum. Zum Rennen fahren fehlt mir im übrigen das Talent und Geld.

Unser Kommissar Vollsuff scheint ja ein wahres Prachtexemplar zu sein.
http://www.taz.de/!5568996/
10.02.2019 15:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.550
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 6058
6359x gedankt in 5266 Beiträgen
Beitrag #266
RE: Illegale Autorennen
Das ist ja noch viel schlimmer als ich es bisher nur vermutet hatte.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
10.02.2019 15:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.131
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
561x gedankt in 387 Beiträgen
Beitrag #267
RE: Illegale Autorennen
Da fühlt man sich doch wahrhaft sicher wenn man bedenkt das solche Menschen mit staatlicher Legitimation eine Waffe führen dürfen und für Zucht und Ordnung in diesem Land sorgen sollen!
10.02.2019 15:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.485
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 774
1081x gedankt in 822 Beiträgen
Beitrag #268
RE: Illegale Autorennen
der fakt an sich ist schlimm, das steht außer frage. was mich erschreckt ist, daß sich erwachsene leute da so reinsteigern und das ganze immer weiter hochheizen können. jetzt meint jeder für sich, daß er sich nicht reinsteigert, aber genau das tut ihr!
sorry!


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
10.02.2019 16:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Darth Vader
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.131
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 137
561x gedankt in 387 Beiträgen
Beitrag #269
RE: Illegale Autorennen
Rein steigern, wenn man über die neuen Erkenntnisse zu einem solchen Diskutiert, würde ich es nicht nennen. Ich will und kann vor gewissen Dingen, die hier von statten gehen nunmal nicht die Augen verschließen, für viele ist weggucken und denken "Betrifft mich eh nicht" sicherlich die einfachere Lösung, für mich nicht.
10.02.2019 18:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
cooldriver Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.401
Registriert seit: Jul 2016
Bewertung 5
Bedankte sich: 40
572x gedankt in 489 Beiträgen
Beitrag #270
RE: Illegale Autorennen
Der war gut, du kannst doch grad mal bis zum Gartenzaun -gucken-.
Betrifft mich nicht ist die Grundhaltung schlecht hin, niemand denkt global oder was in 100 Jahren passiert.
So entstehen Kriege, aber die Evolution hat kein Problem damit uns zu tilgen.
Deswegen befreit endlich euren Geist versucht die Dinge im Zusammenhang zu sehen.
Dieses Land ist großartig, aber mit vielen Feinden von innen und außen.
Ich halte nichts von Stimmungsmache , wenn ich mir einen Polizisten rauspicke.
Auf der anderen Seite steht eine riesige Dunkelziffer von Kriminalität, die nicht weniger wird.
10.02.2019 19:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation