Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Verfasser Nachricht
tato Offline
Junior Member
**

Beiträge: 12
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 7
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Beim Lösen der beiden T40 Torx Schrauben der Bremsscheibe saß eine bombenfest. Ich habe alles versucht, jetzt ist die Schraube rund und der Torx hält nicht mehr.
Nun will ich aufbohren. Eine Schraube für die neue Bremsscheibe reicht vollkommen, sie dient eh nur zum justieren. Wie also bohre ich am besten auf? Beispiel: Bei einer Schraubenstärke von 4mm (Gewindedicke) mit einem 3mm Bohrer? Und dann der Schraubenlänge nach aufbohren und dann? Danke für Tipps!
10.04.2015 14:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
OHC TUNER Offline
Homo ludens
*****

Beiträge: 1.189
Registriert seit: Jun 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 45
136x gedankt in 111 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Bohr doch einfach nur den Schraubenkopf ab und gut , nimm einfach 0,5mm mehr beim Bohrer als das Gewinde und dann ist der Kopf ratzfatz ab , mit Glück kannst du dann mit der Zange das restliche Gewinde rausdrehen .
10.04.2015 15:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
gipskopf Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Dec 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Ich würde eine unterlegscheibe mit dem loch auf die runde Schraube legen einem schweißpunkt setzen und die schraube dann rausdrehen
10.04.2015 17:52
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
AnneT Offline
Member
***

Beiträge: 74
Registriert seit: Mar 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 9
21x gedankt in 13 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Erster Tip bei festsitzenden Schrauben an einer Bremsscheibe: Immer mit einem Brenner warm machen, warm machen, warm machen. Das ist das A und O bei festsitzenden Dingen aus Metall und kann man nicht oft genug schreiben. Je nachdem mit welcher verflixten Schraubensicherungspampe diese Schraube eingeklebt war ist das sogar die einzige Möglichkeit. Falls Du keine Werkstatt und keinen Brenner hast besorg dir so ein Ding für Creme Brulee. Dauert zwar etwas länger, geht aber auch.

Zweiter Tip: Einen etwas größeren Torx nehmen und mit einem Hammer einschlagen. Falls das nicht mehr geht einen dicken Winkelimbus auf den Schraubenkopf mit einem Punkt aufschweissen und nach dem warm machen mit Hebelkraft die Schraube ausdrehen.

Letzte Möglichkeit: Mit einem Körner möglichst genau die Schraubenmitte ankörnen und mit einem Bohrer der genau so groß ist wie die Schraube selbst ohne die Gewindegänge ausbohren und dann mit einer Reissnadel die Schraubenreste aus dem Gewinde pulen. Wenn Du gut gebohrt hast ist das Gewinde nicht beschädigt und muß maximal einmal nachgeschnitten werden.

Twingo Bj. 2001 Initiale 16V RIP 2001-20015
Twingo Bj. 2001 Initiale 16V
Klima, dunkle Lederausstattung, getönte Scheiben, Nebelscheinwerfer.
Updates: Zweistufige Sitzheizung Fahrersitz, Gewindefahrwerk mit 35/30mm,
Tiefbett Steffan 8J14 Felgen, 195/45/14 Reifen, Sebring Sportendtopf,
Pollenfilter, Clarion CD/USB/SD Radio m. Adapter, Osram Nightbreaker H4
u. H1, gecleante Heckklappe
10.04.2015 18:24
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.553
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 347
1428x gedankt in 917 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
(10.04.2015 18:24)AnneT schrieb:  Zweiter Tip: Einen etwas größeren Torx nehmen und mit einem Hammer einschlagen.

Kann auch funktionieren, aber dabei bestmöglichen Eigenschutz treffen.
Mir ist bei sowas mal ein Stück vom Bit abgeplatzt und das hat mich an der Hand getroffen.
Ergebnis: Aufschneiden -> Splitter raus holen -> wieder zunähen -> 14 Tage krank.
Die Narbe sieht man heute noch.
Handschuhe und Brille sind also Pflicht. Wink

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

10.04.2015 19:12
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Petergo Offline
Member
***

Beiträge: 112
Registriert seit: May 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
11x gedankt in 11 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Hatte gestern das selbe Problem bei unserem Zafira.
Hab dann mit der Flex einen Schlitz reingeflext, das halt aber auch erst nachdem ich die Schraube dann ordentlich heiß gemacht habe mit einem Lötbrenner.
Dir zweite Schraube hab ich erst erhitzt, die ging dann problemlos raus.
Brenner ruhig geduldig einige Minuten drauf halten.
Nicht rumträumen dabei, nicht das man die Bremsleistung abfackelt etc. Wink
10.04.2015 20:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Net-Ranger
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #7
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Mal so am Rande: Die Schraube darf man dann ruhig fehlen lassen.....
11.04.2015 12:40
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1274x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Halteschraube der Bremsscheibe bombenfest
Es gibt deutlich bessere Methoden.

Torx einschlagen ist ok, kann aber den Torx kosten. Ja, und unbedingt die Brille aufsetzen.
Vorher die Fase am Torx abschleifen.

Zweite Methode ist in der Nähe des Randes ankörnen und dann mit dem Körner und Hammer tangential flach "drehen".

Dritte Methode, die beste, ist eine Mutter ca M8 oder M10 mit dem Schutzgasgerät auf die Schraube schweißen und sie dann rausdrehen. Bei abreißender Mutter mit mehr Strom arbeiten und erst drehen, wenn es nur noch lauwarm ist. Kann man bis 10x wiederholen, bringt sicheren Erfolg. Mit dieser Methode geht jede solche Schraube raus.

Darauf achten, dass die Masseverbindung zur BREMSSCHEIBE einwandfrei ist, damit nicht das Radlager durch Stromfluss leidet.

Prinzipiell ist eine Lötlampe oder ein Creme Brulee Brenner ungeeignet, weil die zu wenig Hitze und Temperatur entwickeln. Durch das lange Rumgeröste beschädigt man am Ende leicht das Radlager.

Mittel der Wahl ist ein Acetylenbrenner mit harter Flamme, der zieht richtig durch.
11.04.2015 12:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , KevKev1991
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Unterschied Bremsscheibe Schalter und Automatik Twingoletti 4 3.095 07.08.2017 21:40
Letzter Beitrag: Twingoletti
  Austausch Bremsscheibe vorn vom RS 2009 Spoocky 10 7.466 02.11.2015 10:39
Letzter Beitrag: black-devil
  Hintere Bremsscheibe beim RS 2009 Spoocky 6 4.194 07.02.2013 17:49
Letzter Beitrag: RölliWohde
  Bremsscheibe bim 16V Lösen? 1strap 24 17.808 06.12.2012 10:36
Letzter Beitrag: 1strap
  Bremsscheibe noch okay? Bigboy3000 14 13.530 13.03.2012 21:32
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo-RS: Bremsscheibe HA tauschen mit oder ohne Radlager Klaas 12 13.679 06.01.2012 19:30
Letzter Beitrag: Bübchen

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation