Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Felgen Rial
Verfasser Nachricht
Fux Offline
Member
***

Beiträge: 71
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Felgen Rial
Hallo alle zusammen
hat jemand Ahnung ob die Alufelgen von Rial 4x100, 5,5JX14H2 mit KBA 46266 auf Twingo Bj99 passen
die waren auf Polo aber mit zusätzliche Zentrierringen
09.03.2015 11:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #2
RE: Felgen Rial
Das geht mit passendem Lochkreisadapter (60,1 mm auf 57,1 mm ).
Kostet mit Einzelabnahme aber extra, um die 300 Euro.
Würde ich von abraten.
09.03.2015 11:30
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fux Offline
Member
***

Beiträge: 71
Registriert seit: Aug 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Felgen Rial
Ich habe ABE-Gutachten für KBA46266 Nummer im Internet für Twingo gefunden
ich dachte die passen...
09.03.2015 11:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Urlauber51 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 422
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
126x gedankt in 88 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Felgen Rial
Wenn es eine ABE für den Twingo gibt, passen die Felgen auch. Je nach dem, was in der ABE steht, kann es sein, dass du passende Schrauben und Zentrierringe brauchst. Einige Zubehörfelgen haben aber bereits ein Mittenloch von 60,1mm. In dem Fall einfach die Zentrierringe rausnehmen und gut.

Warum wird hier so ein Schmarrn wegen Lochkreisadaptern verbreitet? Lochkreis ist und bleibt 4x100. Das Mittenloch wird über billige Zentrierringe angepasst.

Edit: Pass auf, dass in der ABE die gleichen Maße stehen, wie auf den Felgen. Manchmal gibt es Felgen in unterschiedlichen Ausführungen (Breite, Durchmesser, ET, Lochkreis etc.) Mit der gleichen KBA Nummer.

Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
09.03.2015 12:06
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #5
RE: Felgen Rial
urlauber51
Gemeint war ein Nabenlochadapter, ist doch erkennbar.
Was du mit Zentrierring meinst, weiß ich nicht,
vielleicht sprichst du das Wort mal laut aus, dann verstehst du die Funktion !
09.03.2015 13:20
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.851
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 132
320x gedankt in 238 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Felgen Rial
Der "Nabenlochadapter" (noch nie gehört den Begriff) ist hier allgemein als Zentrierring bekannt und jeder Reifenhändler weiß direkt was man will wenn man nach Zentrierringen fragt. Was ist denn deiner Meinung nach die Funktion? Er zentriert die Felge auf der Radnabe...

Und 300€ für eine Einzelabnahme von Felgen in Seriengröße ist zwar möglich, aber etwas hoch gegriffen, hier zahle ich beim TÜV ca. 100€ für eine vergleichbare Einzelabnahme.

Am besten einfach mal mit den Papieren beim TÜV vorbeifahren und nachfragen.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.03.2015 14:54
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #7
RE: Felgen Rial
Wie soll denn ein Zentriering die Nabenlochgröße reduzieren ?
Darum gehts doch hier. Der Fachausdruck ist übrigens Mittenlochadapter.
Der muss auch gleichzeitig die 43 mm Einpresstiefe korrigieren,
welche die neue Felge hat.
Von Groß auf Klein ist mechanische Grauzone, also ich kenne da keine Lösung.
09.03.2015 15:28
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.851
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 132
320x gedankt in 238 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Felgen Rial
Guckst du hier: http://news.tunertreff.de/wp-content/upl...gboard.jpg

Das sind die gemeinten Zentrierringe, die dienen einzig und allein zur Anpassung der Nabenbohrung da Zubehörfelgen oft mit einer großen Nabenbohrung passend für mehrere Fahrzeuge produziert werden. Einfach nur ein Kunststoffring in der Nabenbohrung der je nach gewünschter Zielgröße ausgetauscht wird.

Falls er die Einpresstiefe korrigieren muss / will braucht er zusätzlich Distanzscheiben mit Lochkreis 4x100 / Zentrierrung 60,1mm passend zum Twingo.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.03.2015 15:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9 , b.ager
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #9
RE: Felgen Rial
Dazu muss doch das Nabenloch der Zubehörfelge größer sein.
Hier möchte aber jemand Felgen montieren mit eine NLB von 57,1 mm .
09.03.2015 16:50
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Urlauber51 Offline
Senior Member
****

Beiträge: 422
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 66
126x gedankt in 88 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Felgen Rial
Nein, die Rialfelgen haben ein Loch von 60,1mm oder sogar noch größer und wurden ab Werk bereits mit Zentrierringen ausgeliefert dass sie auf die Nabe vom Polo passen.
Wenn das nicht so wäre, gäbe es für diese Felgen keine ABE, in der Renault, VW und noch zig andere Hersteller im Verwendungsbereich aufgeführt sind.

Sorry für OT: Supertramp, du und deine auf Google-Wissen basierenden Halbwahrheiten verunsichern Neulinge unnötig. Abgesehen davon gehst du hier nicht nur mir, sondern auch einigen anderen auf den Sack. Wenn du nicht kapierst um was es geht, halt einfach deine Finger still. Es erwartet hier keiner, dass du alles weißt. Aber man kann erwarten, dass nur diejenigen antworten, die beim betreffenden Thema auf Fachwissen bzw eigene Erfahrung zurückgreifen können.

Edit: Ich habe gerade nachgeschaut, laut Gutachten hat die Felge eine Mittenbohrung von 63,3mm Durchmesser. Im Falle vom Twingo muss ein Zentrierring (steht auch so im Gutachten, Mr. Supertramp) von 63,3 auf 60,1mm mit Kennzeichnung Z01 verwendet werden. Beim Polo ist der Zentrierring Z03 von 63,3mm auf 57,1mm mitgeliefert.

Aber Vorsicht: Achte unbedingt, dass deine Felgen die Einpresstiefe (ET) 35mm haben. Es gab die auch in ET 43, die würden nicht auf den Twingo passen.

Sie wussten nicht, dass es unmöglich war, also taten sie es.
(Marc Twain)
09.03.2015 19:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: 9eor9 , Twingo Pi
Supertramp
Unregistered

 
Bedankte sich:
x gedankt in Beiträgen
Beitrag #11
RE: Felgen Rial
Was soll das denn ? Deinen unpfleglichen Ton kannst du dir sparen,
dafür das du dich einmal in 10 Jahren hier einbringst,
wenn dich was stört, hättest du auch früher was sagen können.
Du hast gar keine Ahnung, welcher Polo gemeint ist,
die NLB ist regelmäßig kleiner als beim Twingo.
09.03.2015 19:38
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Twingo Pi Offline
working class hero
*****

Beiträge: 1.373
Registriert seit: Apr 2009
Bewertung 6
Bedankte sich: 252
188x gedankt in 117 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Felgen Rial
(09.03.2015 14:54)RölliWohde schrieb:  Und 300€ für eine Einzelabnahme von Felgen in Seriengröße ist zwar möglich, aber etwas hoch gegriffen, hier zahle ich beim TÜV ca. 100€ für eine vergleichbare Einzelabnahme.

Ned wenn man noch 200,- so mit reinlegt um nicht passende Polo Felgen einzutragen Wink


(09.03.2015 19:38)Supertramp schrieb:  Du hast gar keine Ahnung, welcher Polo gemeint ist,
die NLB ist regelmäßig kleiner als beim Twingo.

Es ging doch auch drum ob die auf den Twingo passen, und ned auf welchem Polo dir drauf waren Rolling Eyes

Und falls es doch jemand interessieren sollte auf welchem Polo die drauf waren, könnte man anhand vom Gutachten
darauf rückschließen - aber nur wenn es interessiert Cool

Patentschrift für 45mm Drosselklappe Motortyp MKB D7F
45mm Drosselklappe für D7F - © by 2:27Crew & Pi
09.03.2015 19:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.851
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 132
320x gedankt in 238 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Felgen Rial
(09.03.2015 11:01)Fux schrieb:  die waren auf Polo aber mit zusätzliche Zentrierringen

Außerdem schreibt er ja schon im ersten Beitrag dass sie mit Zentrierringen auf dem Polo montiert waren woraus ich geschlussfolgert habe dass die Nabenbohrung größer als die VW typischen 57,1mm ist.

Aber als Fazit des ganzen bleibt: mit den passenden Zentrierringen und evtl. Spurplatten sollten die Felgen passen und eintragbar sei . Ob es den Aufwand für eine Felge in Seriengröße wert ist darf jeder selbst entscheiden.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.03.2015 21:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation