Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Verfasser Nachricht
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.837
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 128
312x gedankt in 232 Beiträgen
Beitrag #1
Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Hallo zusammen,
an dieser Stelle nur ein kurzer Erfahrungsbericht meinerseits was den Aufbewahrungsort von Verbandskasten, Warndreieck, Warnweste etc. angeht.

Wie viele andere auch habe ich das Zeug bis vor kurzem im Kofferraum aufbewahrt, schön an der Rückbank mit Klettband befestigt. Dort hat es keinen gestört, flog nicht rum, alles super.

Wie einige vielleicht gelesen haben hatte ich Ende Juli einen Unfall mit meinem RS (http://www.twingotuningforum.de/thread-6...ge-5.html) und seitdem habe ich mir einen neuen Platz für das Zeug gesucht.

Denn nach dem Unfall habe ich von 3 im Kofferraum befindlichen Warnwesten genau eine gefunden, das Warndreieck konnte ich zwar aus dem zerstörten Kofferraum fummeln, das hatte aber auch die besten Zeiten hinter sich und den Verbandskasten hat zum Glück keiner gebraucht, aber auch der ließ sich immerhin nach etwas wühlen unter dem Kofferrauminhalt herauszerren. Und es lag nicht daran dass ich beim Beladen des Kofferraums etwas drauf gelegt habe, durch den Unfall wurde der Kofferraum so zusammengestaucht das einfach alles ineinanderverkeilt war, die Heckklappe ließ sich nicht mehr Öffnen und wir konnten nur durch die zerstörte Scheibe und aus dem Innenraum raus ziemlich blind im Kofferraum suchen.

Ab jetzt habe ich mir angewöhnt die Sachen im Fahrgastraum aufzubewahren (natürlich sicher befestigt, z.B. mit Klettband unter dem Beifahrersitz) und zumindest die Warnwesten in Griffweite der Sitzplätze zu haben (Türtaschen / Taschen an den Sitzen o.ä.).

Das nur als kleiner Denkanstoß da ich vorher auch nie darüber nachgedacht habe.

LG
Catharina

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.09.2014 11:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Chrissy , rohoel , Twingothomsen
Chrissy Offline
Biest
****

Beiträge: 431
Registriert seit: Jun 2003
Bewertung 2
Bedankte sich: 9
49x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Ja, man denkt erst so richtig über den Aufbewahrungsort nach, wenn man es gebraucht hat.

Wobei die Warnwesten im Scenic in der Mittelkonsole verstaut sind.
Das Warndreieck und der Verbandskasten werden dann wohl aus dem Kofferraum in die Schubladen unter den Vordersitzen einziehen.
Im twingo sind die Warnwesten unter dem Fahrersitz verstaut, zusammen mit Warndreieck und Verbandskasten.

liebe grüße Chrissy Cool

Polizeikontrollen sind wie Sex,
beim ersten Mal tut´s noch weh aber danach ist es geil Very Happy
09.09.2014 12:44
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.837
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 128
312x gedankt in 232 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Ich hab die Sachen unter dem Beifahrersitz damit nichts in den Fahrerfußraum rutschen kann, sicher ist sicher.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.09.2014 14:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissy Offline
Biest
****

Beiträge: 431
Registriert seit: Jun 2003
Bewertung 2
Bedankte sich: 9
49x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Daniel soll nachsehen ob das in den Fußraum rutschen kann, wenn ja packt er es um.

Ich habe gerade festgestellt, das wir zwei Warndreiecke und drei Verbandskästen im Scenic habenEmbarassed und dazu sieben oder acht Warnwesten.

liebe grüße Chrissy Cool

Polizeikontrollen sind wie Sex,
beim ersten Mal tut´s noch weh aber danach ist es geil Very Happy
09.09.2014 15:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.351
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 722
992x gedankt in 762 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
bei mir liegt die warnweste links in der tür, seit sich vor mir bei 150 auf der dritten spur ein auto überschlug und ich direkt dahinter war, weiß man den schnellen griff zur weste mehr als zu schätzen! mit der kann man nämlich auch erstmal ganz dolle winken, bis das dreieck steht!! Laughing war nicht lustig links zu stehen und auf der mittleren spur fahren sie mit 130 an dir vorbei und gucken nur dumm und vor deinem auto liegt ein wagen auf dem dach (1,5 umdrehungen).
mein dreieck liegt unter dem fahrersitz, der sanikasten unter dem beifahrersitz. davor ist eine stufe, da kann nix unter die füße des fahrers rutschen, halte ich für unmöglich. auch ich habe westen für alle im auto anwesenden personen mit, in dem fall also vier.


mfg rohoel.

auch wenn ich mich wiederhole passt es trotzdem auch hier sehr gut hin. mir sei der link zu den ausdruckbaren rettungskarten von relault gestattet, die gehören unter die fahrersonnenblende, dort wird von rettungskräften danach gesucht!
http://www.renault.de/service-privatkund...ngskarten/
aufkleber für die scheibe "rettungskarte im auto" gibt es beim adac oder alternativ auch beim ace. da ich in letzterem mitglied bin, könnte ich dort auch bei interesse mal wegen einer größeren menge anfragen.


mfg rohoel.

dekra versendet kostenfrei: http://www.dekra.de/de/rettungskarte-auf...bestellung
das grün finde ich aber viel zu unauffällig im falle des falles.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.09.2014 17:14
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: RölliWohde , DeZir , Twingothomsen , 9eor9
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.837
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 128
312x gedankt in 232 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Gute Anmerkung, hab mir auch mal für alle meine Fahrzeuge die Rettungskarten ausgedruckt (soweit sie verfügbar waren).

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
09.09.2014 19:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.351
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 722
992x gedankt in 762 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
letzter hinweis: der ace versendet die aufkleber für die scheibe auch an nichtmitglieder gegen rückumschlag.

@ RölliWohde
schön, wieder einer mehr, der es nutzt und die info auch in seinem umfeld weiter gibt (hoffentlich). viele wissen leider nicht darum! Sad


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.09.2014 19:17
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissy Offline
Biest
****

Beiträge: 431
Registriert seit: Jun 2003
Bewertung 2
Bedankte sich: 9
49x gedankt in 36 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
@rohoel: die ist schon längst einlaminiert unter der Fahrersonnenblende.
Hab ich für meine Eltern und Geschwister auch erledigt.

Bei IKEA gibt es die Warnwesten auch für Kinder in zwei Größen.

liebe grüße Chrissy Cool

Polizeikontrollen sind wie Sex,
beim ersten Mal tut´s noch weh aber danach ist es geil Very Happy
09.09.2014 19:32
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: D4F
D4F Offline
Senior Member
****

Beiträge: 611
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 2
Bedankte sich: 189
122x gedankt in 96 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Eine Warnweste habe ich immer Griffbereit in der Sitztasche. Die brauche ich öfter Mal.

Den Rest lasse ich weiterhin im Kofferraum. Irgendwas ist ja letztlich immer: einmal fährt jemand drauf und man kommt nicht mehr dran (wobei der Auffahrende dann hoffentlich auch eine Ausstattung im Kofferraum hat) - nen anderes Mal macht man nen Köpper ins Feld und alles im Fahrgastraum wird wild durcheinander gewuselt, sodass man nichts mehr findet. Very Happy

Aber mal ein anderer Tipp: Man sollte gelegentlich den Inhalt seines Verbandskasten inspizieren. Damit meine ich nicht nur auf Ablauf hin, sondern auf Materialqualität. Ich benutze die alten Dinger immer im Haushalt und der Werkstatt weiter und habe just festgestellt, dass man mit der Schere, die im alten (8 Jahre) Verbandskasten meines Megane steckte, nichts anfangen kann. Quetschen kann sie, schneiden nicht. Ärgerlich, wenn man im Notfall drauf angewiesen ist.

Spritmonitor.de
09.09.2014 19:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
rohoel Offline
Navigator
*****

Beiträge: 3.351
Registriert seit: Jul 2014
Bewertung 12
Bedankte sich: 722
992x gedankt in 762 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
@ Chrissy
auch für kinder gilt in meinen augen: lieber eine große als gar keine! übrigens handle ich mit der anzahl genauso bei rettungsdecken für jeden eine, ist evtl im winter bei einer panne mal wichtig. WinkWink
aber nun genug mit den endzeitszenarien.


mfg rohoel.

Probleme mit Navigation? Evtl. gibt es hier die Lösung!

Twingo, C06, Phase 3, Baujahr 2003, D7F 702, 58PS
ohne Servo, Klima, Spiegelverstellung, Zentralverriegelung, MP3 aber mit:
Faltschiebedach und verschiebbarer Rücksitzbank sowie viel Charme im ganz normalen Alltag!


[Bild: 657732_5.png]
09.09.2014 19:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Twingothomsen
TwingoGT09 Offline
Member
***

Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Das ist ja ein sehr interessantes Thema. Soweit habe ich bisher noch gar nicht gedacht. Werde wohl meine Sachen auch mal verlegen. Habe mir so noch nie so Gedanken darüber gemacht, aber hört sich logisch an, was ihr hier so schreibt. danke
23.09.2014 02:55
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.478
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5636
5957x gedankt in 4948 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Ich finde das nicht so schlimm wenn man bei einem Unfall nicht mehr dran kommt, dann habe ich sowieso andere Probleme.
In meinen Augen dient zumindest der Verbandskasten dazu anderen zu helfen.
Wenn ich den selber brauchen sollte was ich nicht hoffe, dann weiß der Helfer sowieso nicht wo er den bei mir suchen muss.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
23.09.2014 06:00
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
RölliWohde Offline
Heide-Twingos
******

Beiträge: 4.837
Registriert seit: Jun 2004
Bewertung 17
Bedankte sich: 128
312x gedankt in 232 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
Dann ist es ja auch nicht so schlimm wenn man nicht ans Warndreieck kommt um die Unfallstelle erstmal abzusichern... Banging Head

Heute befinden sich häufig Kombitaschen in den Fahrzeugen (Verbandkasten / Warndreieck / Warnweste in einer Verpackung), blöd wenn man NICHTS davon zur Verfügung hat und im dunkeln auf der Landstraße steht.

Ich gehe jetzt erstmal davon aus dass man einen Unfall hat nach dem man (wie in meinem Fall) noch in der Lage ist das Fahrzeug eigenständig zu verlassen.

Wenn dann noch der Unfallgegner mit unvollständiger Sicherheitsausstattung rumfährt und wie so oft der Rest der Menschheit lieber weiterfährt statt zu helfen steht man ziemlich doof da... daher meine Erfahrung und Denkanstoß zu dem Thema.

[Bild: signeu.jpg]
Twingo Red Rat <--- bald ein bisschen weniger red... Very Happy Der Twingoclub für NRW und Norddeutschland -> Heide Twingos
23.09.2014 06:59
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
TwingoGT09 Offline
Member
***

Beiträge: 72
Registriert seit: Aug 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 8
4x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
(23.09.2014 06:00)Broadcasttechniker schrieb:  ... dann weiß der Helfer sowieso nicht wo er den bei mir suchen muss.

Warum sollte der Helfer bei dir was suchen? Wenn bei ihm alles richtig ist, hat er doch selber Verbandskasten, Warndreieck und Co. deshalb ist es ja auch gesetzlich vorgeschrieben, dass man das dabei haben muss. Macht daher wenig Sinn für mich was du da von dir gibst. Zeit zum Suchen entfällt im Ernstfall auch, da müssen die Sachen gleich im eigenen Fahrzeug griffbereit sein.

Ein Menschen Leben hat Vorrang vor Geiz und Arroganz sein eigenen Hilfsmittel aufbrauchen zu müssen, weil die Geld gekostet haben. So sehe ich das ganze zumindest.
23.09.2014 08:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Aufbewahrung von Warndreieck, Verbandskasten und Co.
@ TwingoGT09:
Wenn du das Zitat nicht aus dem Zusammenhang gerissen hättest, würdest du auch den
Sinn erkennen. Im ganzen schreibt er doch genau das was du auch schreibst.

Wo ich MEINEN Kasten aufbewahre ist erst mal zweitrangig. Den ICH muss wissen wie ich da ran
komme, wenn ich zu einem Unfall dazu komme. Bin ich selber in den Unfall verwickelt und noch in der Lage
die Unfallstelle abzusichern, kann ich das auch immer noch tun.
Bin ich nicht mehr dazu in der Lage, brauche ich das Dreieck und Kasten von anderen.
Was das alles mit Geiz, oder sogar Arroganz zu tun haben soll, kann ich nicht erkennen.

@RölliWohde:
Wenn der Unfallgegner mit unvollständiger Sicherheitsausstattung unterwegs ist, dann stehst nicht
DU ziemlich doof da, sondern ER.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

23.09.2014 10:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation