Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Verfasser Nachricht
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Mal zum eigentlichen Thema.
Wegen 20€ hin oder her mache ich mir nicht ins Hemd. Wichtiger als der Preis ist, das die
Werkstatt die Wartung ordentlich durch führt und nicht nur die Kästchen im Wartungsplan
abhackt ohne wirklich nachgesehen zu haben.
Wenn zb mir die WS 1,5 Liter Scheibenklar abrechnet, obwohl ich den Behälter vorher randvoll gemacht
habe, ist das nicht unbedingt vertrauenerweckend.
Das war nur einer der vielen Gründe, warum unser Megane nur zweimal und dann nie wieder
die Vertragswerkstatt gesehen hat.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

22.08.2015 14:33
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.811
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 248
495x gedankt in 386 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Man muss halt immer überlegen.
Wir z.B. wechseln Leuchtmittel immer kostenlos, man zahlt nur das Material, auch ohne Termin wenn man einfach vorbeikommt.
Auch in der Wartung usw.
Wir füllen auch maximal 1l Scheibenklar auf, Rest wird mit Wasser aufgefüllt, und wenn es nur 0,3l waren werden auch nur 0,3l berechnet.
Wir wechseln auch Lampen in einem Instrument kostenlos in der Wartung und berechnen nur das Leuchtmittel.
Oder Scheibenwischer usw.
Andere Werkstätten nehmen ja dann den Arbeitswert laut Liste und berechnen ihn dann, da sind flott 0,5h mehr dabei.
Und man muss halt auch bedenken das die Ölmengen im Vergleich zu anderen Herstellern höher ist, dafür kann das Öl halt auch mehr "dreck" aufnehmen.
Son VW 1.2 hat halt nur 2,8l. Ein Renault 1.2 hat halt 4l. Je nach Werkstatt sind das Ja an Öl schon 20-25€ mehr nur an dieser Stelle.

Da gibt es halt wieder riesen Unterschiede bei den Werkstätten.

Desweiteren hat man halt wenn man immer bei einer Renault Werkstatt seine Inspektionen machen lassen hat, größere Chancen bei Kulanz und bekommt auch von Rückrufaktionen eher was mit.

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
22.08.2015 16:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
lowmega Offline
Clio 4 RS TROPHY PHASE 2
****

Beiträge: 537
Registriert seit: Mar 2014
Bewertung 1
Bedankte sich: 44
30x gedankt in 27 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Geht mir eigentlich nur um restgarantie und evtl Kulanz. Zum Rest: klar macht mal ne werkstatt ne birne mit-wenns einfach zu tauschen ist- der hier beschriebene preis beinhaltet aber nur die inspektion ihbe jegliche mehrarbeit(die würde ja noch obendrauf kommen) und so sachen wie birnchen oder scheibenklar oder scheibenwischer etc mach ich selbst(dafür nehmen die werkstätten ja auch preise jenseits von gut und böse). Und wenn das das argument für den utopischen preis für einen ,eigentlich nur, ölwechsel sein soll, das bei ner hausfrau mit 2 linken händen alle schaltjahr mal ne birne auf materialkosten getauscht wird, ist das für den rest der Leute die ihr Auto in schuss halten echt n witz(nicht böse gemeint)
22.08.2015 17:04
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
KevKev1991 Offline
KFZ-Mechatroniker
*****

Beiträge: 2.811
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 3
Bedankte sich: 248
495x gedankt in 386 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Es ist aber halt nicht nur Ölwechsel.
Es werden einige Dinge geprüft. Und bei vielen muss man gefühlt erstmal ne halbe Stunde Kofferraum ausräumen um ans reserverad zu kommen. Und bei net Inspektion sind halt die 1.6h recht zügig weg wen man halt alles kontrollieren muss

Mégane IV GT GT205 in Iron-Blau
1.6 TCe 205PS

Ehemalige:
Twingo I Phase I 2010-06.2012
Jeep Grand Cherokee 5.2 V8 06.2012-12.2012
Twingo II Phase II 12.2012-02.2016
Mégane III Grandtour GT220 02.2016-08.2016
23.08.2015 19:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chemnitzsurfer Offline
Junior Member
**

Beiträge: 25
Registriert seit: Dec 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 10
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Meiner hat dieses Jahr nach 6 Jahren (und 27.000 KM) mal wieder eine Wartung bekommen. ( Davor, wo er noch meiner Mutter gehört hatte halt immer im TÜV Intervall ).
Waren ca. 1000€ beim Renaultautohaus hier in Chemnitz (Harloff) für
Wartung / Inspektion inkl. Ölwechsel
Kat neu (innen war der Filter zerbröselt, klang wie ein Würfelbecher beim beschleunigen )
Zahnriemen gewechselt

Renault Twingo Eco²
56 kW
D4F 772
23.08.2015 19:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
avemaria Offline
Junior Member
**

Beiträge: 1
Registriert seit: Sep 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Hallo. Ich bin neu im Forum, zumindest beim Twingo.

Ich suche eine Inspektions-Checkliste oder ein Wartungsprogramm von Renault.

Gibt es irgendwo einen Link zum Download?

Vielen Dank für Tipps. Razz
01.09.2015 16:53
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.478
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5636
5957x gedankt in 4948 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Richtig helfen kann ich nicht, denn ich habe nur die Wartungspläne für den Twingo1.
Hast du kein Wartungsheft beim Kauf mit dazu bekommen?
Immerhin kann man daran auch sehen ob bisher nichts verschlampt wurde.
Sonst bitte hier registrieren und bitte berichten was dir dort bezüglich Wartungsintervalle angeboten wird.
https://www.renault.de/my-renault/anmeldung/login.jsp

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
01.09.2015 17:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Fibs Offline
Junior Member
**

Beiträge: 16
Registriert seit: Jan 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Werkstattkosten 2-Jahres / 30.000er Inspektion
Sorry, Drucker auf der Arbeit und Scanner zuhause haben gesponnen.
Gilt Für den T2 Phase 2 mit dem normalen D4f.

v.l.n.r. Wartung A, Wartung B Wartung A/B

[Bild: twingo-02185205-BhB.jpg]

[Bild: twingo-02190304-ey3.jpg]
Bild "dsc_0298cjscn.jpg" anzeigen.

lG Fibs
02.09.2015 18:04
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kosten für die große Inspektion :Paddy: 1 5.596 14.06.2015 18:37
Letzter Beitrag: KevKev1991
  20.000 KM Inspektion Twingo RS -------- der Wahnsinn twingo gordini rs 34 31.772 02.11.2012 23:47
Letzter Beitrag: RölliWohde

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation