Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lenkstockschalter Scheibenwischer
Verfasser Nachricht
Rosalie Offline
Member
***

Beiträge: 152
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 2
Bedankte sich: 34
20x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #1
Lenkstockschalter Scheibenwischer
Guten Morgen Smile

Meine Beule hat ein neues Gimmick Smile - der Scheibenwischerhebel 'schlackert'.

Ich habe meinen Großen heute zu nachtschlafender Zeit in wunderschönem Schneetreiben zum Airport-Shuttle gefahren. Auf dem Hinweg war noch alles in Ordnung. Der Hebel ließ sich wie vorgesehen bewegen und die Funktionen waren alle da.

Auf dem Rückweg wollte ich mir für einen Spurwechsel in der Mannheimer Innenstadt freie Sicht nach hinten verschaffen und es geschah... nix!

Der Wischer vorne funzt, die Waschanlage auch - hinten geht nichts mehr. Der Hebel lässt sich ohne Widerstand nach hinten drücken. Für die 'Vorne-Funktionen' muss ich ihn gezielt führen. Es fühlt sich an, als wäre er aus einer Führung gerutscht.

Ich hab jetzt schon das Forum und Herrn Google befragt, aber dieses Problem hatte wohl noch keiner. ^^ Und bevor ich jetzt mal einfach so Verkleidungen und andere Teile abbaue, wollte ich mir infos holen Wink

Kann es sein, dass da wirklich nur etwas verrutscht ist oder ist da ein Führungsnippel abgebrochen? Besondere Geräusche gab´s keine...

Wie ist so ein Schalter/Hebel aufgebaut? Die Fotos im web geben da nicht so viel her.


Ich baue euch ein Haus - aber Autos...
Rolling Eyes ...learning by doing
25.02.2013 09:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mkay1985 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.109
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 254
405x gedankt in 360 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Da wird im hebel was defekt sein
Kann man meines wissens nach nicht so öffnen.
Da wird wohl nen austausch her müssen

Geisterfahrer - irgendwie entgegenkommend
25.02.2013 10:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rosalie Offline
Member
***

Beiträge: 152
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 2
Bedankte sich: 34
20x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Mach mir keine Angst Wink

War grad draußen und hab´s mal bei Licht betrachtet - natürlich immer noch mit allen Verkleidungen dran Cool
Es wackelt nicht nur der Hebel selber, sondern das ganze Teil incl. dem Kästchen, wo der Hebel drin sitzt.

Vlt. hat sich ja nur die Verschraubung gelöst - die Hoffnung stirbt zuletzt Wink

Ich werd´ mal schauen und dann berichten.


Ich baue euch ein Haus - aber Autos...
Rolling Eyes ...learning by doing
25.02.2013 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mkay1985 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.109
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 254
405x gedankt in 360 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Bewegt sich der lichtschalter auch?
Mit Glück ist dann nur die klemmschraube an der lenksäule lose.
Musst mal die verkleidungen abbauen. Dann sollte man mehr sehen

Geisterfahrer - irgendwie entgegenkommend
25.02.2013 13:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.119
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5891
6225x gedankt in 5161 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Das mit der gelösten Verschraubung hatten wir schon mal http://www.twingotuningforum.de/thread-15266.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.02.2013 17:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Rosalie Offline
Member
***

Beiträge: 152
Registriert seit: Feb 2012
Bewertung 2
Bedankte sich: 34
20x gedankt in 17 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Nachdem wir nun seit Wochen endlich wieder einen i-net-Zugang haben, hier das Ende der Geschichte:

Es waren nur die zwei hübschen kleinen Schrauben Wink
Untere Schraube der Verkleidung abgeschraubt und da fielen sie mir durch den Schlitz schon entgegen.
50er Torx an Rätsche mit Mann am anderen Ende, Frau an Lenkrad geklammert, viel rohe Muskelkraft, grausame Geräusche einer sich wehrenden Schraube und dann war das Lenkrad ab...
Der Rest war ein Kinderspiel und mein Scheibenwischer lässt sich wieder so bedienen, wie vom Hersteller vorgesehen und von der Fahrerin gewünscht Smile

Danke für die Tipps Thank You


Ich baue euch ein Haus - aber Autos...
Rolling Eyes ...learning by doing
02.05.2013 11:11
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker , noir_je
hbxx792 Offline
Profi-Pedant
****

Beiträge: 378
Registriert seit: Sep 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 55
32x gedankt in 29 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Lenkstockschalter Scheibenwischer
Shocked Coole Aktion, hört sich ja gewaltig an, da schein Ihr Euch beide ja beinahe einen
abgebrochen zu haben.
Na es hat bestimmt lustig ausgesehen. Meine Schwester muste mal ran - das Lenkrad gegenhalten
damit ich mit dem 800´ er Fäustel eine Bremsscheibe herunterkriege. Das Gesicht war dann auch herrlich anzusehen und die Bremsscheibe natürlich im Hintern.

hbxx792

Twingo Phase 3/ Bj.2002 - ohne Veränderungen.
02.05.2013 12:28
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Rosalie
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Lenkstockschalter Licht tauschen 06/99 MasterOfDesaster 1 2.384 23.09.2018 12:22
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation