Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 3 Bewertungen - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Verfasser Nachricht
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #76
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Isses dem Orange jetzt so genehm? Laughing

[Bild: twingo-22151059-rAJ.jpg]

[Bild: twingo-22151135-9cd.jpg]

Bei der Antenne waren so Klebehacken dabei, mit denen habe ich jetzt beide Kabel am Blech fixiert.
Einer davon dient als Abstandshalter fürs Mikro zum Dachhimmel.
Und ja, du hattest natürlich recht. Die Störgeräusche sind ein wenig weniger geworden und wenn das
Mikro aus dem Blickfeld verschwunden ist, sieht das auch besser aus.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

22.03.2020 15:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Orange
Orange Offline
...hat jetzt ne Blaubeere
*****

Beiträge: 1.006
Registriert seit: Jun 2015
Bewertung 1
Bedankte sich: 207
231x gedankt in 174 Beiträgen
Beitrag #77
ZZTwingo1 RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Dancing Banana

Aber ich hoffe, Du hast es nicht meinetwegen gemacht, sondern weils besser funzt an der Stelle (wie Du ja auch geschrieben hast). Laughing
22.03.2020 16:18
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #78
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Heidenei, das Jahr ist fast rum und hier gibt´s nichts neues zu Berichten. Warum auch, der Twingo läuft und läuft. Ok, fast... Wink

Erst mal ein Bild. Sagt zwar nix aus, macht es aber ein wenig bunter... Razz
[Bild: twingo-07213242-P7Y.jpg]

Heute früh einen Anruf vom Kumpel: Wenn ich Zeit habe, könnte wir so um 10 rum "mal schnell" den neuen Zahnriemen einbauen und die Domlager ersetzen Letztere knarzten, wie die Sch***haustür auf der Burg vom Raubritter Kunibert. Außerdem standen noch neue Heckklappendämpfer und die AHK auf dem Plan.
Also rein ins Auto, Schlüssel rum und... klack.... Aha, das erste mal unter Null und die 7 Jahre alte Batterie will nicht mehr. Fremdstart und ab die Post.

Das wechseln des Zahnriemensatzes war kein all zu großer Akt und in einer entspannten Stunde gemacht. Da waren wir noch guter Dinge, das es bei den Domlagern auch so sein wird.... Ich sage es mal so:

Alles was an den Dämpfern mal Inbus war, ist jetzt rund. Erst mit viel Fluchen sämtlicher Tricks und Schlagschrauber gingen die Lager dann auf. Nach dem wir dann auch noch festgestellt haben, das beide Koppelstangen und die letzte originale Feder (vorne links) so gut wie am Ende sind, habe ich beschlossen hier erst mal die Teile am Montag neu zu kaufen. Es ist nichts gewonnen, wenn ich eh Spur einstellen muss, 2 Monate späte bricht die Feder und ich muss wieder ran. Der Zeitplan war eh schon jenseits von gut und böse.
Interessant an der Feder: Bei den anderen drei Federn sind immer die unteren Enden abgebrochen. Bei dieser ist eher das obere Ende erheblich vom Rost geschwächt.

In Sachen Heckklappendämpfer könnte ich mich wieder selbst Ohrfeigen. Da fährt man so ein Auto 8 Jahre, meint sich halbwegs auszukennen und kauft dann trotzdem zwei Dämpfer, obwohl der Twingo nur einen hat.... Embarassed
Macht aber nix. Wurde nicht im Netz gekauft und geht deshalb am Montag ohne Aufwand wieder ins Lager zurück.

Die AHK ging dann wieder relativ zügig, obwohl wir die heut auch nicht mehr komplett fertig gestellt haben. Traverse ist dran und evtl gehts morgen an den Strom.
@Panman: Im Karton lag eine kleine schwarze Quadratische Platte. Wo war die drin? Die große Platte, für hinter die Abschleppöse ist klar und sonst hat die Traverse saugend gepasst.
Hast du für die Kabelduchführung ein extra Loch bebohrt? Die Durchführung der Kennzeichenbeleuchtung liegt jedenfalls zu weit links.
Wir werden wahrscheinlich eines der Löcher mit Plasikstopfen im Kofferraumblech aufbohren und da rein gehen.
Meinen Kumpel hast du wegen des verkehrt rum montierten Kugelkopfes (kleines Paketmaß) erst mal ganz schön ins grübeln gebracht. Laughing

Auch wenn jetzt mal ein paar Hunderter in den Twingo fließen, ich hatte noch noch nie so ein anspruchsloses, zuverlässiges und günstiges (nicht billiges) Auto wie meinen Twingo. Von mir aus, bis zum H Kennzeichen und noch weiter..... The Cabbage Patch

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

07.11.2020 22:19
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.478
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5636
5957x gedankt in 4948 Beiträgen
Beitrag #79
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Die Durchführung zur Kennzeichenleuchte liegt links, aber doch nicht zu weit.
Gehe nur an die linke Seite, da kommen auch die Kabel für Rechts vorbei.
https://www.twingotuningforum.de/thread-36851.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
07.11.2020 22:25
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #80
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Ich mach morgen mal Bilder.

Edit:
Mein Kumpel war schneller und hat schon mal vorgearbeitet.

[Bild: twingo-08161208-7YM.jpg]

Er hat das Loch genommen, wo ein Plasitdorn im Loch steckt.
Das ist auch ungefähr die länge, wo Panman die Durchführung inkl Blech rausgeschnitten hat.
Bis ganz links zur Durchführung (wie bei dir) ist dieser Kabelbaum gar nicht ummantelt.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

07.11.2020 23:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #81
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Also, das Elektrische ist etwas anders als bei deiner. Deswegen kann ich mit dem Kabelbaum auch nicht durch den Stopfen, ganz links.

[Bild: twingo-11090456-eg5.jpg]

@Panman
Liegen 1 + 4 (Rückleuchten) richtig rum? Denke mal, nein.
2 ist Dauer- und Zündungsplus und Masse? (rot, gelb, braun)
Für was ist die 3?
Auch sonst gibt es noch ein paar Kabel (zb die aus dem Kofferraum hängen) mit denen ich auf den ersten Blick noch nix anfangen kann.
Mal sehen, ob ich im Netzt eine BA finde.

[Bild: twingo-11090751-rjU.jpg]

Die Dose wandert noch an die Hintere Schraube. Bin wirklich am überlegen, ob ich künftig den Kugelkopf und ne Ratsche im Kofferraum spazieren fahre und nur bei Bedarf montiere. Ohne ist das ganze sehr dezent und fällt kaum auf.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

11.11.2020 09:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres

Beiträge: 288
Registriert seit: Jan 2011
Bedankte sich: 67
163x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #82
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Zitat:@PanmanLiegen 1 + 4 richtig rum? Denke mal, nein.

Hallo ogniwT, da muss ich leider passen. Ich habe die AHK samt Stecker so demontiert, bzw. abgeschnitten, da die Kabelfarben vom Fahrzeug erkennbar blieben. Ebenso habe ich den Durchlaß herausgetrennt. Der Spender ist ein BJ 2005, sollte der andere Farben haben?

Ansonsten einfach die Steckerbelegung der AHK anschauen und von dort die richtigen Farben abnehmen.

Das kleine quadratische Teil, war rechts oder links als Verstärkung mit verschraubt. (hatte ich die nicht mit einem Kabelbinder dort fixiert?)

Viel Erfolg, so schwer ist das nicht - für Dich sowieso nicht! Smile

grüssung
panman
11.11.2020 10:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #83
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
(11.11.2020 10:00)panman schrieb:  Viel Erfolg, so schwer ist das nicht - für Dich sowieso nicht! Smile

Doch. Das liegt aber eher am vor 3 Wochen frisch operierten Innenmeniskus.
Wenn jeder Handgriff doppelt so lang dauert, weil man sich nicht mal eben drehen kann, ist das einfach Sch***....
Kommt Zeit, kommt Rat. Wink

Nö du, die beiden Platten lagen so mit im Karton. Das erklärt dann auch die eine längere Schraube. Wir haben eh neue genommen und anständig große U Schieben drunter gepackt.

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

11.11.2020 11:24
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
58PSLockenwickler Offline
Dauer-Zweisitzer
***

Beiträge: 203
Registriert seit: Dec 2019
Bewertung 1
Bedankte sich: 85
51x gedankt in 26 Beiträgen
Beitrag #84
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Ui, das ist ja cool. Wie viel darf (und kann) der Kleine denn dann ziehen?
11.11.2020 15:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
panman Offline
wieder 'mal Autofahrer des Jahres

Beiträge: 288
Registriert seit: Jan 2011
Bedankte sich: 67
163x gedankt in 95 Beiträgen
Beitrag #85
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
das tut mir echt leid ogniwT - gute Besserung!

Wegen der Elektrik - vielleicht hilft Dir das weiter KLICK

@58PSLockenwickler: meine AHK hat offiziell eine Stützlast von 50 kg und darf 600 kg. ziehen

Wenn mein ungebremster Hänger voll mit Gartenschnitt ist bringt er verbotener weise rund 1to. auf die Waage, das kann der 75 PS auch. Einmalig getestet über 3 km zum Grünguthof.

grüssung
panman
11.11.2020 16:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #86
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Jo, 600kg gebremst, und 450kg ungebremst. Wir haben ja zwei ungebremste Hänger in der Familie.
Einen kleinen mit ca 1,2 x 1m Ladefläche. Das ist der, mit dem ich künftig mein Scheitholz heim bringe.
Und einen größeren 2m x 1m mit Planenaufbau. Der wird mich eher mit Feldbett, Luftmatratze, Schlafsack, und den Grillsachen zum nächsten Open Air (hoffentlich wieder im nächsten Jahr !!) begleiten. Wink
Von daher war die Kupplung am Twingo schon lange überfällig. Jetzt muss ich nicht immer gucken, ob/wie die Werte Gattin den Active Tourer erübrigen kann und muss erst dann drauf zurück greifen wenn mal schweres transportiert werden muss.

Hab ich auch richtig gewundert, dass eine 13 Polige Dose verbaut ist. Werd ich zwar nie brauchen, aber dran ist sie und da bleibst sie jetzt. Wink

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

11.11.2020 19:53
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Chrissi26 Offline
Einmal Twingo immer Twingo!!
*****

Beiträge: 1.375
Registriert seit: Jan 2008
Bewertung 3
Bedankte sich: 104
162x gedankt in 146 Beiträgen
Beitrag #87
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Also ich habe meine AHK auflasten lassen und darf nun 750kg gebremst und 450kg ungebremst ziehen.

Alles rund um das Metall und den Metallbau!

Meine DIVA Embarassed
11.11.2020 20:09
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #88
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
[Bild: twingo-19215341-ZqV.jpg]

[Bild: twingo-19215409-RBu.jpg]

Normalerweise habe ich ja nur 5-6 Kilometer von der Arbeit bis nach Hause. Heute wurden daraus allerdings -aufgrund des überforderten Räumdienstes- ganz spontan 20. Cool
300 PS, Allrad, Turbo, und sonstiger Firlefanz? Drauf gesch***. Das sind genau die Bedingungen, wo mir mein 58 PS Twingo mit anständigen Winterschlappen, aber ohne ESP und sonstige Fahrhilfen so richtig Fahrfreude bereitet. Das grinsen über alle vier Backen hält immer noch an.

Hat schon mal jemand überlegt den Twingo auf Heckantrieb umzubauen...? Mr. Green

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

19.01.2021 22:10
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: heingumpel
ogniwT Offline
Dipl. Lichthuper
*****

Beiträge: 3.478
Registriert seit: Sep 2012
Bewertung 3
Bedankte sich: 341
1386x gedankt in 890 Beiträgen
Beitrag #89
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Huch, schon länger nichts mehr zu meinem Twingo geschrieben. Naja, es geht nichts kaputt, es wurde nichts größeres ein/umgebaut, also worüber sollte ich auch schreiben?

Beginnen wir doch mal mit der HU #9 meines Twingos. Kurz und schmerzlos:

[Bild: twingo-26141658-heu.jpg]

Begebenheit #1:
Im Grunde alles wie immer. Keine Mängel gefunden und der Ingenieur war voll des Lobes, aufgrund der Rostfreiheit und des Pflegezustandes eines 18 Jahre alten Autos. Und nun kommt der Kracher.....
Der Ingenieur ist laut eigenen Angabe selbst ein Renault Fan, besitzt einen R5, einen R9, einen Laguna für den Alltag und hat sich vor 6 Monaten einen relativ gut erhaltenen, dunkelblauen 1,6er Megane Coach mit großen Zubehör Heckspoiler und WSL Alus gekauft.
Nach 1-2 Rückfragen von mir, einem erstaunten Gesicht seinerseits und ein paar Bildern am Handy war es klar.
Der hat tatsächlich meinen von 1997 - 2000 gefahrenen Coach in der Werkstatt. Da ich eh der letzte Kunde war, haben wir noch mindestens 15 Min sehr angenehm über die Vorzüge von alten Autos geplaudert.

Begebenheit #2:
Vor knapp drei Wochen rief mich ein guter Bekannter an. Er hätte ein Ausweichquartier für seinen Kadett GSI und sein C Coupe gefunden, da er die eigene Werkstatt renovieren muss und er fragte mich, ob ich den Kadett dort hin fahren möchte.
Da habe ich mich natürlich nicht zweimal bitten lassen... Cool

Ich gönne wirklich jedem seinen Neuwagen, aber spätestens seit diesen 30km weiß ich wieder, was Fahrfreude eigentlich bedeutet. Ganz ehrlich? ABS und ESP tragen tatsächlich zur Verkehrssicherheit bei, aber den ganzen anderen elektronischen SCh***dreck braucht kein Mensch.
So viel Fahrspaß wie auf diesen 30km, habe ich zb mit unserem BMW auf 3000km nicht. Der ist dagegen einfach nur stinklangweilig. Ich habe es mal wieder gespürt. Moderne Autos bewegen den Körper, alte Autos die Seele....

Warum schreibe ich das alles?
Ich hege gerade ernsthafte Überlegungen, die Garage von sämtlichen motorisierten Zweirädern zu befreien und dafür einen mindestens 30 Jahre alten PKW einziehen zu lassen. Kein voll Restaurationsobjekt, nichts für den Alltag, aber so ein gut gepflegtes "allerwelts Cabrio" oder einen "Festival Kombi" für die Wochenenden könnte ich mir durchaus vorstellen.

Mal sehen was daraus noch wird....Wink

-
Dieses Posting wurde maschinell erstellt und
ist deshalb auch ohne Unterschrift gültig.

26.11.2021 16:08
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
Theloo Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.991
Registriert seit: Oct 2012
Bewertung 0
Bedankte sich: 129
486x gedankt in 334 Beiträgen
Beitrag #90
RE: Meiner (ogniwT´s`Twingo)
Interessant, ich fahr am Sonntag eine 25 Jahre alte Limousine anschauen. Will was altes mit schönem klang für den Sommer haben. Ja, der fiesta ist fix und hat lauter tolle Annehmlichkeiten aber sowas altes hat seinen ganz eigenen charm.
26.11.2021 18:02
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Twingo meiner Frau ketwiesel 16 7.051 21.12.2018 18:33
Letzter Beitrag: Theloo
ZZTwingo1 Der Twingo meiner Nichte Twingo_meiner_Nichte 2 2.891 08.01.2016 18:18
Letzter Beitrag: Twingo_meiner_Nichte
ZZTwingo1 Die goldene Baustelle - Der Twingo meiner Schwester Yin 11 10.264 18.11.2013 20:18
Letzter Beitrag: goldener-purzel312

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation