Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gänge gehen schlecht rein
Verfasser Nachricht
mrtito Offline
Junior Member
**

Beiträge: 15
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #1
Gänge gehen schlecht rein
Hallo alle,
ich fahre einen alten Twingo (ca 165Tkm) mit Halbautomatik (kein Kupplungspedal aber Schaltung). In letzter Zeit lassen sich verschiedene Gänge nur sehr vorsichtig und langsam schalten. Wenn man sich beim Schalten nicht viel Zeit läßt und ganz vorsichtig ist, meldet sich das Getriebe lautstark.
Nun habe ich hier oft gelesen, dass sich das Schaltgestänge verstellen kann, wenn man zum Beispiel über den Knauf klettert. Ist das bei mir auch ein typisches Symptom dafür oder wird das etwas anderes sein?

Danke schonmal

Grüße von
Thomas
------------------------------------
TWINGO I (C06), 1.2l, 40kW, Bj 1995, grün
21.09.2011 07:30
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Detta Offline
Vollblutchiller
***

Beiträge: 227
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Gänge gehen schlecht rein
Wenn du die Zündung einschaltest Piept er dann 3 mal ? wenn ja hat die pumpe ne Macke (meine die fürs Kuppeln zuständig ist). Dann kann es auch probleme mit dem einlegen der Gänge geben. Austausch sinnlos übersteigt den Wert des Autos bei weitem, alternative möglichkeit auf "normale" Kupplung umbauen also mit Pedal wie jeder andere Schalter.
Wenn nicht könnte es sein das die Kupplung fertig ist, Kupplung wechseln. Sollte es die Kupplung sein, der hat ne ganz normale Kupplung wie jeder andere Schalter auch (fahre selber einen 95er Easy). Oder Schaltgestänge verstellt, Kontrolieren.

[Bild: twingo-25171351-YEO.jpg]
21.09.2011 08:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mrtito Offline
Junior Member
**

Beiträge: 15
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Gänge gehen schlecht rein
Hallo Detta,

Du hast Recht, er piept mit der Zündung 3 mal. Das heißt jetzt also auf jeden Fall, dass die Pumpe defekt ist und die Reparatur sehr teuer werden würde, ja?
Vermutlich muss ich jetzt damit rechnen, dass ich die Gänge bald gar nicht mehr reinbekomme, wenn die Pumpe weiter verschleißt?

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, ist die einzige (bezahlbare) Alternative, ein Kupplungspedal einzubauen und anzuschließen, ja?

Hat jemand Erfahrung damit? Wie aufwändig ist das? Das würde ich im Zweifelsfall auch selbst versuchen, wenn ich im Schrott entsprechenden Krams bekomme.

Danke für alle weiteren Tips

Grüße von
Thomas
------------------------------------
TWINGO I (C06), 1.2l, 40kW, Bj 1995, grün
22.09.2011 06:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Giftzwerg Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 2.372
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 28
Bedankte sich: 31
164x gedankt in 148 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Gänge gehen schlecht rein
22.09.2011 07:56
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Über mich Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
mrtito Offline
Junior Member
**

Beiträge: 15
Registriert seit: Apr 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Gänge gehen schlecht rein
oh, perfekt!!
Dann kann es ja losgehen Smile

Danke &

Grüße von
Thomas
------------------------------------
TWINGO I (C06), 1.2l, 40kW, Bj 1995, grün
22.09.2011 08:12
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Detta Offline
Vollblutchiller
***

Beiträge: 227
Registriert seit: Jun 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Gänge gehen schlecht rein
Wenn er NEUN mal hinternander Piept geht garnichts mehr, dann ist die Pumpe ganz im A...
Eine neue Pumpe würde ca. 2800 € ohne einbau kosten. Hatte mich da mal bei Renault schlau gemacht, das Problem ist der Druckspeicher, der ein Verschleisteil ist. Den man wohl kostengünstiger austauschen könnte, aber du wirst keinen finden der dir das macht. Es sei denn du traust es dir selbst zu, aber wenn du ihn umbaust hast du Ruhe ein für allemal.
Trotzdem würde ich an deiner stelle die Kupplung schecken, kann ja sein das die auch fertig ist. Genauso wie ein verstelltes Schaltgestänge wohl immer wieder mal vorkommen soll.
Also alles mal prüfen, was ja unabhängig vom umbau ist.

[Bild: twingo-25171351-YEO.jpg]
22.09.2011 13:01
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Gixxerteufel Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
ZZTwingo1 RE: Gänge gehen schlecht rein
Hi habe mir gestern ein H.Automatik geholt, aber irgendwie muss ich beim schalten immer sehr langsam machen weil sonst singt das Getriebe mir ein Lied.Also Fuß vom Gas und ganz gemütlich den nächsten Gang rein. Also Vorbesitzer hat gesagt Hydraulikpumpe verliert öl, kann es daran liegen das er nicht schnell genug Kupplung vom Getriebe trennt. Oder wie hier schon beschrieben an dem verschobenen Gestänge. Kann ich das Hydrauliköl nachfüllen damit sie wieder den richtigen Druck aufbaut. Ach und piepen tut bei mir nichts,brauche dringend Rat weil das ist kein gefahre mit dem DingCrying or Very sad

dankeSmile
25.09.2011 08:15
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.035
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5855
6196x gedankt in 5137 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Gänge gehen schlecht rein
Das Öl ist kein Öl, sonder Bremsflüssigkeit.
Nachschauen was auf Deckel und in der Doku steht. http://www.twingotuningforum.de/twingo-d...-6828.html
Zuerst die Undichtigkeit beseitigen, dann nachfüllen.
Sonst eben umbauen.
Alles andere ist zu teuer, selbst der Tausch des Speichers.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
25.09.2011 09:52
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Gixxerteufel Offline
Junior Member
**

Beiträge: 2
Registriert seit: Sep 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Gänge gehen schlecht rein
also hab mir das eben nochmal genau angesehn, da ist nichts undicht Behälter ist auch voll, also muss was anderes sein. Ich kann die Gänge ja einlegen aber darf dies nicht so schnell machen. Ich überlege gerade kann es eventuell auch Daran liegen das Die Motoraufhängung damit was zu tun hat weil wenn ich stark beschleunige und vom Gas gehe fühlt es sich an als wenn der Motor gleich raus fällt. Also ich meine es so dadurch das der Motor ja so wackelt das sich das mit dem Schaltgestänge überschneidet also eine so große verwinklung oder so. Dann ist mir eben noch aufgefallen beim zündung einschalten das die Pumpe 2x ganz laut surrt oder halt einmal lang mhhhhh nu weisich nichts mehrLaughing
25.09.2011 10:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Kupplung löst nicht richtig, Gänge lassen sich nicht vernünftig wählen killerpommesblu 5 800 27.05.2022 22:49
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Quickshift - Probleme beim Anfahren und Gänge fliegen raus Authentique 4 1.175 27.06.2021 19:22
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Twingo 1,2 16V Quickshift - Gänge rutschen raus - Reparaturhilfe stesieg 79 82.049 13.04.2019 19:51
Letzter Beitrag: handyfranky
  Gänge rasten nicht ein, RS DDAffe 4 2.800 16.02.2017 14:46
Letzter Beitrag: 9eor9
  2. Gang geht schwer rein und/oder springt raus schwede133 0 1.860 28.12.2016 18:09
Letzter Beitrag: schwede133
ZZTwingo1 Quickshift Gänge springen raus Thomas2030 128 80.489 29.04.2016 06:12
Letzter Beitrag: Thomas2030
  Quickshift - Gänge springen raus carstenj 10 6.657 14.03.2016 20:53
Letzter Beitrag: Harald_K
  Gänge geht schwer rein cengiz05 3 3.884 08.12.2015 17:15
Letzter Beitrag: Rock59

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation