Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Radlager hinten rauspressen
Verfasser Nachricht
mkay1985 Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 3.109
Registriert seit: Mar 2011
Bewertung 13
Bedankte sich: 254
405x gedankt in 360 Beiträgen
Beitrag #31
RE: Radlager hinten rauspressen
http://www.ebay.de/sch/Werkzeuge-/30896/...w=radlager

es geht ja nicht nur um den aussenring, sondern um das komplette lager.
aber wenn man pech hat, können teile vom aussenring abplatzen.
für ein solches lager sind diese nicht gerade sanften schläge auch nicht gerade fördernd.
genauso schädlich ist es für das lager, wenn die innere lagerschale beim abnehmen der trommel am achsstummel hängen bleibt.
und bei der montage mit einer presse, wird die kraft ebenfalls nur über den aussenring eingebracht.

Geisterfahrer - irgendwie entgegenkommend
14.04.2013 23:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.036
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #32
RE: Radlager hinten rauspressen
(14.04.2013 23:48)mkay1985 schrieb:  ...aber wenn man pech hat, können teile vom aussenring abplatzen...

So ungefähr? Den Pfeil ignorieren, das Opfer liegt oberhalb des Spiegels.
Der Ring ist wirklich saudünn.
Das Bild stammt von Wodipo selbst.
[Bild: attachment.php?aid=8183]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
15.04.2013 07:22
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
wodipo Offline
Senior Member
****

Beiträge: 333
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
26x gedankt in 22 Beiträgen
Beitrag #33
RE: Radlager hinten rauspressen
Habe mich heute dazu hinreissen lassen die andere Seite auch noch zu machen, obwohl die nicht soo laut war.

Habe jetzt BCT's Tip mit dem Backofen gemacht.
Lager auf -20°, Bremstrommel auf 180°.
Ging ganz gut, aber das alte Lager ist auch kaputt gegangen, sicher weil es so unendliche schei.... Qualität hat.
Wie schon mal geschrieben, bei einer Alu-Hinterachse mit 150°, kann man das Lager "mit dem Daumen" reindrücken, aber das klappt hier doch nicht so.

Anbei der Grund für die Laufunruhe.Laufleistung 10.000km, war aber von Anfang an laut.

Zum Einfetten aussen habe ich Kupferpaste genommen, die hält definitiv die 180° aus.

Sieht aus, als wenn das Sollbruchstellen sind.
   

Fazit: Nimm gleich SKF.
29.04.2013 12:20
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
 Es bedanken sich: Broadcasttechniker
schwede133 Offline
Member
***

Beiträge: 152
Registriert seit: Aug 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 86
8x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #34
RE: Radlager hinten rauspressen
Ich habe jetzt eine gebrauchte Presse angeboten bekommen.
Nun meine Frage, ob 6t zum Ausdrücken von Radlagern ausreichend sind.
03.03.2016 08:33
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.036
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #35
RE: Radlager hinten rauspressen
Das musst du probieren.
Denke bitte daran dass du die Trommel in der Mitte unterstützen musst http://www.twingotuningforum.de/thread-1...pid8551417
Du kannst versuchsweise auch mit der Gewindestange eines Federspanners arbeiten wenn du sowas rumliegen hast.
Dazu natürlich passende Druckscheiben.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.03.2016 08:56
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
onkel-howdy Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.468
Registriert seit: Oct 2015
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
254x gedankt in 200 Beiträgen
Beitrag #36
RE: Radlager hinten rauspressen
Wen die Presse günstig ist....Schadet nie eine zu haben. Ich finde aber im allgemeinen 6t etwas schwach.
03.03.2016 09:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1274x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #37
RE: Radlager hinten rauspressen
(17.07.2011 18:41)Teefax schrieb:  Bleibt das Problem einen Auspressdorn zu finden ...

passende Rohrstücke solltest Du in jeder Schlosserei bekommen ...
Laut Doku zum Auspressen 49 mmm und zum Einpressen 51 mm Durchmesser ...
[Bild: twingo-17174120-y5m.jpg]
Gruss
Klaus

Man kann auch einen 50mm Lagerring nehmen und einen Schlitz reinflexen, Dann spannt er sich nicht mehr bei 50mm fest. Funktioniert hervorragend.
03.03.2016 11:48
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 30.036
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5857
6198x gedankt in 5138 Beiträgen
Beitrag #38
RE: Radlager hinten rauspressen
Nein.
Der Schlitz destabilisiert den Ring.
Wenn dann bitte vorne minimal anschleifen, aber auch das ist nicht nötig.
Die Sektion vor dem Sprengring hält den Lagerring nicht fest.
Zumindest beim Vorderradlager selbst ausprobiert.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
03.03.2016 13:44
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
9eor9 Offline
liebt Qualität
*****

Beiträge: 5.944
Registriert seit: Feb 2011
Bewertung 8
Bedankte sich: 1263
1274x gedankt in 1066 Beiträgen
Beitrag #39
RE: Radlager hinten rauspressen
Destabilisieren ja, beeinträchtigen nein. Ich habe das oft bei Lenkkopflagern in Motorradrahmen so gemacht. Eintreiben mit dem geschlitzten Ring (1mm Flexscheibe) geht einwandfrei.
03.03.2016 13:51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Patchworker Offline
Senior Member
****

Beiträge: 324
Registriert seit: Jul 2012
Bewertung 2
Bedankte sich: 55
46x gedankt in 38 Beiträgen
Beitrag #40
RE: Radlager hinten rauspressen
Für Radlager wechseln haben wir Anfang der Woche unsere Werkstattpresse bekommen.
Ist zwar "nur" eine 12t Presse, aber die sollte reichen.
04.03.2016 08:54
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Radlager hinten ersetzen radlager falsch rum eingepresst?? heingumpel 9 1.484 07.05.2021 21:40
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Radlager ABS? noteachord 2 1.218 17.03.2021 17:16
Letzter Beitrag: noteachord
  Radlager hinten Strathmore 6 3.651 03.10.2020 17:12
Letzter Beitrag: rapiderich
  Richtige Radlager ? Rowdy 15 13.639 04.01.2019 21:47
Letzter Beitrag: rapiderich
  Radlager und Bremsen TwingoWinki 16 8.280 02.10.2017 19:40
Letzter Beitrag: Fatum
  Geräusche wie Radlager?? Otter 8 6.532 07.03.2016 21:55
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Radlager hinten tauschen oder gleich komplett neue Trommel? herrrackl 5 4.512 13.01.2016 15:45
Letzter Beitrag: tutzitu
  Radlager Der_lang 15 14.074 07.03.2014 12:44
Letzter Beitrag: D4F

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation