Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bremsen - Verständnisfrage
Verfasser Nachricht
baerle323 Offline
Member
***

Beiträge: 76
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #1
Bremsen - Verständnisfrage
Hallo Ihr Lieben ...

Die Bremsen meines Twingo geben mir ein Rätsel auf:

Ich hatte bis September 2010 einen 1997er Twingo Liberty ohne ABS, schon der neuere Motor (D7F) mit Zahnriemen und 13" Rädern. An dem waren die Bremsen wirklich bescheiden, man musste mordsmäßig draufstehen, das was ging. Auch ein kompletter Wechsel (Scheiben, Beläge) änderte nichts daran.

Nachdem der TÜV uns geschieden hatte (Rost!) habe ich seit November 2010 den 2000er Twingo mit ABS, ebenfalls D7F, 58PS und auch 13" Räder. Der bremst VIEL besser!

War meine Bremsanlage am alten Twingo nicht in ordnung (warum hat das dann keine Werkstatt gemerkt, kein TÜV und nichts) - oder hat der neuere eine andere Bremsanlage?!? Übrigens, auch am neuen sind unbelüftete Scheiben eingebaut ...

mfg

Manuel / BAERle323

Ich habe gar keinen Twingo mehr ...
aber demnächst einen Mercedes Benz 190E 1.8 von 1993 in Silber
und einen Dacia Logan II MCV 0.9 TCE als Familienkutsche in Kometengrau
08.01.2011 10:55
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Bremsen - Verständnisfrage
Das sind 2 verschiedene Bremsanlage.

Dein alter (Phase 1) hatte 238x8 mm Bremsscheiben. Dein neuer (Phase 2) hat 238x12 mm Bremsscheiben.
Die Bremssättel sind auch unterschiedlich.
08.01.2011 11:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
baerle323 Offline
Member
***

Beiträge: 76
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(08.01.2011 11:16)Wolda schrieb:  Das sind 2 verschiedene Bremsanlage.

Dein alter (Phase 1) hatte 238x8 mm Bremsscheiben. Dein neuer (Phase 2) hat 238x12 mm Bremsscheiben.
Die Bremssättel sind auch unterschiedlich.

Hallo Wolda!

Aha - interessant - macht die Dicke der Scheiben was an der Bremsleistung aus?!? Wann wurden denn die Bremsen umgestellt, daß nur noch 14" Felgen möglich waren?!?

Danke & MfG

Manuel / BAERle323

Ich habe gar keinen Twingo mehr ...
aber demnächst einen Mercedes Benz 190E 1.8 von 1993 in Silber
und einen Dacia Logan II MCV 0.9 TCE als Familienkutsche in Kometengrau
08.01.2011 11:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Bremsen - Verständnisfrage
Ja, ich hatte an meinem Phase 1 auch einmal die Phase 2 Bremsanlage verbaut.
Den Unterschied merkt man auf jeden Fall.

Die große Bremsanlage (259x20 mm innenbelüftet) wurde beim Phase 3 verbaut - d.h. ab Baujahr 2001
08.01.2011 11:43
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
baerle323 Offline
Member
***

Beiträge: 76
Registriert seit: Jan 2011
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
19x gedankt in 14 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(08.01.2011 11:43)Wolda schrieb:  Ja, ich hatte an meinem Phase 1 auch einmal die Phase 2 Bremsanlage verbaut.
Den Unterschied merkt man auf jeden Fall.

Die große Bremsanlage (259x20 mm innenbelüftet) wurde beim Phase 3 verbaut - d.h. ab Baujahr 2001


Hallo!

Ja, dann danke mal für die Infos - gut zu wissen, daß mit meiner Phase I Bremsanlage alles OK war ... dafür ist mir die Karre fast unterm Hintern weggerostet ...

mfg

Manuel / BAERle323

Ich habe gar keinen Twingo mehr ...
aber demnächst einen Mercedes Benz 190E 1.8 von 1993 in Silber
und einen Dacia Logan II MCV 0.9 TCE als Familienkutsche in Kometengrau
08.01.2011 11:47
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Milka82 Offline
Member
***

Beiträge: 184
Registriert seit: Mar 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 4
6x gedankt in 6 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Bremsen - Verständnisfrage
Hi
die Durchmesser des Kolbens wurde da auch verändert, von 45mm (bei 238xCool auf 48mm(238x12) damit die Frauen nicht so draufdrücken mussten
Habe die echt die 8mm Scheiben noch beim D7f Motor verbaut?
08.01.2011 14:50
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(08.01.2011 14:50)Milka82 schrieb:  Habe die echt die 8mm Scheiben noch beim D7f Motor verbaut?

Ja, haben sie.
08.01.2011 23:10
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
huberle85 Offline
Member
***

Beiträge: 230
Registriert seit: Nov 2010
Bewertung 1
Bedankte sich: 2
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(08.01.2011 11:43)Wolda schrieb:  Ja, ich hatte an meinem Phase 1 auch einmal die Phase 2 Bremsanlage verbaut.
Den Unterschied merkt man auf jeden Fall.

Die große Bremsanlage (259x20 mm innenbelüftet) wurde beim Phase 3 verbaut - d.h. ab Baujahr 2001

komisch ich hab ph3 initiale aber keine innenbelüfteten scheiben? kann ich die einfach so hinmachen oder müssen dazu andere klötze hin?
09.01.2011 20:00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo 1.2 Offline
Sogar Senna fuhr Renault!
*****

Beiträge: 1.642
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 17
Bedankte sich: 0
57x gedankt in 37 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Bremsen - Verständnisfrage
Ab 2004 wurde wieder ohne Innenbelüftung verbaut, also 259x12mm.

Du brauchst zum Wechsel auf die Innenbelüftete Bremse andere Bremssattelhalter und die Scheiben natürlich, der Rest ist identisch.

Es ist doch keinesfalls eine Schande, dass irgendwann mal jemand kommt der etwas besser weiß?! Wink
09.01.2011 20:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Wolda Offline
M3RS Trophy 383 PS / 534 NM
*****

Beiträge: 2.542
Registriert seit: Mar 2007
Bewertung 16
Bedankte sich: 35
87x gedankt in 65 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(09.01.2011 20:07)twingo 1.2 schrieb:  Ab 2004 wurde wieder ohne Innenbelüftung verbaut, also 259x12mm.

Wobei DAS ja wohl das idiotischste ist, was man machen.
Die Sicherheitsstufe wieder zurück setzen und kleinere Bremsen rein mache....
09.01.2011 20:35
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Oliver Offline
Renault Freak
*****

Beiträge: 1.329
Registriert seit: Feb 2010
Bewertung 3
Bedankte sich: 81
352x gedankt in 246 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Bremsen - Verständnisfrage
(08.01.2011 14:50)Milka82 schrieb:  Hi
die Durchmesser des Kolbens wurde da auch verändert, von 45mm (bei 238xCool auf 48mm(238x12) damit die Frauen nicht so draufdrücken mussten
...

Damit die Frauen nicht so drauf drücken mussten, musste aber konsequenterweise dann auch ein größerer Hauptbremszylinder und Bremskraftverstärker verbaut werden....



(09.01.2011 20:35)Wolda schrieb:  
(09.01.2011 20:07)twingo 1.2 schrieb:  Ab 2004 wurde wieder ohne Innenbelüftung verbaut, also 259x12mm.

Wobei DAS ja wohl das idiotischste ist, was man machen.
Die Sicherheitsstufe wieder zurück setzen und kleinere Bremsen rein mache....

Was heisst idiotisch, die Frage ist für wen....für Renault nicht...Wink
Ich schätze es ist damals so gelaufen, man hatte die innenbelüftete 259x20mm Anlage ja vom Clio im Regal liegen und da dies spürbar die Bremskraft verbesserte (den Bremsweg in Vergleichstets verkürzte) hat man zunächst diese Anlage verbaut, da schnell verfügbar. Weil aber msssive Scheiben wesentlich billiger sind, wurde dann wieder aus wirtschaftlichen Gründen auf die massiven Scheiben umgestellt. Auf die reine Bremskraft hat das ja keinen Einfluss, nur auf die Standfestigkeit und ich glaube für 98% der Twingofahrer ist die Standfestigkeit der massiven 14-Zollanlage völlig ausreichend. Zumal ja später die Ersatzteile auch günstiger sind, wenn man neue Scheiben braucht.

Gruß
Oliver

>> ClioA Ph.3 1,6 16V Gordini - 1. Hand, EZ 10/96 - K4M powered 143PS/183Nm, 2015er Seat Alhambra II, 2.0TDI 177PS EA189 Handschalter<<
11.01.2011 14:41
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
ZZTwingo1 Bremsen quietschen bei leichtem Bremsen torkel 3 19.038 02.02.2010 11:15
Letzter Beitrag: hbxx792

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation