Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Armaturenbrett teilweise ausbauen
Verfasser Nachricht
showie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Armaturenbrett teilweise ausbauen
Hallo zusammen,

eigentlich wollte ich mich als Neuer hier erstmal vorstellen, ehe ich mit einer technischen Frage komme, aber jetzt bin ich doch gezwungen, den zweiten Schritt vorm ersten zu tun - sorry Shocked

Denn mitten im westfälischen Winter ist mir mein Heizungsgebläse komplett ausgefallen. Bei der Suche im Forum habe ich gelernt, dass das ein altbekanntes Twingo-Problem ist (z.B. hier: http://www.twingo-freunde-nrw.de/NEWTFNR...ockpit.htm) und denke nun darüber nach, ob ich meinen (BJ. 2000, "Metropolis" mit Klimaanlage) für vermutlich teuer Geld beim Renault-Händler reparieren lasse, oder ob ich mich selbst an die Sache wagen soll.

Jetzt meine Frage: In den Beiträgen, die sich mit dem Austausch von Gebläsemotor und Widerstand befassen, konnte ich eine Sache nicht ganz verstehen: Um an den ganzen Kram heranzukommen - muss ich da das ganze Armaturenbrett abbauen, also auch den unteren Teil mit Lenkrad? Oder reicht es, den oberen Teil, der ja am sichtbarsten mit den drei Schrauben unterhalb der Windschutzscheibe fixiert ist, zu entfernen?

Wäre prima, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte. Falls die Frage schon andernorts beantwortet ist, wäre ich dankbar für den entsprechenden Link (in diesem Falle entschuldigt die doppelte Fragestellung hier).

Vielen Dank im Voraus!

Georg
03.12.2010 09:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingo 1.2 Offline
Sogar Senna fuhr Renault!
*****

Beiträge: 1.642
Registriert seit: Aug 2008
Bewertung 17
Bedankte sich: 0
57x gedankt in 37 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Armaturenbrett teilweise ausbauen
Du musst das komplette Armaturenbrett ausbauen.

Eine Anleitung dazu ist hier im Forum unter Tipps und Tricks. Wink

Es ist doch keinesfalls eine Schande, dass irgendwann mal jemand kommt der etwas besser weiß?! Wink
03.12.2010 10:36
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
showie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Armaturenbrett teilweise ausbauen
Ach du liebe Zeit!

... na ja, okay, die Airbags müssen eh von nem Fachmann demontiert werden.

Der freundliche Renault-Händler schätzt die Reparatur auf 500 Euro. Wären die Airbags nicht - ich würds selbst versuchen...

Danke & Gruß

Georg
03.12.2010 23:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.950
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5815
6149x gedankt in 5103 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Armaturenbrett teilweise ausbauen
Klemme die Batterie ab.
Warte ne halbe Stunde.
Dann alle arbeiten durchführen.
Batterie erst wieder anschließen, wenn alle Arbeiten beim Airbag beendet sind.

GANZ WICHTI
G

Lade dir die Doku runter.
Das Kapitel Lenkrad und ganz besonders den Unterpunkt Airbagleitung beachten.
Die Verbindung zum Airbag geschieht nicht durch einen Schleifring, sondern durch eine aufgewickelte Leitung.
Diese ist unmittelbar nach Ausbau des GERADE STEHENDEN Lenkrads mit einem Klebestreifen zu fixieren.
Ist die nämlich beim Wiedereinbau zu stramm oder zu lose, geht sie kaputt und ist sehr teuer zu ersetzen.
Sollte sie durch Unachtsamkeit doch gedreht worden sein, so gibt es in der Doku eine einfache Anleitung wie man sie wieder in Sollposition bringt.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
04.12.2010 14:23
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
showie Offline
Junior Member
**

Beiträge: 6
Registriert seit: Dec 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Armaturenbrett teilweise ausbauen
Erstmal Dankeschön an Euch für die Tipps.

Wie gesagt, ich trau mich an die Luftsäcke nicht so richtig heran, auch wenn die Anleitungen gut zu lesen sind.

Außerdem hatte Monsieur Renault ein Einsehen und will sich den Kleinen morgen mal ansehen. Wink
08.12.2010 20:40
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Armaturenbrett Tausch DjKMen 0 2.316 16.03.2018 19:04
Letzter Beitrag: DjKMen
  Armaturenbrett beziehen - aber wie? AhauserJunge 14 15.526 13.12.2013 09:04
Letzter Beitrag: 9eor9
  Armaturenbrett ausbauen SixEngine 7 9.883 16.11.2013 12:11
Letzter Beitrag: TwingoTobse
  Lüftungsrosetten Armaturenbrett Mitte schließen nicht mehr haidi 1 2.498 10.03.2013 16:21
Letzter Beitrag: haidi
  armaturenbrett ausbauen twingo2 Twingo_fuppert 2 3.870 17.02.2013 13:42
Letzter Beitrag: Twingo_fuppert
ZTwingo2 Twingo N Armaturenbrett Lacken Jenz1337 2 3.409 04.03.2011 18:07
Letzter Beitrag: Jenz1337
  Armaturenbrett abschrauben Maddy_ka 4 4.043 10.08.2010 06:03
Letzter Beitrag: Maddy_ka
ZZTwingo1 Armaturenbrett tausch Twingo/Megane Jared 16 14.401 18.05.2010 18:45
Letzter Beitrag: planlos69

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation