Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Verfasser Nachricht
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Hallo,
habe vor 2 Wochen das Radlager vorne auf der Beifahrerseite getauscht, nach dem zusammen Bau und einer Testfahrt musste ich feststellen das die Bremse schliff. Also bin ich wieder nach hause, habe das Rad wieder runter genommen und nach gesehen. Der Bremssattel schliff auf der innen seite (Dämpfer Seite) komplett an der Scheibe! Ich habe den Sattel wieder geöst und U-scheiben unter den Sattel gelegt und diesen wieder fest gezohgen.

Frege: Woran liegt das, dass der Bremssattel schleift?

Das nächste ist , dass ich beim einlenken bis zum Anschag und dann fahren ein melallisches Schleifen höre vin dem Beschriebenen Rad. Konnte aber noch nicht feststellen wo es herkommt. So viel kann ich sagen das Rad schleift nirgends.

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
08.08.2010 13:37
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.848
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5780
6102x gedankt in 5065 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Hört sich für mich wie eine nicht angezogene Antriebswellenmutter an.
Wackelt das Rad aufgebockt?
Schleift jetzt der Sattel oder der Rahmen?
Wenn der schleift hast du einen bösen Fehler gemacht, eventuell auch den Lageraußenring nicht gesichert (der Federring)

[Bild: twingo-10220005209-6iM.jpg]

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.08.2010 15:28
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Also das Radlager hab ich nicht selber umgepresst das hab ich in einer Werkstatt machen lassen, habe nur den Achsschenkel ausgebaut dort hingebracht und wieder mitgenommen. Der Ring ist drinne und es ist auch alles fest gezohgen, da wackelt auch nix. Mein Kumpel meinte das es sein könnte das die Antribswelle nicht richtig sitzt. Die ist mir zwar aus dem Getriebe gerutscht, sitzt auch wieder richtig drinne aber ich glaube nicht, dass das was damit zutun hat. Oder?

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
08.08.2010 16:09
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
sensenmann Offline
Junior Member
**

Beiträge: 41
Registriert seit: Jul 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 1
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Wenn alles an der Welle Radlager fest ist sollte alles ok sein

Die Nummer mit den Unterlegscheiben, bekomme ich Bauchschmerzen.
Wenn der Sattel innen schleift, dann könnte es sein das die Gleitstücke vergammelt sind.
Sattel ab alles reinigen, Gleitstücke schleifen (fein).
Dann wieder alles einbauen.

Und er bewegt sich doch!!
08.08.2010 16:49
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Habe ich auch schon alles gemacht alles sauber und gleitet das mit den Scheiben is auch nur ne not lösung, im moment brauche ich den kleinen ja kaum. Denn noch sollte ich schleunugst eine Lösung finden, muss Ende des Monats zum TÜV!

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
08.08.2010 20:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.848
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5780
6102x gedankt in 5065 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Oh Mann, Welle aus dem Getriebe gerutscht.
Aber wie du schon sagst, das hat damit nichts zu tun.
Nochmal.
Was schleift?
Der Sattelhalterahmen an der Scheibe?
Und Scheibenzwischenlegen hilft?
Dann bleibe ich dabei, dass das Lager am Stück nach innen gerutscht ist.
Vielleicht ist ja auch ein falsches verbaut.
Bei meinem nagelneuen Twingo hatten auch die Scheiben am Sattelhalter geschliffen, dort war "die fehlende Mutter" schuld.
Die Mutter fehlte allerdings, weil ja auch keine Welle drin war.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.08.2010 21:06
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Habe mir grade mal ein Bild besorgt dann kann ich evtl besser beschreiben was wo schleift.

Habe die stellen mit den roten Pfeilen makiert.
[Bild: twingo-10220221608-Hk6.jpg]

Kann denn das Lager einfach so verrutschen? Weil der Ring is ja richtig in der Nut und und das Lager ist auch das Richtige.

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
08.08.2010 21:18
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.848
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5780
6102x gedankt in 5065 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Wenn es da schleift, wo du markiert hast, gibt es zwei Möglichkeiten:
Die Nabe steht zu weit innen, oder
der Sattel zu weit außen.
Letzteres geht nur, wenn der Mechaniker den Achsschenkel verbogen hat.
Das geht zwar mit einer Presse und falsch gewählter Auflage, halte ich aber für sehr sehr unwahrscheinlich.
Vor allem deshalb, weil der Fehler beim Auspressen passiert sein müsste, und da gibt ja das Lager nach.
Oder aber, er hat vergessen den Sicherungs-Ring rauszunehmen...

Dass die Nabe zuweit innen steht, halte ich für wahrscheinlicher.
Mögliche Ursachen:
Falsches Lager
Sicherungsring vergessen
Antriebswellenmutter nicht fest, Scheibe taumelt
Sehr sehr unwahrscheinlich dass die Nabe beim Einpressen durch Ignorieren des Anschlags verformt wurde

Und jetzt mache dir nen Reim drauf, mir fällt nicht mehr dazu ein.
Ich fand den Wechsel recht einfach http://www.twingotuningforum.de/radlager...12983.html

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
08.08.2010 21:50
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #9
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Naja das Wächseln ist auch nich das Problem gewesen. Aber es ist alles fest habe vorhin moch mal alles nachgezohgen und der Ring ist auch drinne wiegesagt. Ich weiß auch nicht weiter was das ein kann.

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
09.08.2010 12:51
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #10
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Heute hatte ich mal zeit um noch mal zu dem Typen zu fahren, der mir das Radlager umgepresst hat. Er meinte nur das is bestimmt krumm das passiert bei solchen kleinen Autos oft ich brauche nur nen großen Schraubenzieher nehmen, den in das Gewinde stecken wo der Bremssattel befestigt wird und den dann nach innen biegen! Ich dachte mir so ah ja ist klar...

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
25.08.2010 22:07
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
blue-shadow Offline
Member
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
12x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #11
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
nicht dein ernst, oder? sowas hab ich ja noch nie gehört

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de
25.08.2010 22:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #12
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Doch ohne Sch...... , genau das waren seine Worte!

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
26.08.2010 10:16
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
blue-shadow Offline
Member
***

Beiträge: 143
Registriert seit: Apr 2010
Bewertung 0
Bedankte sich: 3
12x gedankt in 10 Beiträgen
Beitrag #13
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
Auwei, dann bestell dem einen schönen Gruß und sag ihm das für Ihn Bäcker als Beruf eine Alternative wäre... wenn er Langschläfer ist auch noch Schuster, aber der soll bitte die Finger von Autos lassen! Unglaublich sowas

Spritmonitor.de
Spritmonitor.de
26.08.2010 22:14
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
twingofahrer Offline
Member
***

Beiträge: 162
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #14
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
jap, sowas denke ich mir auch.
weiß zufällig jemand, ob der achsschenkel von ph1 in den ph3 passt?

Verheitz deine Reifen, aber nie deine Seele!!!

www.renault-freunde-harz-heide.de
26.08.2010 22:35
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Broadcasttechniker Offline
Ulli mit 2 "L"
******

Beiträge: 29.848
Registriert seit: May 2007
Bewertung 127
Bedankte sich: 5780
6102x gedankt in 5065 Beiträgen
Beitrag #15
RE: Problem mit Bremse nach Radager tausch!
So herum evtl. nicht.
Ph3 hat immer ABS, und die Aufnahme für den Sensor ist nicht in allen Ph1 vorhanden.

Geteiltes Wissen ist doppeltes Wissen
26.08.2010 23:11
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Antriebswelle links: Ersatzwelle hat nach wenigen Kilometern auch ein Problem Plattenputzer 11 2.795 18.05.2021 11:52
Letzter Beitrag: Plattenputzer
ZZTwingo1 Lenkrad nach links und rechte Rad steht 2-3 cm nach hinten manfredmichel939 1 1.291 20.06.2020 14:56
Letzter Beitrag: Broadcasttechniker
  Anleitung: Traggelenk Tausch beim Twingo RS, Gordini und Wind Bozza 5 6.212 19.08.2015 06:29
Letzter Beitrag: RölliWohde
  Vorderrad steht nach Unfall zu weit hinten und nach rechts. Lagunatanja 23 19.823 21.11.2013 21:34
Letzter Beitrag: Sid Ahmed Quid Taya

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation