Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Lackierte Teile, Lack löst sich
Verfasser Nachricht
hitman Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #1
Lackierte Teile, Lack löst sich
Ich weiss, ich löchere im Moment das Forum mit den verschiedensten Fragen Smile

Wir haben einen Initiale mit Leder in blau. Also incl. den Heizungsreglern und Fensterheberschalterkonsole in blau. Dort ist so ein Softlack drauf der sich wie Gummi anfühlt. Leider löst sich diese Gummibeschichtung auf beiden Seiten der Fensterheberschalterkonsolen (was für ein bescheuertes Wort Wink)

Meine Frage jetzt ob es wirklich so schwer ist diese in blau zu bekommen und ob sich der Lack wirklich so leicht löst. Wenn ja, würde ich nämlich nur versuchen diesen Lack ab zu bekommen und die Teile dann grau zu lassen. Der Händler erzählte uns das die in blau unheimlich schwer zu bekommen sind und bei Renault um die 140Euro kosten würden...

stimmt das? Wie habt ihr das gelöst?
01.02.2010 07:05
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
runaway Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.031
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 6
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #2
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
Also ich hab meine Amaturen im Innenraum komplett in schwarz lackiert, weil meine Original Farbe einfach zum kotzen war...

Wird wahrscheinlich auch die billigste Alternative sein daran irgendwas zu verändern...
01.02.2010 12:26
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
-moortje- Offline
SunShine
****

Beiträge: 491
Registriert seit: Apr 2008
Bewertung 4
Bedankte sich: 13
3x gedankt in 3 Beiträgen
Beitrag #3
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
Diese Schalter nennen sich Soft-Touch Bedienelemente und waren, soweit ich weiss, nur in Sondermodellen verbaut worden. Deswegen sind die so selten bzw. schwer zu kriegen.
Habe schon öfters von dem Problem gelesen, dass diese Schicht gerne abblättert. Wenn man es so läßt, sieht das am Ende wohl ziemlich ranzig aus.
01.02.2010 18:45
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hitman Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #4
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
sorry Dein Link funktioniert nicht. Ja, so hat mir der Händler das auch erklärt.

Naja, Ranzig sieht das nur aus wenn man es so lässt. Die Teile sind grau und auch nur überzogen. Sprich wenn ich das runterziehe (geht mit den Fingern ganz leicht) habe die einfachen, grauen Konsolen. Wenn das wirklich immer wieder so leicht runter geht, lasse ich das grau.

Lackiert? Mit normalem Lack? Und das hält?
01.02.2010 19:07
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
runaway Offline
Posting Freak
*****

Beiträge: 1.031
Registriert seit: Mar 2008
Bewertung 6
Bedankte sich: 0
2x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #5
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
das ist hier im Forum ein paar mal ganz gut erklärt glaub ich mich zu erinnern...

Du brauchst nur Kunststoffhaftvermittler, deine Wunschfarbe und Klarlack.
Wichtig ist das du alles gut entfettest, vorallem wenn vorher dieses Softzeugs drauf war. Zum sauber machen nehme ich meist Verdünnung.

Ist gar nicht mal sooo kompliziert, find ich... Wink

Aber wenn du sie schön sauber kriegst kannst du sie ruhig auch grau lassen, sieht bestimmt auch nicht schlecht aus...
01.02.2010 19:17
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Mein Twingo Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
hitman Offline
Member
***

Beiträge: 51
Registriert seit: Jan 2009
Bewertung 0
Bedankte sich: 0
0x gedankt in 0 Beiträgen
Beitrag #6
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
mal sehen. Kommt Zeit kommt Rat. Ich habe einen relativ interessanten Airbrush Lack welcher leicht gräulich erscheint aber in verschiedenen Regenbogenfarben schimmert im Licht. Ähnlich wie Flip Flop Lack.

Grau sieht es auch nicht schlecht aus da ja die Türverkleidungen auch grau sind. Nur der Bezug drum herum ist in dem gleichen blauen Leder wie die Sitze. Von daher bekommt man eigentlich keinen Augenkrebs wenn man sich das ansieht. Ich werde dann jetzt erstmal versuchen das blaue herunterzupopeln. Ich denke das wird ganz gut gehen mit einem Radiergummi.
01.02.2010 19:23
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Initiale-16V Offline
Junior Member
**

Beiträge: 41
Registriert seit: Oct 2013
Bewertung 0
Bedankte sich: 2
1x gedankt in 1 Beiträgen
Beitrag #7
RE: Lackierte Teile, Lack löst sich
(01.02.2010 18:45)-moortje- schrieb:  Diese Schalter nennen sich Soft-Touch Bedienelemente und waren, soweit ich weiss, nur in Sondermodellen verbaut worden. Deswegen sind die so selten bzw. schwer zu kriegen.
Habe schon öfters von dem Problem gelesen, dass diese Schicht gerne abblättert. Wenn man es so läßt, sieht das am Ende wohl ziemlich ranzig aus.

Exakt so sieht es in meinem auch aus...
Muss wohl die Drehregler der Heizung und die Tür-Armlehnen mit den Schaltern drin irgendwie austauschen oder neu lackieren.
Wenn's danach nicht mehr 'soft' ist ist mir's auch wurscht.

Wie kriegt man die Drehregler von der Heizung/Lüftung ab? Einfach kräftig ziehen, oder mache ich da was kaputt?

Merci...
29.10.2013 19:16
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Alles klebt und löst sich auf.... BlauerIngo 9 3.734 17.09.2019 08:21
Letzter Beitrag: Oliver
  bezug vom Lenkrad löst sich Chris__Fi 5 3.439 13.09.2014 19:49
Letzter Beitrag: 9eor9

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation