Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachrüstung für Isofix-Befestigung?
Verfasser Nachricht
MaxUndMoriz Offline
Junior Member
**

Beiträge: 10
Registriert seit: Sep 2014
Bewertung 0
Bedankte sich: 5
3x gedankt in 2 Beiträgen
Beitrag #8
RE: Nachrüstung für Isofix-Befestigung?
Hallo zusammen und danke für den interessanten Austausch.

Unsere aktuelle Situation:

Römer-Kindersitz Größe I (9 bis 18 kg/ ca. 4 Jahre) (Kind ist 3 Jahre/15 kg)

Um den Sitz zu befestigen, wird die Sitzschale vorgeklappt und der Sicherheitsgurt in die Führungen der Sitzbasis eingelegt und ins Gurtschloss gesteckt. Die Sitzbasis hat oben eine "Klemmung" für den Gurt, die verhindern soll, dass er nachrutscht (ist ja ein Automatikgurt). Wenn die Sitzschale zurück geklappt und eingerastet wird, spannt sich der Gurt etwas und der ganze Kindersitz wird stramm auf den Rücksitz gespannt. Leider hält die obere Klemmung den Gurt nicht dauerhaft. Nach einiger Zeit rutscht der Gurt doch nach (ist ja ein Automatikgurt): Der Kindersitz bekommt deutlich Spiel und "steht" dann locker auf der Rückbank (wenn die Sitzbank nach hinten verstellt wird, natürlich auch).
Bei einem Unfall würde der Gurt zwar blockieren und den Kindersitz grundsätzlich halten, aber das erst mit ca. 10 cm Spielraum. Dadurch könnte der Kindersitz (und damit das Kind) unkontrolliert seitlich pendeln.

Weil wir sowieso demnächst den Kindersitz wechseln, möchte ich gern eine sichere Lösung hinkriegen (ohne gleich ein neues Auto kaufen zu müssen ;-). Nach meiner Einschätzung ist eine Befestigung mit Isofix doch deutlich besser, als nur mit Sicherheitsgurt.

Wenn das mit einem Sitzbank-Tausch klappt, wäre das super. Eure Antworten machen mir dazu ganz gut Hoffnung. Ich werde nächste Woche mal die Schrottplätze der Umgebung absuchen.

Und ja, das Thema "Isofix" ist ziemlich kompliziert. Kurz gesagt, der Kindersitz muss für das Fahrzeug zugelassen sein! Dabei ist diese 3. Befestigungsmöglichkeit ("Top Tether", oder eine Abstützung im Fußraum) erforderlich, damit der Kindersitz beim Aufprall nicht in das Polster der Sitzbank eintaucht und dadurch gefährlich nach vorn kippt. Manche Sitze können auch noch mit dem Sicherheitsgurt zusätzlich gesichert werden. Angeblich hat die Isofix-Rückbank des Twingos die Top-Tether-Befestigung auf der Hinterseite der Rückenlehne. Stimmt das?

Und natürlich gibt es auch jede Menge Testberichte zu Kindersitzen mit erstaunlichen (erschreckenden) Ergebnissen....
21.05.2017 22:58
Alle Beiträge dieses Benutzers finden Diese Nachricht in einer Antwort zitieren nach oben
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
RE: Nachrüstung für Isofix-Befestigung? - MaxUndMoriz - 21.05.2017 22:58

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Befestigung Rücksitzbank BX Fahrer 10 5.603 05.04.2019 16:03
Letzter Beitrag: TwingoFuchs92
  ISOFIX im Twingo? Mad-Ass 4 8.874 26.08.2009 07:08
Letzter Beitrag: Mad-Ass

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Kontakt | TwingoTuningForum.de | Nach oben | Zum Inhalt | Mobile Version | RSS-Synchronisation