Das Twingoforum...
Erfahrungen Wagenheber - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Karosserie (/forum-66.html)
+--- Thema: Erfahrungen Wagenheber (/thread-9540.html)

Seiten: 1 2 3 4 5


Erfahrungen Wagenheber - Twingo1888 - 03.11.2009 16:11

Hallo, ich bin noch ganz neu hier und habe eine Frage:
bei meinem letzten Reifenwechsel am Sonntag krachte mein Twingo unversehens herunter, weil die Zahnwelle des Wagenhebers durchrutschte und quasi glatt war. Hat jemand Ähnliches erlebt? Danke.


RE: Wagenheber - Katonka - 03.11.2009 16:43

Naja wie alt ist den dein Twingo...kann schon etwas mit Materialermüdung zu tun haben...andererseits wer wechselt mit so einem Wagenheber seine Räder? Very Happy


RE: Wagenheber - Broadcasttechniker - 03.11.2009 17:20

Ich noch nicht, aber habe Angst davor.
Meine Welle ist zwar gut gefettet, ich habe aber immer Angst, dass die mal abreißt.
Deshalb und aus anderen Gründen schreibe ich immer wieder

Legt euch nie unter ein nur mit Wagenheber "abgesichertes" Auto



P.S.
Mir ist übrigens auch schon mal der Volvo meines Vaters vom echten Werkstatt-Rangierwagenheber gefallen.


RE: Wagenheber - Teefax - 03.11.2009 17:37

Richtig - also immer mindestens so:

[Bild: twingo-09307173033-jhJ.jpg]

Dabei läßt sich die Last einigermaßen gleichmäßig auf die beiden Auflagepunkte verteilen.

Der letzte serienmäßige Wagenhaber, den ich zum Arbeiten benutzt habe, war der Scherenwagenheber meines R4.
Und das ist schon ein paar Jährchen her ... Wink

Gruss
Klaus


RE: Wagenheber - coloniaBVB - 03.11.2009 17:59

Ich habe einmal mit dem serien wagenheber meine twingo aufgebockt un da kurbelt man sich ja echt kaputt. Seitdem benutze ich immer den hydraulischen wagenheber meines opas, das Teil ist wirklich genial. Smile


RE: Wagenheber - RölliWohde - 03.11.2009 18:11

Bei meinem Serienwagenheber sind die Kugeln aus dem Lager geflogen... zum Glück war der Wagen noch nicht wirklich angehoben!


RE: Wagenheber - ToxSox - 03.11.2009 18:33

Ich hab mein Serienwagenheber bei ebay versteigert Very Happy


RE: Wagenheber - Teefax - 03.11.2009 18:57

(03.11.2009 18:33)ToxSox schrieb:  Ich hab mein Serienwagenheber bei ebay versteigert Very Happy

Das ist genial - die Dummen sterben tatsächlich nicht aus ... Wink

Gruss
Klaus


RE: Wagenheber - Twingo1888 - 03.11.2009 19:41

Hallo!
Erst einmal vielen Dank für die schnellen Antworten. Der Twingo ist von Bj. 03, das heißt, daß ich ungefähr 12 mal die Reifen gewechselt habe, jedesmal 2 x ( rechts + links ). Es ist schon erschreckend, daß das Teil so schlechte Resonanzen bekommt. Drunter lege ich mich auch nie; manchmal ist man aber auf den Wagenheber angewiesen. Für unterwegs wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben, als mir wieder einen Neuen zu besorgen. Oder hat jemand einen anderen Tip?


RE: Wagenheber - Weilerswister - 03.11.2009 19:44

Ja.......gut Frühstücken, und selber Anheben *späßle*

Gruß Weilerswister


RE: Wagenheber - RölliWohde - 03.11.2009 19:58

Rangierwagenheber passt hinter den Sitz Wink Ansonsten bei ebay nen neuen ersteigern *lol*


RE: Wagenheber - Hurricane2033 - 03.11.2009 20:18

hallo

also mein serienwagenheber hat auch recht schnell seinen geist aufgegeben. jetzt habe ich für unterwegs einen wagenheber von einem audi. passt super und ist für ein gewicht von etwa 1,5t bestimmt. der hält wesentlich mehr aus und es lässt sich viel leichter kurbeln.

ansonsten benutze ich einen speziellen aluwagenheber für tiefergelegte fahrzeuge. mit einem normalen rangierwagenheber komme ich bei mir nicht mehr drunter. trotzdem habe ich den auch noch. manchmal muss man halt zwei seiten hochheben und dann hilft sowas ganz gut. aber trotzdem nie ohne unterstellböcke arbeiten. wobei ich auch gerne hingehe und eine achse auf bordsteinplatten stelle. einfach gang rein und handbremse anziehen. dann ein rad hochbocken mit dem wagenheber und 1-2 bordsteinplatten drunterlegen. dann die andere seite und so weiter bis man die gewünschte höhe erreicht hat. geht schneller als man denkt und solange man die räder oder die aufhängung nicht abbauen muss geht das ganz gut.


RE: Wagenheber - dragomir - 03.11.2009 20:33

Also ich weiß echt nicht was ihr alle für Probleme mit dem Wagenheber habt. Bei meinem alten Twingo hab' ich in den 7 Jahren, die ich ihn hatte, jeden Räderwechsel damit gemacht, bei meinem jetzigen nun auch schon seit 3 Jahren...alles kein Thema!


RE: Wagenheber - Katonka - 03.11.2009 20:39

Ich muss meinen beim Clio nur nehmen um ihn ein Stück hoch zu bekommen, da ich mit einem Hydraulischen nicht so drunter komme Very Happy


RE: Wagenheber - Chris - TFNRW - 04.11.2009 09:52

Ich hab einen Scherenwagenheber vom Opel Zafira - traumhaft! Natürlich nur um in hochzubekommen, danach dann mit Unterstellböcken. Er hat eine Nut, mit der man dann schön in die Kante beim Twingo kommt, OHNE diese zu verbiegen. Das ist mir auch - oder gerade - mit Rangierwagenhebern oft genug passiert. Aber auch wer mit Rangierwagenhebern arbeitet, sollte immer zusätzlich Böcke drunter setzen.