Das Twingoforum...
Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Hilfe (/forum-4.html)
+--- Thema: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug (/thread-43632.html)

Seiten: 1 2


Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Jag_Willi - 31.07.2022 08:47

Hallo,
ich möchte mir ein neues Spielzeug zulegen. Einen Twingo haben wir schon im Haus, den hat aber der Sohn, Student. Die Pflege mache ich 1 * im Jahr. Aber um den geht es gar nicht.
Mein Traumtwingo wäre die 75 PS Version als Schalter mit Faltdach und Klimaanlage ( Stadtkind und bei 35 Grad hilft auch kein Faltdach) . Zu den Fragen: Wie standfest sind die Motoren und Schaltgetriebe. Ölende Schaltboxen habe ich schon gesehen und frage nach dem Aufwand ( Motor - Getriebeüberholung in der Werkstatt) . Es werden ja Fahrzeuge bis 300 000km angeboten. Was ist vom Glasdach zu halten ? In Verbindung mit Klima und Schalter ist das Faltdach rel. selten. Der Twingo wäre kein Alltagsauto. Schrauben wie z.B. defekte Fensterheber, Bremsen usw. wären kein Thema und bräuchte keine Werkstatt. Worauf gilt es sonst zu achten. Rost aus den vorderen Kotflügel kenne ich, Wo noch ?
Das Glasdach gibt mir besonders zu denken, da hätte ich gerne Meinungen dazu. Zur Automatik bitte ebenso. Danke schon mal.

Grüße, Willi


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - ogniwT - 31.07.2022 09:09

Moin. Grundsätzlich:
Die 58 PS Motoren sind etwas zuverlässiger (oder besser Anspruchsloser) als die mit 75 PS. Die von dir genannten Laufleistungen hängen aber in erster Linie davon ab, wie der/die Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen sind. Die Motoren an sich sind sehr robust, aber eben nicht Wartungsfrei. Wenn der Vorbesitzer Wartungen der letzten 5-6 Jahre irgendwie belegen kann und der Zustand des Autos dazu passt, würde ich auch so einen kaufen. Eine "Sorgenfreigarantie" bekommst du bei 20 Jahren alten Autos eh von keinem mehr. Wink

Einer der wichtigsten Punkte ist der Zahnriemen + Wapu. Gibt es darüber keinerlei Belege ist er so gut wie immer überfällig. 400€ vom Kaufpreis abziehen und noch vor dem volltanken als allererstes machen.

Automatik würde ich die Finger von lassen. Ist eh sehr selten und oftmals eine Diva. Es gab schon Fälle, wo selbst Renault Werkstätten damit überfordert waren.

Wenn es bei dir eh kein Alltagsauto werden soll, würde ich zum Faltdach raten. Aber nicht wegen der Technik, sondern weil das viel weiter auf geht als das Glasdach. So lässt sich besser Cruisen.

Mein Rat:
Am besten von Privat aus dem typischen Einfamilienhaus wo er die letzten 10 Jahre als Zweitwagen lief.
-58, oder 75 PS ist fast egal.
-Faltdach
-ohne Klima (schon eine Baugruppe weniger die defekt sein kann) und wenn es eh kein Jeden Tag Auto ist, muss man auch bei 35 Grad nicht unbedingt fahren.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Scroller - 31.07.2022 10:06

Rostblasen unter'm Lack hab ich mehrfach an der Heckklappe um den Klappenöffner herum gesehen.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - ogniwT - 31.07.2022 11:26

Das sind aber zu 99% nicht gemachte, oder schlecht gemachte Reparaturen, denn dank Vollverzinkung ist das eigentlich kein Thema.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Jag_Willi - 31.07.2022 12:32

Hallo,
Dass bei einem 20 Jahre altes Fahrzeug immer was sein kann/ wird, ist mir klar. Ich habe Erfahrungen mit Old- und Youngtimer. Klimaanlage muss sein. Klar kann das mal 500€ Extra kosten, auf viele Jahre gerechnet passt das aber immer. Bezüglich Glasschiebedach frage ich, da Fahrzeuge mit Klima öfters mit dem Glasdach als mit dem Faltdach angeboten wird. Das Faltdach kenne ich, da hätte ich nicht mal langfristig Angst. Zum Glasdach habe ich seither nichts gehört, ob anfällig ( Motor, Mechanik) , klapprig oder ähnliches .
Gibt es bezügl. Rost was am Fahrzeugboden zu beachten ?

Grüße, Willi


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Scroller - 31.07.2022 13:09

@ogniwT: Ich denke mal, dass es mehr am Durchbruch für das Klappenschloß liegt, welcher wohl erst nach der Verzinkung ausgestanzt wird? Ähnliche Blasenbildung unterm Lack kenn ich auch von anderen (angeblich) vollverzinkten Karossen, immer im Bereich irgendwelcher Bohrungen/Durchbrüche/Verschraubungen.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Werni - 31.07.2022 18:38

Hallo Willi
kauf Dir einen Twingo ab 2005 . das sind die mit der Renault Raute am Heckdeckel. Egal ob 54 oder 75 PS.
Habe einen 75 Ps mit Klima und Faltdach Bj 07 . Sowie einen 54 PS Winter Twingo mit nix drin. Kein Faltdach keine el Spiegel Sparausführung . Beide fahren gut.
Grüsse Werni


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - handyfranky - 01.08.2022 05:32

Der 75 PS Twingo vor Herbst 2005 neigt zum Ölverlust hinter/unter dem Luftfilter. Rost am Unterboden ab 2001 so gut wie fast unmöglich. Zahnriemenwechsel hinterfragen u auch mal wann die hinteren Bremsen mit Bremszylinder neu gemacht wurden, haltbarkeit der Zyl. meiner Erfahrung nach 100Tkm.
Sollte die Klima leer sein, aufpassen da kann alles mögliche undicht sein, Kondensator, Kompressor etc. Da nicht belatschern lassen von wegen...joa die hab ich eh nicht gebraucht muss eben mal aufgefüllt werden Wink


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Orange - 01.08.2022 08:56

Bezüglich „Klimaanlage ist ein Muss“: Du schreibst, dass Du Dich mit Old- und Youngtimern auskennst. Meine Erfahrung mit diesen Fahrzeugen ist, dass sich mit zunehmendem Alter (unabhängig von den Kilometern auf dem Tacho, aber sicher zunehmend auch mit der Fahrleistung) immer mehr Probleme mit der Klima ergeben. Das sind überwiegend Undichtigkeiten, die aber mit Neubefüllung auch mit der Zeit ganz schön was kosten. Die Alternative eines kompletten Austauschs aller Verbindungen und Dichtungen ist gemessen am Fahrzeugwert auch nicht sinnvoll, selbst wenn man es als Hobby selbst macht.
Den Effekt sieht man auch, wenn man mal auf dem Gebrauchtwagenmarkt bei den Youngtimern (gerne auch den Höherwertigen) schaut: je älter das Fahrzeug, desto eher ist da zu lesen: „Klimaanlage funktioniert, muss aber neu befüllt werden“.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Jag_Willi - 01.08.2022 19:36

(01.08.2022 08:56)Orange schrieb:  „Klimaanlage funktioniert, muss aber neu befüllt werden“.

Klar kenne ich diese Sprüche. Habe seit über 25 Jahren schon immer einen älteren Jaguar in der Garage. Egal ob X300, XJS oder aktuell einen XK8, die Klimaanlagen waren nie ein Problem. Kenne aber von Kollegen die Möglichkeiten, was da alles defekt sein kann. Muss man ggf. im Preis berücksichtigen. Ich hatte genau so richtige Oldtimer ( Jaguar MK II) ohne Klimaanlage. War ein wunderschönes Auto, dass man ja hauptsächlich bei schönstem Wetter nimmt. Ohne Klimaanlage - machte letztendlich kein Spaß. Hatte ich nach einigen Jahren wieder verkauft. Wegen Hitze im Fahrzeug.

Grüße, Willi


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Jag_Willi - 11.08.2022 19:46

Hallo,
da möchte ich nochmals grundsätzlich nachfragen: Hat das Glasdach irgend welche Nachteile ordere Vorteile, außer dass der Ausschnitt kleiner ist ? Z.B. leiser ? Abdunkeln kann man doch das Dach ab Werk ?
Ist jemand zufällig aus Berlin ? Ich habe da einen Twingo der mir eigentlich gefallen würde. Was auffällt, dass der Verkäufer seine Annoce immer wieder neu rein setzt . Mal für 1900€ aktuell 2300. Auf den Bildern ist der Wagen passend, aber Fahrzeuge aus 0ter Hand machen mich halt stuzig. Überhaupt das Deutsch. Von der Farbe und Ausstattung her wäre das schon genau das was ich suche. Zumal der Anbieter noch eine komplette schwarze Innenausstattung hat, also Sitze und Türpappen.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/renault-twingo-1-2-75-ps-faltdach-klima/2180368364-216-349
Alternativ nach 12099 Berlin und Twingo suchen.

Aber trotzdem bitte noch Meinungen zum Glasdach.
Grüße, Willi


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - rohoel - 11.08.2022 20:02

glasdach: probleme mit den gleitern, kleiner ausschnitt, antrieb wohl auch nicht sehr stabil.
das echte dach am twingo ist das offene faltdach, welches selbst nach 20 jahren noch funktioniert und "fast" cabrio fühlen lässt.


mfg rohoel.


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Broadcasttechniker - 11.08.2022 20:45

Ein Ding was nicht läuft auf reserviert zu setzen oder rauszunehmen ist normal.
Das Wichtigst zu den Dächern.
Sie sind im Handumdrehen ausgetauscht.
Das geht wirklich schnell.
https://www.twingotuningforum.de/thread-26885-post-8697231.html#pid8697231
Kein Loch?
Kein Problem!
https://www.twingotuningforum.de/thread-12342-post-8720912.html#pid8720912
https://www.twingotuningforum.de/thread-18463.html


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Jag_Willi - 11.08.2022 21:16

Hallo Ulli,
das mit dem Umbau / Einbau eines Daches habe ich verstanden. Geht schnell und günstig ( wenn man ein Faltdach hat) .
Ein Glasdach könnte ja auch Vorteile haben wie geringere Geräusche oder anders ? Ich weiß es nicht und deshalb frage ich Wink

Grüße, Willi


RE: Kaufberatung zu Twingo C06 als Liebhaberfahrzeug - Broadcasttechniker - 11.08.2022 23:47

Ist aber kein Kaufkriterium, eben weil es so schnell zu wechseln ist.
Ich finde das Glas in der dunklen Jahreszeit gut.
Im Sommer habe ich das Stoffdach lieber.
Beide Dächer machen Geräusche.