Das Twingoforum...
Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Marktplatz (/forum-40.html)
+--- Forum: Auktionshäuser & Co. (/forum-43.html)
+--- Thema: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo (/thread-43574.html)



Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - TimingToast - 19.06.2022 18:13

Also, ein Twingo Initiale mit
KM: 65.000
Tüv: Neu
Ledersitze minimal gerissen
Sauberer Motor
Top Schiebedach
Kein Rost
Paar Dellen und Kratzer, nicht all zu viele und minimal
Neue Bremsen, neuer abs sensor, neue domlager, allerdings zahnriemen letzter wechsel 2014 vor 20.000km... also denke der müsste wieder

Verkäufer verlangt 1850
Was meint ihr?


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - TimingToast - 19.06.2022 18:17

Achja, 4 Vorbesitzer aber seien allerdings alle aus einer Familie da nur als 2twagen benutzt.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - rohoel - 19.06.2022 18:29

km zweifel ich an auch ohne angabe vom baujahr.
1000er wäre meine empfehlung.


mfg rohoel.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - TimingToast - 19.06.2022 18:31

(19.06.2022 18:29)rohoel schrieb:  km zweifel ich an auch ohne angabe vom baujahr.
1000er wäre meine empfehlung.


mfg rohoel.

Erstmal Danke für die Antwort.
Baujahr ist 2003, der Twingo sieht sowohl von Innen/Aussen nicht runtergekommen aus als auch vom Motor. Ich finde die Kilometer deshalb glaubhaft


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - rohoel - 19.06.2022 18:35

war meiner auch nicht und hatte am schluß über 150.000km drauf.
dokumente belegen die kilometer wie immer sicherlich nicht.


mfg rohoel.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - Scroller - 19.06.2022 19:35

Ob nun 65 tkm oder nicht, 19 Jahre allein hinterlassen ihre (unsichtbaren) Spuren. Ein wirklich gepflegter 150.000er kann um längen besser sein als ein nicht gewarteter 65.000er. Wie siehts denn mit der Bereifung aus ... die kosten mittlerweile teuer, wenn man 'was gutes haben will. Zuzüglich des Zahnriemens bist Du schnell nochmal bei + 500 Teuros. Der Gebrauchtwagenmarkt spinnt momentan sowieso .... mein Allerweltsmodell wird heute teurer gehandelt, als ich vor 6 Jahren dafür bezahlt habe. Da standen an jeder Ecke gute Twingos für unter 1000 € rum. Heute gibt's hier in der Gegend dafür nur noch Schrott. Für Dein Angebot wäre bei mir 1500 die Schmerzgrenze ..... mit noch guter (nicht überalterter!) Bereifung.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - TimingToast - 19.06.2022 19:50

(19.06.2022 19:35)Scroller schrieb:  Ob nun 65 tkm oder nicht, 19 Jahre allein hinterlassen ihre (unsichtbaren) Spuren. Ein wirklich gepflegter 150.000er kann um längen besser sein als ein nicht gewarteter 65.000er. Wie siehts denn mit der Bereifung aus ... die kosten mittlerweile teuer, wenn man 'was gutes haben will. Zuzüglich des Zahnriemens bist Du schnell nochmal bei + 500 Teuros. Der Gebrauchtwagenmarkt spinnt momentan sowieso .... mein Allerweltsmodell wird heute teurer gehandelt, als ich vor 6 Jahren dafür bezahlt habe. Da standen an jeder Ecke gute Twingos für unter 1000 € rum. Heute gibt's hier in der Gegend dafür nur noch Schrott. Für Dein Angebot wäre bei mir 1500 die Schmerzgrenze ..... mit noch guter (nicht überalterter!) Bereifung.

Alles klar, hätte jz auch so um die 1500 gesagt... Bei mir in der Umgebung gibts auch nix gescheites, echt mies. Der Twingo ist 8fach bereift, aber die Winterreifen kannste eig vergessen. Die Sommerreifen gehen aber in Ordnung.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - Scroller - 19.06.2022 22:57

Na, dann ist ja der neue Winter- / Allwetterreifensatz schonmal fällig im nächsten Halbjahr. Falls Du zuschlägst: Schau Dir die Reifen mal genau an und beobachte den Verschleiß der Sommerreifen in der nächsten Zeit. Fast alle meine Gebrauchten KFZ (und es waren seeeehhr viele in über 40 Jahren) haben die Reifen (meist einseitig) regelrecht gefressen .... mangels durchgeführter (damals teurer) Achsvermessung. Heutzutage ist die Achsvermessung schnell und kostengünstig .... und schont die Bereifung ungemein. Bei den heutigen Reifenpreisen lohnt sich also eine Achsvermessung, natürlich auch in Hinsicht Fahrstabilität, beim kleinsten Verdacht auf Unregelmäßigkeiten oder laienhafter Basteleien am Fahrwerk. Viel Erfolg sei Dir gewünscht ... vielleicht trügt Dich ja Dein Bauchgefühl nicht und die Karre ist letztlich ihr Geld wert.


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - Didi1468 - 26.06.2022 20:05

Hallo, Zahnriemen in der Werkstadt wird Teuer ! Beim D4F 16 V Preise in freier Werkstadt 700-1300€ nach aufwand laut Tante Google . Dann Prost , habs gestern am D4 gewechselt . Sehr viel Schrauber Arbeit .War da ca 8 Stunden dran , war der 1ste D4F bei mir . Da ist ein 1,9 TDI vom VW geschenkt zu wechseln ! EVTL halbe Arbeit .


RE: Eure Meinung zu diesem gebrauchten Twingo - SweetyTwingo - 26.06.2022 22:51

Für einen alten Twingo mit neu TüV maximal 1200,-
1000,- Twingo.
200,- Für 2 Jahre Bimbo-Bude.