Das Twingoforum...
Umluft Problem - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Tuning (/forum-54.html)
+--- Forum: Innenraum - Tuning (/forum-52.html)
+--- Thema: Umluft Problem (/thread-43155.html)

Seiten: 1 2 3 4 5


Umluft Problem - peter1976 - 29.11.2021 20:34

hallo leute, da mein twingo weiterhin ölstand behält und auf max bleibt, würde ich gerne speziell auf das umluftproblem zu sprechen kommen und erhoffe mir hilfe von euch ob man das selber machen kann.
wegen der umluft die funktioniert nicht, und da hat mein bruder die abdeckung auf der fahrerseite vom cockpit abgemacht und einen schlauch im weg abgezogen, da sah er das etwas vom zughebel der umluft ausgehängt war, er hängte es wieder ein und siehe da der zug für die umluft geht jetzt von der einsellung frischluft bis kurz zur mitte, aber ganz rüber zur umluft nicht. leider bekomme ich weiterhin die abgasse in mein twingo. diese reparatur kann gemacht werden von der werkstatt für ca. 500 - 800 euro oder sogar mehr, der mechaniker meinte das sei so teuer weil sehr aufwändig, cockpit muss raus und die klima ausgebaut werden. heute hatte ich zwei traktoren vor mir (konnte nicht überholen) und musste dann rechts anhalten, weil der geruch nicht so gut ist für mich, das schlägt mir total auf meine lunge. der hebel läßt sich bei stufe drei mit paarmal bewegen ganz nach links stellen, aber die umluftklappe geht nicht zu aber hören tut man die klappe. gibt es eine möglichkeit das selbst zu reparieren, weil die kosten in der werkstatt ist für mich unbezahlbar. danke und gruß peter


RE: Umluft Problem - Orange - 29.11.2021 20:44

Du hast einen Twingo II, richtig? Den kenne ich leider nicht, hatte aber dieselben Symptome bei meinem Twingo I.
Von daher würde ich nochmal beim Bedien-Panel ansetzen.

Ich dachte bei mir damals auch erst, dass etwas zwischen den Klappen säße und hatte versucht, den Weg der Frischluft von außen zu verfolgen. Es war aber ganz simpel ein ausgehängter bzw. nicht richtig eingehängter Zug am Panel. Schau doch da zunächst nochmal nach (besonders, weil dort bereits dran gearbeitet wurde!) und probiere, den Zug mit der Hand zu verstellen. Wenn das in alle Richtungen geht, musst Du nur noch den richtigen Weg fürs Einhängen finden.


RE: Umluft Problem - Broadcasttechniker - 29.11.2021 22:13

Fang beim Bedienpanel an.
Guck deswegen auch mal hier
https://www.twingotuningforum.de/thread-17554.html
Die Beleuchtung ist nämlich immer kaputt.


RE: Umluft Problem - peter1976 - 29.11.2021 22:33

vielen dank euch beiden, werde das mir mal anschauen. dachte mir auch vielleicht ängt was dazwischen, hört sich ja so an. danke


RE: Umluft Problem - peter1976 - 29.11.2021 22:50

und leider wird mein bruder das nicht machen, er hat gesagt alles was mit airbag ausbau zutun, läßt er die finger.


RE: Umluft Problem - Broadcasttechniker - 29.11.2021 23:08

Batterie abklemmen und alles ist gut.
Die Dinger werden elektrisch gezündet.


RE: Umluft Problem - peter1976 - 29.11.2021 23:16

danke ulli, wenn du das sagst werde ich das meinem bruder so weitergeben. aber ulli kannst du mir erklären wie ein birnchenwechsel die umluft wieder in gang bringt. oder habe ich da was falsch verstanden. danke


RE: Umluft Problem - peter1976 - 29.11.2021 23:52

Rolling Eyes ulli meine letzte frage kannst du ignorieren. der birnchenwechel hat nichts mit der umluft zutun, sondern der beitrag mit den bildern soll mir helfen die bowdenzüge zu finden. habe ich erst spät verstanden.


RE: Umluft Problem - Broadcasttechniker - 30.11.2021 00:04

Nee, das erkläre ich ganz bestimmt nicht.
Du siehst doch aber wo der betreffende Zug anfängt und du kannst ihn auch verfolgen.
Und deswegen schreibe ich fang da an
https://www.twingotuningforum.de/thread-38874-post-8765702.html#pid8765702
Auch wenn es ein Twingo1 ist, das Problem könnte ähnlich gelagert sein.
Kämpfe dich mal da durch.
Runterladen und durchsuchen
https://www.twingotuningforum.de/thread-6828.html


RE: Umluft Problem - peter1976 - 30.11.2021 12:23

hallo, mein bruder hat es sich nochmal angeschaut, aber das ganze element ausbauen, traut er sich nicht zu. auf der fahrerseite das teil hat er nochmal rausgemacht und da sieht man etwas weiter unten dieses teil:
[Bild: twingo-30121621-cQS.jpg]
die pfeile zeigen das teil was damals ausgehängt war und herum hing. wenn er daran versucht zu drehen, geht es auch nicht komplett drehen nur ein kleines stück, sowie der hebel der luftumwälzung zur hälfte sich bewegen läßt. da ist ein widerstand.
beim zündung anmachen hört man ein leises klack klack klack, im bereich unterhalb der lüftung. bei google wurde mir ein gleiches problem aus dem meganforum angezeigt, da ist die rede von einem umwälzmotor der defekt ist und dieses geräuch verursacht, hat das der twingo 2 auch?


RE: Umluft Problem - handyfranky - 30.11.2021 12:41

Du hast ja nen Drehregler, die Klappe wird also von dir mechanisch angesteuert vom Drehregler. Wenn der Hebel an der Umluftklappe nicht komplett bewegbar ist, muß man iwie ne Sichtprüfung machen, ggf mit ner Inspektionskamera (Kameralinse mit Schlauch)


RE: Umluft Problem - Broadcasttechniker - 30.11.2021 12:47

Bei den "besseren" Autos werden diese Klappen durch Motoren bewegt.
Nicht so bei dir.
Der Twingo1 mit Klima hatte übrigens eine motorisch betätigte Umluftklappe.
Baut mal den Vorwiderstand (grün umkringelt) aus und schaut ob ihr von da an die Klappe kommt.
Vielleicht wird die von einem Gegenstand blockiert.
[Bild: twingo-30124716-S5I.jpg]


RE: Umluft Problem - Orange - 30.11.2021 12:51

Ahoi Peter, Ulli hatte Dir ja verlinkt, wie ich beim Twingo I vorgegangen war. Der Drehregler ist rein mechanisch, hat also nix zu tun mit Geräuschen, die beim Zündung anmachen entstehen. Wenn der Drehregler sich (wie bei mir) nur auf einer Seite bewegen läßt und zur Mitte hin deutlichen Widerstand hat, scheint mir der nicht richtig eingehängt.

Wenn das Rißbild für den Twingo II korrekt ist, müssen die nummerierten Punkte, besonders 9 und 10, überprüft werden und natürlich auch, ob der Drehregler selbst korrekt sitzt.

Ich empfehle aber, wie bei dem von Ulli beschriebenen Thread, erstmal den Seilzug OHNE den Drehregler auf Funktion zu prüfen. Wenn dann die schliessende Lüftungsklappe zu hören ist, ist mechanisch an der Klappe vermutlich alles ok und als nächstes ist der korrekte Sitz des Reglers und der Punkte 9+10 sowie der korrekte Lauf des Seilzugs zu prüfen.


RE: Umluft Problem - peter1976 - 30.11.2021 12:55

danke franky, ulli und orange. werde eure tipps mal mit meinem bruder besprechen.


RE: Umluft Problem - Broadcasttechniker - 30.11.2021 12:57

War ja so wie ich lese ausgehangen.
Nun gut, zumindest haben sie das Manual gefunden, das freut mich schon mal.