Das Twingoforum...
Seilzüge Vordersitze reparieren - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Innenraum (/forum-67.html)
+--- Thema: Seilzüge Vordersitze reparieren (/thread-41904.html)

Seiten: 1 2


Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 18.06.2020 07:33

Hallo erstmal, ich habe letzte Woche einen Twingo gekauft. Ich möchte gerne die Seilzüge der Vordersitze reparieren. Der eine Zug ist gerissen, der andere ist irgendwie ausgeleiert und man muss den Hebel mit viel Kraft hochdrücken bis man den Sitz umklappen kann. Ich habe nur diese eine Fotoanleitung gefunden. Gibt es irgendwo ein Video wie man das Ganze repariert? Und welche Züge soll ich kaufen?
Danke für eure Hilfe. lieben Gruss
Coco


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - handyfranky - 18.06.2020 08:29

Die Fotoanleitung ist doch schon sehr gut, danach kann man arbeiten, meist sind Aufkleber an den Seitzügen oder Aufdrucke, danach kannste bestellen wenn nötig. Aber schau mal nach was da überhaupt los ist mit den Zügen und deren Mechanik/Griffen usw.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Janito - 21.06.2020 02:07

Hi, ich habe das selbe Problem und finde die richtigen Ersatzzüge nicht für einen Twingo II - meiner ist gerissen. Jemand eine Idee ? Wenn ich das google, gibts nur Angebote für den Twingo I. Danke


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - handyfranky - 21.06.2020 05:50

Für dich ebenfalls die selbe Antwort wie ich sie oben gegeben habe. Oder Catcar.info und gucken welche Teile Nr das ist.
Ihr beiden, guckt doch erstmal nach wo das Problem liegt, ist der Zug am Ende gerissen reicht vielleicht ein Schraubnippel ausm Fahrradladen dem man an das Ende aufschraubt, so hab ich das damals gemacht.
Sowas...
https://www.amazon.de/dp/B00IZCAYOC/ref=cm_sw_r_wa_apa_i_GPU7EbT2SC30V


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 10.07.2020 17:42

Also, ich habe jetzt den Sitz freigelegt, einen der Züge austauschen können. Der waagerechte Bügel wird wieder angehoben. Allerdings lässt sich der Sitz nicht nach vorne drücken. Irgendwas ist kaputt, ich kann aber nichts finden. Selbst wenn man den Bügel per hand anhebt tut sich nichts. Anbei ein video. Ich komm nicht weiter.

Video kann leider nicht hochgeladen werden


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - handyfranky - 11.07.2020 07:38

Hast ein youtubekonto? Dann lade das Video dort hoch und poste den Link hier herein.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 11.07.2020 10:22






RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Broadcasttechniker - 11.07.2020 11:28

Ich sehe da nicht wie du drückst,
Meinst du die Lehnenentriegelung oder die Sitzverstellung/entriegelung?
Das sind zwei paar Schuhe.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 11.07.2020 12:16

wenn der hebel angehoben wird müsste sich der sitz nach vorne klappen lassen. lässt er sich aber nicht.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - mbk - 11.07.2020 21:18

Der weiße Nippel da mit der Feder. Tut sich da nichts wenn du den Hebel anziehst? (Der Graue oben am Sitz). Der im Video hat eine andere Funktion.
Ach ich sehe dir fehlt da das komplette Ende vom Bowdenzug. Die Fotoanleitung hilft da eigentlich ganz gut.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 12.07.2020 00:19

die bowdenzüge hatte ich schon repariert . und dann wieder gelöst damit ich den hebel bewegen kann um zu sehen was da los ist. an den zügen liegt es nicht. am hebel auch nicht. aus irgendeinem grund geht der sitz nicht vor obwohl der mechanismus (hebel geht hoch) ja funktioniert. woran kann es noch liegen?


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - mbk - 12.07.2020 06:16

Das Video zeigt mir diesen weissen Nippel mit Feder welcher wo endet? Ich kann nicht sehen das dort der Bowdenzug bis zum Mechanismus geht. War das vor der Reparatur?
Ah hier am Ende siehts besser aus.

[Bild: twingo-12072807-GOC.jpg]

Da passiert nichts wenn zu ziehst?


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Broadcasttechniker - 12.07.2020 08:45

Du schreibst schon wieder
(12.07.2020 00:19)Coco2020 schrieb:  ...an den zügen liegt es nicht. am hebel auch nicht. aus irgendeinem grund geht der sitz nicht vor obwohl der mechanismus (hebel geht hoch) ja funktioniert....
Meinst du den Sitz oder die Lehne?
Wenn du die Lehne meinst, ich sehe nicht dass du an der Lehne drückst, die müsste sich dann ja wenigstens um wenige Millimeter verbiegen.
Du hast die Kamera in der einen Hand und mit der anderen betätigst du den Entriegelungsbügel OHNE zu drücken.
Bewegt sie sich die Lehne (nicht der Sitz) überhaupt nicht ist das Gelenk gefressen.
Du darfst nicht erwarten dass die Lehne durch die Spiralfeder nach vorne gedrückt wird.
Das passiert nur wenn die Lehnenverstellung entriegelt wird.
Wie sieht das ganze beim Beifahrersitz aus?


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Coco2020 - 13.07.2020 09:27

"Du hast die Kamera in der einen Hand und mit der anderen betätigst du den Entriegelungsbügel OHNE zu drücken."
doch ich habe natürlich gedrückt.

"Bewegt sie sich die Lehne (nicht der Sitz) überhaupt nicht ist das Gelenk gefressen."
die lehne lässt sich nicht nach vorne drücken

wenn es doch noch hoffnung gibt, könnte man auch mal mit videochat zusammen gucken was da los ist.


RE: Seilzüge Vordersitze reparieren - Broadcasttechniker - 13.07.2020 09:44

Sobald der Sperrhaken auf beiden Seiten der Lehne die Einschnitte in der Scheibe verlassen hat (Bügel angehoben) muss sich die Lehne bewegen lassen.
Deswegen ganz explizit gefragt:
1. Die rechte Seite wird frei, sieht man im Video. Die linke Seite auch?
2. Wenn du in enrtriegelter Stellung mit Nachdruck (15-20kg, nicht mehr) an der Lehnenoberkannte drückst, bewegt sich der rechte oder der linke Holm ein bisschen?
Gemeint sind so 10-20mm an der Oberseite.
3. Funktioniert die normale Verstellung?
4. Wenn ja, so leichtgängig dass die Lehne von alleine nach vorne kommt wenn entriegelt wird?