Das Twingoforum...
Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Innenraum (/forum-67.html)
+--- Thema: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? (/thread-34908.html)

Seiten: 1 2 3


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - 9eor9 - 18.06.2015 08:52

.

WD40 und sonst nix für Zylinderschlösser.

Der Tipp stammt von einem alteingesessenen Schlüsseldienst, mit dem wir über Jahre exzellente Erfahrungen gemacht haben. Sie meinten die Erfahrung hat gezeigt, dass alles andere das Schloss verklebt.

http://www.koertner-sicherheit.de


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - robinresch - 18.06.2015 10:02

Danke dann werde ich das nochmal ausprobieren!

Nicht desto trotz habe ich von einer Sache immernoch keine Information. Ich habe hier ein Bild von meinem Schlüsselsatz:

[Bild: screenshot2015ug3pxy4iv5.jpg]

Habe ich damit die Möglichkeit alles aus zu tauschen ohne dass ich zu Renault fahren muss und irgendwas neu programmiert werden muss? Ich rede von der Zentralverriegelung. Zusätzlich aber auch nur 1 Schlüssel brauche um den Wagen zu öffnen bzw. Zu starten. Entschuldigung falls es schon beantwortet wurde ist mir das zu ungenau gewesen. Bastel nicht so oft an Auto rum und habe Schiss hinterher Hohe Kosten für ein neues Schließsystem bei Renault zu tragen

Was die Tür angeht finde ich irgendwie keine Anleitung oder einen Weg das türschloss zu entfernen da wäre ne Anleitung ganz gut hab in der englischen Dokumentation nix finden koennen.

Lg


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - 9eor9 - 18.06.2015 10:14

Wenn die Teile passen, sollten sie ausreichen.
Türschlösser baut man idR so aus, dass man die Türverkleidung abnimmt und dann das Schloss ausbaut.

Codiert, angelernt oder programmiert werden muss da nichts.


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Broadcasttechniker - 18.06.2015 10:42

Dann für den Unerfahrenen.

1. An der WFS/ZV macht du gar nichts.

2. Die Schlüsselköpfe musst du umbauen
Öffnen wie zum Batteriewechsel, Platine umtopfen, fertig.

3. Zündschloss umbauen.
Du hast ja die Anleitung.
Wegen der fetten Drähte und Airbag Batterie abklemmen.
Übe am Neuen die Betätigung der Ausbausperre.
Die Abreißschraube entfernen, entweder so wie Manual mit Säge und Schlitzschraubendreher, oder aber mit Hammer und Meißel, das bleibt dir überlassen.

4. Tankschloss umbauen wenn das neue nicht so toll ist.
Ich hoffe das geht so wie hier http://www.twingotuningforum.de/thread-34819.html
Wenn du was in der Doku dazu findest, bitte Ort angeben.

5. Türschloss umbauen
Dafür muss die Verkleidung ab denn am Bund kannst du erkenne dass das Schloss nach außen abgebaut wird.
Der Umbau geht komplett anders als als beim C06.
Ist im MR412-5 sofort am Anfang beschrieben.
Dort steht auch dass man den Plastik Verriegelungsring auf jeden Fall tauschen soll.


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - robinresch - 18.06.2015 12:05

Ok danke damit Komme ich schonmal zurecht Smile was kommt hinterher als Ersatz für den bolzen in das Loch ?


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Broadcasttechniker - 18.06.2015 12:27

Eine normale Schraube mit dem passenden Gewinde.
Den originalen Abreißbolzen würde ich mir nicht holen.
Die Größe kannst du am ausgebauten Teil ja schon mal ermitteln.


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - robinresch - 18.06.2015 19:52

Danke an alle ! Habe das Zündschloss und Tankshloss erfolgreich wechseln können!

Das einzige womit ich auch mit Anleitung aus der Dokumentation nicht zurecht komme ist das Türschloss. Gibt es da vielleicht ne simplere Beschreibung ? Als ich die 4 Torx Schrauben von der Innenverteidigung gelöst habe dachte ich mir dass dahinter doch Kabel und Mechanismen sind die ich vielleicht abreiße. Habe dann ein wenig in der Nähe des Schlosses die Innenverteidigung gebogen jedoch sehe ich da kein Hinterteil des Schlosses sondern einfach nur Metall ? Wie weit muss ich mich da denn Vorarbeiten ? Dachte eigentlich dass das Zündschloss das größere Problem ist Very Happy


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - 9eor9 - 18.06.2015 20:20

Die Verkleidung muss raus. Die Kabel oder Züge sind nicht so empfindlich. Mehr auf Plastiknasen und Clipse achten.


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - robinresch - 19.06.2015 09:27

Hallo bin gerade dabei das Schloss in der Tür zu wechseln. Wie soll man denn den verriegelungsring drehen ? Mit der Hand oder mit einer Zange ? Und woher bekommt man einen solchen Verroegelungsring wenn man ihn in jedem Fall ersetzen soll.

[Bild: twingo-19103900-Aab.jpg]


[Bild: twingo-19105155-T2q.jpg]

Ganz schön eng da zu werkeln :/


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Broadcasttechniker - 19.06.2015 09:36

Den Ring gibt es beim Renault Händler


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - robinresch - 19.06.2015 10:42

Mist hab ich zu Spät gemerkt, dass sie den ganzen Thread auseinanderziehen! Bin jetzt am Ziel angekommen! Vielen Dank für die sehr ausführliche Hilfe!


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Janito - 20.07.2017 23:33

Hi, mir ist heute Ähnliches passiert. Ich hab beim Versuch den festgeklemmten Schlüssel zu ziehen das Schloß zerschossen. Ich habe bei Ebay jetzt das Teil hier bestellt. http://ebay.eu/2vGfDB0
Kann ich das so komplett einbauen oder muß ich irgendwas beachten? . Die Platinen der Schlüssel würde ich tauschen und Tür- und Tankschloß dann eben mit dem alten Schlüssel schließen . schönen
Gruß und vielen Dank

Leider lässt sich mein Schloss auch nicht mehr drehen.


Mein Wagen: twingo 1.5 dci // Bj 2011


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - bernief - 21.07.2017 07:20

WFS muß auf alle Fälle programmiert werden.
ZV natürlich auch Wink


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Janito - 21.07.2017 09:19

Hi Bernief , also reicht Platinenwechsel im Schlüssel allen nicht aus ?


RE: Zylinder vom zündschloss hakt ( kompletter Wechsel ) ? - Broadcasttechniker - 21.07.2017 10:12

Klar reicht das.