Das Twingoforum...
Ölaustritt am Getriebe! - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Hilfe (/forum-4.html)
+--- Thema: Ölaustritt am Getriebe! (/thread-1636.html)



Ölaustritt am Getriebe! - Tobi -TFNRW- - 19.12.2003 15:06

Kann mir einer von euch helfen? habneulich entdeckt als mein kleiner auffer hebebühne hing das am getriebe öl austritt. das kommt irgendwie vom gummi der antriebsstange welche zum rad führe auf der fahrerseite.

was ist das und was muss man dagegen machen?

mfg tobi


- joe - 19.12.2003 16:35

ganz einfach: den Simmerring austauschen, was wiederum aber nicht einfach ist Smile


- sebi - 19.12.2003 18:51

kannst auch ne hand voll sägespäne ins öl werfen, aber dann hast du besser noch eins auf reserve in der garage.... =)


- Ingo - TFNRW - 20.12.2003 08:58

sebi schrieb:kannst auch ne hand voll sägespäne ins öl werfen, aber dann hast du besser noch eins auf reserve in der garage.... =)

kannst auch direkt ne schleifpaste ins getriebe kippen...


- Tobi -TFNRW- - 20.12.2003 12:59

also bevor ich da sägespäne reinkipp lass ich das öl ganz ab dann lecktes auch nich mehr Wink


- sebi - 20.12.2003 14:26

ja, das wäre auch ne lösung.... dann kommt das knirschen auch bestimmt viel besser rüber, wenn der sound des verreckenden getriebes nicht durch sägespäne gedämmt wird.


- Tobi -TFNRW- - 20.12.2003 15:50

na ich werd wohl mal nen bissel kohle zur seite legen für die 4 gummis und die 2 antriebsstangen die da nötig sind...nach 150 000 kann man das wohl alles mal austauschen


- SK-Frank - 28.12.2003 16:24

Oder schau mal bei Ebay da sind im Moment Antreibeswellen für 69euro neu drin!

Gruß SK-Frank

PS: Ebay und das von mir?


- patrick - 29.12.2003 00:42

*lach* frank... aber gut das es noch händler gibt, die nicht nur ans geld denken Wink