Das Twingoforum...
Motorumbau - Druckversion

+- Das Twingoforum... (https://www.twingotuningforum.de)
+-- Forum: Werkstatt (/forum-31.html)
+--- Forum: Motor (/forum-55.html)
+--- Thema: Motorumbau (/thread-14712.html)



Motorumbau - thomasmoeter - 30.11.2010 14:14

Hallo habe nur eine Bitte , vielleicht kann mir jemand helfen . Mein Twingo ist Baujahr '99 und ich möchte mir einen Motor und das zugehörige Getriebe aus einem Baujahr 2001 einbauen . Was habe ich dabei zu beachten ? Muß ich das Steuergerät neu programmieren lassen ,oder funktioniert es auch ohne Programmierung . Für Hilfe wäre ich sehr dankbar .


RE: Motorumbau - TTT - 30.11.2010 14:19

wichtig wäre zu wissen um was für motoren es sich handelt, also um den d7f oder den d4f (also 16v). soll es denn ein upgrade werden oder nur durch motorschaden gewechselt werden?
solche infos sind bei einer frage wie dieser äußerst hilfreichWink


RE: Motorumbau - thomasmoeter - 30.11.2010 14:43

Hallo , danke für die Antwort . Es handelt sich um einen D7F . Es soll nur der komplette Motor und das Getriebe getauscht werden , wegen Motorschaden .


RE: Motorumbau - TTT - 30.11.2010 14:51

okay dann können sich ja nun die melden die sowas schon gemacht haben...
will da nix falsches sagen, und was ich denke muss ja nicht richtig seinWink
nur so isses nun einfacher auf deine frage zu antworten!


RE: Motorumbau - Almi - 30.11.2010 15:22

Also sofern die Motorkennbuchstaben die selben sind und der 2001er kein 16v ist gibt es da überhaupt keine Probleme da du den neuen Motor mit dem alten Kabelbaum und dem alten Steuergerät fahren kannst. Könnte nur sein das du anbauteile wie ansaugbrücke und einspritzleiste vom alten motor übernehmen musst! Aber die haben in der regel ja vom Motorschaden nix abbekommen!


RE: Motorumbau - thomasmoeter - 30.11.2010 15:28

Danke für die Antwort , kann man nicht auch die neuere Einspritzleiste nehmen ? Wo wäre dann das Problem ?


RE: Motorumbau - Teefax - 30.11.2010 16:08

Hallo thomasmoeter,

(30.11.2010 15:28)thomasmoeter schrieb:  ... kann man nicht auch die neuere Einspritzleiste nehmen ? Wo wäre dann das Problem ?

es könnte - Konjunktiv Smile - sein, dass bestimmte Bauteile nicht zu dem "alten" Steuergerät "passen" ...

Da hat sich zwischen dem Phase 2 und dem Phase 3 einiges geändert ...

Ob das so ist oder nicht, muss man entweder vorher herausfinden oder es besser lassen ... Wink

Gruss
KLaus


RE: Motorumbau - Almi - 30.11.2010 18:32

ja richtig es könnte sein das das nicht zu einander passt bzw das die stecker nicht passen! Aber es ist kein problem diese teile umzubauen da es keine beeinträchtigung gibt!

Gruß